120 Jahre alt werden dank Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

120 Jahre alt werden dank Geocaching

Beitrag von pom » Mi 27. Sep 2006, 08:07

Oder lass es auch nur 118 sein.
Fakt ist, dass Geocacher theoretisch zu den gesündesten Menschen überhaupt gehören.
Das hat das ZDF am vergangenen Montag in WiSO gezeigt.
Der gut gemachte Beitrag selbst ist leider nicht online, aber die zusammengefassten Fakten über ein bisschen mehr Bewegung im Alltag.

Darauf erstmal eine Prinzessin! Bild

Ahoi aus Linden!
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Werbung:
Die 5 Steinweisen

Beitrag von Die 5 Steinweisen » Mi 27. Sep 2006, 10:38

Besten Dank für den Hinweis - ich wusste, ich bin auf dem richtigen Weg.

Meine pesönliche Erfolgsbilanz:
Durch Geocachen habe ich den ersten 15 Monaten meiner GC-Karriere glatte 18 kg abgenommen (von 103 kg) - jetzt sind die Fitnesswerte auch wieder im Normalbereich.

Glückauf
Markus

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Re: 120 Jahre alt werden dank Geocaching

Beitrag von DocW » Mi 27. Sep 2006, 10:43

pom hat geschrieben:Oder lass es auch nur 118 sein.
Fakt ist, dass Geocacher theoretisch zu den gesündesten Menschen überhaupt gehören.
Das hat das ZDF am vergangenen Montag in WiSO gezeigt.
Der gut gemachte Beitrag selbst ist leider nicht online, aber die zusammengefassten Fakten über ein bisschen mehr Bewegung im Alltag.

Darauf erstmal eine Prinzessin! Bild

Ahoi aus Linden!


Aber die Bewegung muss auch mit eigenen Mitteln sein, Drive-In-Cachen gehört nicht dazu :lol:
Übrigens: Der durchschnittliche Nordamerikaner bewegt sich in der Woche 300m zu Fuss!!
Aber in dem Bericht sehe ich nur altes Fett am Stock!!
inactive account.

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mi 27. Sep 2006, 10:47

Die 5 Steinweisen hat geschrieben:Besten Dank für den Hinweis - ich wusste, ich bin auf dem richtigen Weg.

Meine pesönliche Erfolgsbilanz:
Durch Geocachen habe ich den ersten 15 Monaten meiner GC-Karriere glatte 18 kg abgenommen (von 103 kg) - jetzt sind die Fitnesswerte auch wieder im Normalbereich.

Glückauf
Markus


16kg ist meine Bilanz. Und irgendwann war mir das gehen zu langsam. So habe ich angefangen zu laufen. Nach ca 1600km kontrolliert gelaufenenen, trainierten kilometern habe ich iSonntag in knapp viereinhalb Stunden einen kleine 42,195km-Runde durch die Hauptstadt gemacht. OK, Caches habe ich dann keine gesucht dabei (Aber am Nachmittag gings dann schon wieder) 8)
inactive account.

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Mi 27. Sep 2006, 11:12

Mmmhhh.
Ich habe in 16 Monaten Geocachen 3-4 kg zugenommen. :evil:
Daran sind die elenden Finderbiere schuld! :wink:
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mi 27. Sep 2006, 11:18

Oder mein leckeres Essen.

Hab übrigens gerade eben meine 3000-Schritte-plus-Runde durch die Red mit einem Kollegen absolviert. Auch ein Spazifiziergang drinnen macht locker.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
RaKin
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 12:13
Wohnort: Hannover

Beitrag von RaKin » Mi 27. Sep 2006, 11:41

pom hat geschrieben:Auch ein Spazifiziergang drinnen macht locker.


Bist Du sicher das es der Spaziergang drinnen war, der locker macht, oder sind das doch eher die Folgen Deines Posts von vor drei Stunden?

pom (um 08:24) hat geschrieben:..., ich muss eben noch Popcorn und Bier von der Bude holen!


Was auch immer, einen schönen Tach noch!
Der Weg ist das Ziel - und das Ziel ist ein neuer Weg.
Bild

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mi 27. Sep 2006, 11:50

RaKin hat geschrieben: Bist Du sicher das es der Spaziergang drinnen war, der locker macht,

Wer sich bewegt, findet es selbst heraus.

pom (um 08:24) hat geschrieben:...

Freund des polnischen Satzbaus?
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
RaKin
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 12:13
Wohnort: Hannover

Beitrag von RaKin » Mi 27. Sep 2006, 11:53

pom hat geschrieben:Freund des polnischen Satzbaus?


Ich war schon immer ein Freund der UPN.
Aber in diesem Fall liegt es daran, dass man die Zitat-Zeile so am einfachsten ändern konnte, um auf den Zeitpunkt des Postings zu verweisen. Wenn Du eine bessere Idee hast, wie man das einfach gestaltet - lass es mich wissen.
Der Weg ist das Ziel - und das Ziel ist ein neuer Weg.
Bild

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1512
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: 120 Jahre alt werden dank Geocaching

Beitrag von Guido-30 » Mi 27. Sep 2006, 14:31

Endlich mal ne gute Nachricht. Obwohl: Warum nur 120 Jahre? Aber egal!


DocW hat geschrieben:Aber die Bewegung muss auch mit eigenen Mitteln sein, Drive-In-Cachen gehört nicht dazu :lol:

Achso, wusste ich doch, dass die Sache einen Haken hat...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder