was tun bei nassem tagebuch ???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten

nasses tagebuch austauschen und mit dem eigener des caches in verbindung setzen und altes tagebuch zusenden ?

ja
6
24%
nein
10
40%
jaein
9
36%
 
Abstimmungen insgesamt: 25

Benutzeravatar
DerWoersy
Geocacher
Beiträge: 92
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 23:48
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

was tun bei nassem tagebuch ???

Beitrag von DerWoersy » Fr 1. Sep 2006, 14:19

mal eine kleine frage in den raum.

wenn man einen cache findet und das tagebuch ist nass was macht ihr dann ?

ich hatte den fall bis jetzt 1x und ich habe und mir da die frage gestellt (weil ich immer ein Tbuch für micro "filmdose" dabei habe) soll ich es austauschen und mich mit dem eigentümer in verbindung setzen und es ihm zuschicken oder soll ich das tbuch nicht austauschen und dem eignetümer die sache selbst überlassen :?: :!: :?:
Bild
Wenn man lange genug am Fluss sitzt wird man die Leichen seiner Feinde vorbei treiben sehen !

Werbung:
greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Fr 1. Sep 2006, 14:21

Ich schreib den Zustand ins Log. Meist ist es ja mit dem Austausch des Logs nicht getan. Wenn Wasser in den Cache eindringt, sollte die Ursache und nicht das Symptom beseitigt werden.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Re: was tun bei nassem tagebuch ???

Beitrag von pom » Fr 1. Sep 2006, 14:22

Woersy & Bianca hat geschrieben: wenn man einen cache findet und das tagebuch ist nass was macht ihr dann ?

loggen
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5782
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: was tun bei nassem tagebuch ???

Beitrag von hcy » Fr 1. Sep 2006, 14:23

Woersy & Bianca hat geschrieben:austauschen und mich mit dem eigentümer in verbindung setzen und es ihm zuschicken


Also wenn das jemand bei einem meiner Caches so machen sollte würde ich das total nett finden. Spart mir doch viel Arbeit. Ich denke aber mal die meisten werden das so nicht halten.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Fr 1. Sep 2006, 14:31

Also ich hab schon mal ein halb vermodertes Logbuch in einem Fremdcache entsorgt, es war kaum noch in feste Form zu bringen *bääääh* würde mich auch freuen, wenn es jemand bei einem meiner Caches so machen würde. Es muss ja kein teures Buch sein, zur Not reicht ja auch in Logzettel.
Schnüffelstück

Bild

Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba » Fr 1. Sep 2006, 15:13

logbuch -> Tagebuch
owner -> Eigner

...Lotte bist Du's?!

Benutzeravatar
Waldschrompf
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 19:53
Ingress: Enlightened
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Waldschrompf » Fr 1. Sep 2006, 16:29

Schnüffelstück hat geschrieben:Also ich hab schon mal ein halb vermodertes Logbuch in einem Fremdcache entsorgt, ...


Ich hoffe doch du meintest aus. :lol:


Also, Ersatzlogbücher gehören noch nicht zu meiner Standard-Cacherausrüstung. Ich versuche mich dann trotz der Nässe einzutragen und schreibe halt im Online-Log, dass eine Wartung Not tut.

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Fr 1. Sep 2006, 16:30

Waldschrompf hat geschrieben:
Schnüffelstück hat geschrieben:Also ich hab schon mal ein halb vermodertes Logbuch in einem Fremdcache entsorgt, ...

Ich hoffe doch du meintest aus. :lol:

Du hast ja so Recht. Ich habe das Logbuch aus der Dose rausgegossen :-)
Schnüffelstück

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder