Aussprache von Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mi 6. Sep 2006, 13:45

Und ganz korrekt hiesse es auch Dschiokäsching ausgesprochen, mit weichem D statt dem vorgeschlagenen Tschio.......

(bin aber auch lieber Geokäscher)
inactive account.

Werbung:
Benutzeravatar
Svotti
Geocacher
Beiträge: 155
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 19:43
Wohnort: 48149 Münster

Beitrag von Svotti » Mi 6. Sep 2006, 13:52

[x] Geokäsching
...

Gruß, Svotti!
Bild

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Mi 6. Sep 2006, 14:02

DocW hat geschrieben:Und ganz korrekt hiesse es auch Dschiokäsching ausgesprochen, mit weichem D statt dem vorgeschlagenen Tschio.......

(bin aber auch lieber Geokäscher)


Ich war mal so frei, wikipedia mal wieder mit der korrekten Aussprache zu beglücken, stand da schon mal, ist dann mal wieder verschwunden...
Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Lautschriftexperte.
Sicherlich ist in Deutschland der Aussprachezwitter am weitaus gebräuchlisten...
familysearch

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Mi 6. Sep 2006, 14:04

eliminator0815 hat geschrieben:In Burg heißt das ganze Spielchen "Geokäsching", wir gehen also "käschen". Dafür heißt DIE Coin aber auch DER Coin.


In Anlehnung an der Münze?
the coin (aus dem franz. "coigne", lat. cuneus - der Keil) - die Münze

da ich schon mal beim Klugscheißen bin:

the cache - das geheime Versteck
to cache - verstecken
the cash - das Bargeld
to cash - kassieren
the cashier - der Kassierer / die Kassierin
the catch - der Fang
to catch - fangen
the cage - der Käfig
Zuletzt geändert von jmsanta am Mi 6. Sep 2006, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mi 6. Sep 2006, 14:07

Der Coin erregt bei mir auch immer nur Zahnschmerz...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Mi 6. Sep 2006, 14:16

Christian und die Wutze hat geschrieben:Der Coin erregt bei mir auch immer nur Zahnschmerz...


Bei coin hatten wir auch schon mal ne Umfrage bezüglich "der" oder "die". Ging unentschieden aus.
Taler, Taler, du mußt wandern..., ähh, also doch "der"...
familysearch

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Mi 6. Sep 2006, 14:21

familysearch hat geschrieben:
Christian und die Wutze hat geschrieben:Der Coin erregt bei mir auch immer nur Zahnschmerz...

Taler, Taler, du mußt wandern..., ähh, also doch "der"...
familysearch


Taler, der; Ab dem 16. Jahrhundert geprägte große Silbermünze. :D
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mi 6. Sep 2006, 14:26

Bezüglich der/dem Coin bin ich mir auch nicht schlüssig. Ich schreib (so wie hier) immer beides in die entsprechenden Logs.
Bild

sonnie
Geomaster
Beiträge: 444
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 22:48
Wohnort: 86150 Augsburg (da wo Grampa auch wohnt)
Kontaktdaten:

Beitrag von sonnie » Mi 6. Sep 2006, 14:29

Könnte man die Artikel nicht an den Owner anpassen?
"die" coin bei einer "ownerin" und "der" coin bei einem owner? :wink:

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Mi 6. Sep 2006, 14:30

sonnie hat geschrieben:Könnte man die Artikel nicht an den Owner anpassen?
"die" coin bei einer "ownerin" und "der" coin bei einem owner? :wink:


das verursacht geradezu spontanes Kräuseln der Zehennägel
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder