Weltgrößter Travelbug zwischen Aalen und Bopfingen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
ruhrteam
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Mi 1. Dez 2004, 16:45
Wohnort: Kreis RE

Weltgrößter Travelbug zwischen Aalen und Bopfingen?

Beitrag von ruhrteam » Do 28. Sep 2006, 15:49

Ich weiß nicht, ob das ein alter Hut ist, aber:

Hat jemand ne Ahnung, um was es sich hierbei handelt?? :shock:
Das Objekt ist auch auf Google Earth zu sehen.

Ist da ein AKW in der Nähe?!? ;-)
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Do 28. Sep 2006, 15:56

FT... ach WTF

:shock: :shock: :shock:

Wildschweine oder wildgewordene Hunde sind ja ein Witz dagegen :lol:
Ich sach nur "It came from the desert..."

Da die kaum oben im Satelliten herumkrabbelt sehen wir mal wie "sauber" die Filme entwickelt werden :wink:
Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 28. Sep 2006, 15:58

Das Objekt hat den gleichen Ursprung wie das Gesicht auf dem Mars. Wenn ich dir mehr sage, muss ich dich leider zum TB machen! :wink:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Albsucher

Beitrag von Albsucher » Do 28. Sep 2006, 16:49

Das erkennst du nicht? Das ist die Riesenscahbe aus MIB1 ! :lol:

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Do 28. Sep 2006, 17:50

Könnt auch ein Ohrwurm sein.. ich versteh nur nicht, was da jetzt besonderes dran sein soll. Da krabbelt halt irgend ein Insekt über den Acker, das ist halt Natur ;)
Bild

Pappa Bär
Geocacher
Beiträge: 96
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 10:18
Wohnort: 63065 Offenbach

Beitrag von Pappa Bär » Do 28. Sep 2006, 17:51

Lieber eine Riesenschabe als eine Riesenzecke :shock:
Bild

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Do 28. Sep 2006, 18:26

Da sollen die Crossgolfer mal kurz vorbeifahren. Ist doch bei denen ums Eck...

Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba » Do 28. Sep 2006, 18:49

Hm, dann ist das hier ja doch keine fiktive Geschichte :shock:

Wer weiß, am Ende werden sogar noch Geocacher von überirdischen Dingen geleitet...
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)

vagantx
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: So 3. Apr 2005, 23:06

Beitrag von vagantx » Do 28. Sep 2006, 19:15

Oh verdammt! Man sieht auch noch eindeutig wie es Eier legt! Das war es dann, die Apokalypse naht, der Kampf gegen die Riesenschaben um die Herschaft der Erde. Armageddon; die vier Reiter der Apokalypse in Form von Riesenohrenkneifern.

Verdammt so habe ich mir das Ende auch nicht vorgestellt...

Bis bald

Lars

(Liegen in der Hölle eigentlich auch Caches?)
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 28. Sep 2006, 19:38

Zai-Ba hat geschrieben:Wer weiß, am Ende werden sogar noch Geocacher von überirdischen Dingen geleitet...

Das werden wir schon immer. Oder befinden sich die GPS-Satelliten auf oder unter der Erde? :wink:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder