Premium-Membership ohne Kreditkarte, nur mit Paypal?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Mi 18. Okt 2006, 17:59

grisu1702 hat geschrieben:Ausser einer Überweisung auf ein dtsch. Konto braucht man nix zu machen. Alles klappt einfach perfekt.

Nur, das dann aus 30 $ 30 € gemacht werden.
Mal eben nen 5er dazuverdient, aber die müssen ja auch von was leben... :wink:
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Mi 18. Okt 2006, 18:17

Ja, dagegen spricht auch nichts. Bei mir hat es aber mit der Anleitung auch ohne Probleme funktioniert, ist halt etwas mehr zu tun, aber schlimm ist es nicht. Wer die 5 Euro aus den Ärmel schüttelt, der sollte den Shop nutzen.

dasTantchen
Geomaster
Beiträge: 416
Registriert: Di 12. Sep 2006, 10:32
Wohnort: Nattheim, Ba-Wü

Beitrag von dasTantchen » Mi 18. Okt 2006, 19:24

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:und was ist schon wieder an PayPal so weltverschwörerisch schlimm ...?


"Weltverschwörerisch schlimm" sind deine Worte!

Ich stell lieber eine Gegenfrage:
Wozu PayPal? Welche Vorteile bringt das?

Grüße von
Tantchen

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 18. Okt 2006, 19:42

mensa2 hat geschrieben:Nur, das dann aus 30 $ 30 € gemacht werden.
Mal eben nen 5er dazuverdient, aber die müssen ja auch von was leben... :wink:

Natürlich ist es legitim, wenn jemand daran etwas verdient. Aber das ist hier nicht der Fall. Wie jemand an anderer Stelle in diesem Forum ausgerechnet hat, ist das genau der Betrag, der durch die diversen Steuern (Umsatzsteuer, MwSt) dazu kommt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Mi 18. Okt 2006, 20:01

Tantchens Familie hat geschrieben:
Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:und was ist schon wieder an PayPal so weltverschwörerisch schlimm ...?


"Weltverschwörerisch schlimm" sind deine Worte!

Ich stell lieber eine Gegenfrage:
Wozu PayPal? Welche Vorteile bringt das?

Grüße von
Tantchen


Sag ja nicht das es Vorteile bringt, braucht man halt bei gc.com wenn man keine Kreditkarte hat, oder man benutzt den Shop und zahlt 5 Euro mehr. Ich benutze es teilweise bei Ebay.

Will PayPal nicht verteiligen, aber warum alles immer schlecht machen?

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mi 18. Okt 2006, 20:37

Ich weiß auch nicht, was an PayPal schlimm sein soll. Die 30 US$ werden nach aktuellem Umrechnungskurs in Euronen umgerechnet (nagut, da können die schon ein paar Cent verdienen, aber mehr als Cent sind das wirklich nicht) und das Beste: Der Betrag wird vom Girokonto per Lastschrift abgebucht. Beim Geocaching-Shop hab ich eine Überweisung zu tätigen - eindeutig ein Nachteil.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Mi 18. Okt 2006, 20:43

radioscout hat geschrieben:Natürlich ist es legitim, wenn jemand daran etwas verdient. Aber das ist hier nicht der Fall. Wie jemand an anderer Stelle in diesem Forum ausgerechnet hat, ist das genau der Betrag, der durch die diversen Steuern (Umsatzsteuer, MwSt) dazu kommt.

Diverse Steuern... die "Mehrwertsteuer" IST übrigens die Umsatzsteuer.
Solange da nicht noch die Versandkosten drauf kommen :wink:
Bild

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Mi 18. Okt 2006, 22:12

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:... wohlmöglich dafür auch noch Gebühren zahlen?


Wenn Deine Bank Dir keine kostenlose Kreditkarte gibt, würde ich mal die Bank wechseln... mittlerweile vergibt jedes größere Kreditinstitut (auch Sparkassen und Volksbanken) kostenlos Kreditkarten, es kann zwar sein, dass man alle paar Jahre mal zwischen Eurocard und Visa wechseln muss, aber das tut ja nun nicht weh.

Und im Ausland außerhalb der Euro-Zone sind die Dinger sehr nützlich, nur mit EC-Karte wären wir in Schweden nicht überall zahlungsfähig gewesen/an Bargeld gekommen - Traveller Cheques werden da auch nicht mehr genommen. Bleiben nur Bargeld oder Bankanforderung, beides keine echte Alternative in Punkto Sicherheit bzw. Aufwand.
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Do 19. Okt 2006, 06:15

Da ich sie eben im Moment nicht brauche ...., Wäre schon froh mal in Europa mal wieder rumzureisen :roll: stellt sich die Frage für mich nicht.

Wenn ichmal nach Schweden, etc. komm wo eine solche Karte gebraucht wird, werde ich mir eine holen, wenn es dann diese Karten noch geben sollte :?

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Do 19. Okt 2006, 07:15

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:Urlaub .... habe gerade mal ins Lexikon geschaut was das ist. :cry:


Das ist das, was Du vermutlich im Juni gemacht hast, als Du die Caches in Zypern geloggt hast :D
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder