Gewinnspiel No.3 - Urban XXL-Cache-Challenge

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Gewinnspiel No.3 - Urban XXL-Cache-Challenge

Beitrag von º » Mi 11. Okt 2006, 18:44

Gude Mädels und Jungs!

Wie schon beim vorherigen Gewinnspiel gibt's wieder was zu gewinnen:
Bild
Picture property: me & myself

Mitmachen kann jeder: Anfänger, Rookie, Greenhorn, Newbie, Blinder, Besserwisser, Microlieber und auch pom ;)

Ziel des Spiels:
Die Idee kam mir, als ich nach einem schönen Spaziergang durch den Park an Flaschencontainern, Schuhsammelschränken und Verteilerkästen vorbei gelaufen bin. Es soll sozusagen als "proof-of-concept" ein möglichst großer Cache in urbanem Gelände versteckt werden.

Bonuspunkte gibt es für
  • große Cachebehälter (je größer desto besser)
  • viele (phantasielose) Micros in unmittelbarer Umgebung
  • möglichst große Entfernung zum nächsten "Small" oder "Regular"
  • Eine halbwegs ausführliche und sinnvolle Cacheseite
  • und natürlich kinderfreundliche Caches


Punktabzug gibt es für
  • Multis, Mysterys und andere mehrstufigen Caches. Es geht hier wirklich nur um die Validierung vom Konzept
  • ein nicht gesetztes Rolliattribut und keinen Eintrag auf http://www.handicaching.com/
  • grüne Caches. Die Stadt ist so schön ;) Ernsthaft: Je urbaner desto besser!
  • Caches mit potenziell niedriger Lebensdauer - Du musst Dir überlegen wie ein DAC den Cache heben kann ohne die Dose zu gefährden
  • blöde und nutzlose Hints
  • ...


Ein Cache in einer Gegend, die ausser dem Cache nichts zu bieten hat, ist übrigens nicht schlimm solange der Cache selber eine Attraktion ist - und genau das sollte er sein.

Bewerben
Bewerben könnt Ihr Euch einfach bei mir per Mail (Ich bin der Philipp und hab die Domain nightcaching.org). Neben dem Link auf den Cache sind natürlich viele Bilder und vielleicht eine GPX/KML-Datei ganz gut. Spoiler darf ich als Reviewer sowieso nicht weitergeben, weshalb die auch mitgeschickt werden dürfen.
Sollte ich beim reviewen über einen ansprechenden Cache stolpern, dann werde ich den Owner natürlich informieren.

Kann ich auch Tipps bekommen?
Natürlich - wenn Dein Cache noch nicht veröffentlicht ist, dann kannst Du mir den gerne mal zeigen und ich sag Dir was Du noch verbessern kannst. Falls Du eine prima Idee hast kann ich Dir auch sagen ob die wirklich neu ist oder Du nicht der erste bist der diese Idee hat.

Einsendeschluss
Wie so oft im Leben gibt es auch hier einen Einsendeschluß, nämlich den 31. Dezember 2006 (jede Mail, die nach dem 1.1.07 bei mir eingeht ist ausm Rennen)

Der Gewinner mit dem (subjektiv) schönsten Cache erhält eine aktivierte Volunteer-Coin, welche per Adopt-Funktion ins Profil des Gewinners überschrieben wird. Die Coin wird somit Eigentum des Gewinners und er kann damit machen, was er möchte (umbenennen, auf Reisen schicken, verschenken, einschmelzen.......).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Cheers & viel Spaß
Philipp

P.S.: Landeier haben jetzt einfach Pech gehabt.
Zuletzt geändert von º am Mi 11. Okt 2006, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Werbung:
sonnie
Geomaster
Beiträge: 444
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 22:48
Wohnort: 86150 Augsburg (da wo Grampa auch wohnt)
Kontaktdaten:

Re: Gewinnspiel No.3 - Urban XXL-Cache-Challange

Beitrag von sonnie » Mi 11. Okt 2006, 19:15

º hat geschrieben:P.S.: Landeier haben jetzt einfach Pech gehabt.


*grummel* Gut, dass ich schon eine hab...
Ideen hätt ich schon....

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mi 18. Okt 2006, 13:32

Muss der Behälter im Rahmen das Caches platziert werden oder gelten auch große, schon 'immer' vorhandene Behälter die so lange schon da sind, dass sie niemand mehr beachtet und deren Funktion einfach umgewidmet wird?

Ich meine hiermit kiene Räume à la Bunker oder so sondern richtige, eigentlich öffentlich zugängliche Behälter?!?

bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Beitrag von bumpkin » Sa 28. Okt 2006, 15:12

Wie definiert man "urban" richtig?

Ist eher die hochfrequentierte Fußgängerzone gemeint,
oder ein Wohnviertel voll mißtrauischer Einwohner,
oder reicht auch ein verwilderter Hinterhof,
oder ein verträumtes Gewerbegebiet?

Gruß Thomas 8)
---

Benutzeravatar
Taximuckel
Geowizard
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Mai 2005, 17:21

Re: Gewinnspiel No.3 - Urban XXL-Cache-Challenge

Beitrag von Taximuckel » Sa 28. Okt 2006, 20:38

º hat geschrieben:P.S.: Landeier haben jetzt einfach Pech gehabt.


Moin Philipp,

da ich auch zu dieser Spezies gehöre, mein Vorschlag für Dich für´s nächste Jahr: gegenteiliges Gewinnspiel!
Der Gewinner ist dann derjenige Cacher, dessen Cache so "natürlich" wie möglich ist, ohne gegen irgendwelche Naturschutzgesetze zu verstossen. Da hätte ich ´ne Menge in Petto...
Nur so´ne Idee als Fairnessausgleich... :wink:

Viele Grüße

Dirk

PS: Super von Dir, solche Gewinnspiele zu veranstalten!
Intelligenz ist wie ein Floh: Springt von einem zum anderen, aber beißt nicht jeden...

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » So 10. Dez 2006, 20:10

Wenn ich schon explizit eingeladen werde, mach ich doch glatt mit. :D
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
Spider 01
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Dez 2005, 21:55
Wohnort: Old-Town Garbsen

Beitrag von Spider 01 » So 24. Dez 2006, 13:12

Wenn Pom mitmacht dann mach ich auch mit :lol:
liebe Weinachtsgrüße wünscht
die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft

°
Geocacher
Beiträge: 256
Registriert: Fr 15. Jul 2005, 07:33
Wohnort: Woanners
Kontaktdaten:

Beitrag von ° » Mi 27. Dez 2006, 18:17

JFYI: Bis jetzt hat nur pom was eingereicht, was halbwegs die Bezeichnung "urban" verdient - schade eigentlich, dass hier ausser ihm keiner Phantasie beweist.
Bild

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mi 27. Dez 2006, 19:18

TKKR hat geschrieben:Muss der Behälter im Rahmen das Caches platziert werden oder gelten auch große, schon 'immer' vorhandene Behälter die so lange schon da sind, dass sie niemand mehr beachtet und deren Funktion einfach umgewidmet wird?

Ich meine hiermit kiene Räume à la Bunker oder so sondern richtige, eigentlich öffentlich zugängliche Behälter?!?
Ich würd ja gerne mitmachen. Hab da momentan schon ein paar Monate den DAC-Test laufen, müsste die Dose nur etwas aufpumpen... Es ist aber keine Behälter der von mir gelegt wurde. Gilt das trotzdem?

°
Geocacher
Beiträge: 256
Registriert: Fr 15. Jul 2005, 07:33
Wohnort: Woanners
Kontaktdaten:

Beitrag von ° » Mi 27. Dez 2006, 20:14

Hier in FFM gab's einen Cache, der in einer alten Notrufsäule war - sowas würde ich nicht gelten lassen, weil das zwar eine witzige Idee ist, aber eben nichts was man selbst installiert hat. Falls Du aber irgendwie an z.B. einen Flaschencontainer gekommen bist, dann wünsche ich viel Spaß beim umbauen und umparken (Die Königsdispziplin wäre in diesem Fall ein funktionierender Container mit grossem Geheimfach, der dann auch noch regelmäßig geleert wird)

Was z.B. auch witzig ist, ist einen Betonpoller nachzubauen, eben nur in einer hohlen Variante und mit Klappe auf der Rückseite oder Du baust Deinen alten Wohnwagen zur scheinbar geschlossenen Pommesbude um ...
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]