Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cacheripper ... man bin ich sauer

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von bick-fm » Sa 4. Okt 2008, 20:14

Wenn er gemugglet wurde und dann noch bevor der Cache fertig war (also ohne Cacherautobahn) dann war das Versteck schlecht, denke ich.
Zurück aus der Inaktivität...

Werbung:
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von RSG » Sa 4. Okt 2008, 21:53

HansDampf hat geschrieben:Das sagst Du richtig - Gerade die Nachlässigen fallen offenbar auf.
Wie gesagt - ein wenig ein Abbild der Gesellschaft allgemein.

Was mich oft irritiert ist, dass manche Cacher eigene Caches haben und diese laut Logs nicht mehr "ganz OK" sind. - Reaktion: Null

Gleichzeitig sind diese Cache-Owner aber lustig unterwegs, woanders zu loggen - somit offenbar aktiv.
Das macht mir persönlich am meisten Kopfzerbrechen. Wenn jemand - aus welchen Gründen auch immer, einen Cache nicht mehr warten kann/will/darf...OK - Das kann passieren...

Aber alles in allem finde ich, dass es allgemein - trotz stetig steigender Zahlen interessierter Cacher - noch recht gut läuft und es verhältnismäßig wenig Problemfälle von Muggleangriffen oder wild fungierender Cacher gibt. - Nur muss man auf der Hut bleiben und schon jeden Fall, gerade solch einen, beobachten.

Meine Meinung :ops:
Das kann ich nur bestätigen, so etwas kenne ich aus unserem Umfeld auch, da waren bei einem Cacherteam zur gleichen Zeit 2 oder 3 Multis defekt, es gab beim temp. disablen einen Hinweis das es in kürze weitergeht und dann war 3 Monate lang Ruhe, Es wird fröhliche weitergecached neues wird ins leben gerufen aber das bestehende nicht geflegt. Wenn ApproV entsprechend reagiert gab es entweder einen zynischen Kommentar oder eine wüste Beschimpfung.

Ergebniss ist das mittlerweile alle angezählten Caches archiviert sind, komische Einstellung.
Gruß R S G

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von ElliPirelli » Sa 4. Okt 2008, 22:07

Heute abend hab ich mal ne Cachekontrolle bei meinem zwar gut findbaren, aber eigentlich gut getarnten Nano gemacht. Ergebnis: weg.
Doch halt, was ist das, da oben ist er ja. Ist das Biest doch nen Meter zur Seite und 150cm in die Höhe gewandert... :irre:

Wie bescheuert ist das denn?
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

galadhdil
Geomaster
Beiträge: 380
Registriert: Mi 29. Nov 2006, 02:56
Wohnort: München

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von galadhdil » Sa 4. Okt 2008, 22:39

radioscout hat geschrieben:Du weißt, das es wegen Muggels, die ihre "Taten" im Internet präsentieren, in diesem Forum ein Badword gibt?
ElliPirelli hat geschrieben:@RS: was für ein Unwort des Forums gibt es denn da? Ich bin noch nicht so lange hier unterwegs...
... nur mal am Rande: Ist EP's Frage schon beantwortet und ich hab's nur überlesen? Ich will ja nicht mal unwissentlich das böse Wort schreiben und die Suchfunktion hat mir auch nicht geholfen...

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von ElliPirelli » Sa 4. Okt 2008, 22:49

galadhdil hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Du weißt, das es wegen Muggels, die ihre "Taten" im Internet präsentieren, in diesem Forum ein Badword gibt?
ElliPirelli hat geschrieben:@RS: was für ein Unwort des Forums gibt es denn da? Ich bin noch nicht so lange hier unterwegs...
... nur mal am Rande: Ist EP's Frage schon beantwortet und ich hab's nur überlesen? Ich will ja nicht mal unwissentlich das böse Wort schreiben und die Suchfunktion hat mir auch nicht geholfen...
Das Wort wirst Du in der Suche nicht finden und auch nicht zufällig nutzen.
Also keine Sorge...

Und ja, meine Frage wurde per PN beantwortet...

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

galadhdil
Geomaster
Beiträge: 380
Registriert: Mi 29. Nov 2006, 02:56
Wohnort: München

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von galadhdil » Sa 4. Okt 2008, 22:53

ElliPirelli hat geschrieben:Das Wort wirst Du in der Suche nicht finden...
Na, das war mir auch klar! :lachtot:

Ich hab es mit "unwort" und "badword" in der Suche probiert. Aber wenn es eh nichts ist, dass man zufällig benutzt ist es ja auch nicht nötig, es zu kennen...

galadhdil
Geomaster
Beiträge: 380
Registriert: Mi 29. Nov 2006, 02:56
Wohnort: München

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von galadhdil » Sa 4. Okt 2008, 22:59

@ radioscout: Danke für die PN auch an mich. Die Neugier ist befriedigt... :D

Und was den Grund dafür betrifft: Idioten sterben halt nie aus...

maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55
Ingress: Resistance

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von maierkurt » So 5. Okt 2008, 01:14

galadhdil hat geschrieben:@ radioscout: Danke für die PN auch an mich. Die Neugier ist befriedigt... :D

Und was den Grund dafür betrifft: Idioten sterben halt nie aus...
Jetzt habt Ihr mich aber neugierig gemacht....
Läuft!

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von stafen » Mo 6. Okt 2008, 09:28

ElliPirelli hat geschrieben:Heute abend hab ich mal ne Cachekontrolle bei meinem zwar gut findbaren, aber eigentlich gut getarnten Nano gemacht. Ergebnis: weg.
Doch halt, was ist das, da oben ist er ja. Ist das Biest doch nen Meter zur Seite und 150cm in die Höhe gewandert... :irre:

Wie bescheuert ist das denn?
Eventuell hilft es das Nano-Versteck zu makieren. Gerade bei Nanos ist es oft schwer, nach dem Loggen, und dem warten auf den Muggelfreien Moment, die richtige Vertiefung wiederzufinden.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Cacheripper ... man bin ich sauer

Beitrag von moenk » Mo 6. Okt 2008, 09:54

ElliPirelli hat geschrieben: Doch halt, was ist das, da oben ist er ja. Ist das Biest doch nen Meter zur Seite und 150cm in die Höhe gewandert...
B wie Besserverstecker ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten