GPS Koordinaten & Höhe

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Mo 21. Aug 2006, 15:35

KoenigDickBauch hat geschrieben:
greiol hat geschrieben:Aber Oh Wunder oh Wunder:
Gravitationsanomalien in Italien und Polen
...
es geht bergab.
...


... mit dem Journalismus: Einen größeren Schwachsinn hab ich selten irgendwo gelesen. :lol: :shock: :lol:

Werbung:
Eliveras
Geocacher
Beiträge: 269
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 09:17
Ingress: Resistance

Beitrag von Eliveras » Mo 21. Aug 2006, 16:29

Windi hat geschrieben:
BlackyV hat geschrieben:Bis in welche Höhe hat man eigentlich noch Empfang?

Da die Sats auf 20.000 km kreisen wirst Du gar nicht so hoch klettern oder fliegen können um keinen Empfang mehr zu haben.


60.000 ft
18.000 m

Das zumindest ist der Meßbereich vieler GPSrs.
Wer später bremst, fährt länger schnell.

Albsucher

Beitrag von Albsucher » Mo 21. Aug 2006, 16:50

GPS ist ein dreidimesionales System.
Längen-und Breitengrad beschreiben den Punkt auf der Erde, auf dem du dich momentan befindest (mit ein wenig Abweichung wegen Ungenauigkeit).
Der dritte Punkt bzw. die dritte Dimension ist dann noch die Höhe über NN.
Damit ist deine Position eindeutig identifizierbar.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 21. Aug 2006, 18:02

Es gibt/gab doch irgendeine max. Höhe und Geschwindigkeit, bis zu der zivile GPSr funktionieren dürfen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 21. Aug 2006, 19:44

KoenigDickBauch hat geschrieben:Gravitationsanomalien in Italien und Polen

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Mainz doch liegt so nah?

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Mo 21. Aug 2006, 19:52

Cornix hat geschrieben:Außer in Pisa dürftest du unten wie oben auf die gleichen Koordinaten kommen. 8)
Cornix


ich kenn den Turm.. nein.. an der Spitze hast Du andere Koordinaten.. gaaanz sicher :-)
BildBild

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Mo 21. Aug 2006, 19:54

Windi hat geschrieben:
BlackyV hat geschrieben:Bis in welche Höhe hat man eigentlich noch Empfang?

Da die Sats auf 20.000 km kreisen wirst Du gar nicht so hoch klettern oder fliegen können um keinen Empfang mehr zu haben.


gaebe es dann nicht ne Art "Minus", wenn Du dran vorbei bist :-D
BildBild

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Mo 21. Aug 2006, 21:59

widdi hat geschrieben:gaebe es dann nicht ne Art "Minus", wenn Du dran vorbei bist :-D


Mit 4 Satelliten nicht, da bekommst du auch jenseits der Orbits die korrekte Position im Raum, falls man dort die Signale empfangen kann. Anders sieht das bei der Berechnung mit nur 3 Satelliten aus. Die setzt nämlich voraus, dass du dich in der Nähe der Erdoberfläche aufhältst.

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Mo 21. Aug 2006, 22:10

wutzebear hat geschrieben:Mainz


Köstlich! :lol:

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Mo 21. Aug 2006, 22:29

geometer42 hat geschrieben:
widdi hat geschrieben:gaebe es dann nicht ne Art "Minus", wenn Du dran vorbei bist :-D


Mit 4 Satelliten nicht, da bekommst du auch jenseits der Orbits die korrekte Position im Raum, falls man dort die Signale empfangen kann. Anders sieht das bei der Berechnung mit nur 3 Satelliten aus. Die setzt nämlich voraus, dass du dich in der Nähe der Erdoberfläche aufhältst.


oehem.. wie geht das dann? das System ist doch auf "innenliegend" ausgerichtet. Welche koordinaten bekaeme man denn dann? Wir haben doch die innere Kugel verlassen - und die hat einen definierten Zahlenraum

wenn - waere man ja an 2 Orten gleichzeitig.. einmal auf der Erde, einmal im Raum..... beam me up Scotty :-)
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder