.

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Gast

.

Beitrag von Gast » So 2. Jan 2005, 00:25

.
Zuletzt geändert von Gast am Do 13. Jan 2005, 00:55, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Re: Sinn und Unsinn von GC Regeln II

Beitrag von Marnem » So 2. Jan 2005, 20:54

Chris HB hat geschrieben:Finde ich sehr spannend, dass hier neuerdings Beiträge nach Belieben gesperrt werden, noch dazu eben jener über Sinn und Unsinn von Regeln - und dann kommen die Leute und machen Ihre eigenen Regeln und fangen an Threads zu sperren.


Naja, dafür sind Moderatoren ja da...

Ich glaube, der Thread wurde aus einem ganz einfachen Grund gesperrt: Weil in der Diskussion nur böses Blut entstehen würde.
Fakt ist doch, derjenige der im Internet einen Dienst anbietet, sei er kostenlos oder nicht, kann sich die Regel nach der auf seiner Seite gepostet, geloggt, gebloggt oder was auch immer, wird machen so wie er lustig is, hauptsache keine Gesetze werden verletzt. Und wer damit und der dahinter steckenden "Willkür" ned klar kommt, muß halt wo anders posten und loggen. Oder er macht eine neue Seite wo alles viel besser is.

IMHO is Geocaching grade deshalb so erfolgreich, weil die Regeln sehr, sher übersichtlich sind:
- Klau keine Caches
- Wenn du nen Cache legst, muß er auf öffentlich zugänglichem Gebiet liegen.

Das wars, mehr gibts ned.
Alle anderen Regeln dienen bloß nur der Detailierteren Beschreibung der beiden Regeln.

Einen virtual kann man ned legen, wird also ned approoved.
Wenn du nen Cache legst, der nur in der Adventszeit gefunden werden soll, dann leg den Cache und Archivier ihn am 25.12. Fertig! Allerdings bekommt man so wohl viele Feinde...

Lotte Samsa
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 10:17

Re: Sinn und Unsinn von GC Regeln II

Beitrag von Lotte Samsa » So 2. Jan 2005, 21:38

Chris HB hat geschrieben:
- und dann kommen die Leute und machen Ihre eigenen Regeln und fangen an Threads zu sperren. ......

......

Dies war mein letzter Beitrag in diesem Forum.
Allen noch ein schönes 2005 und Happy Hunting.



Lieber Herr Chris,


ich fände es ausgesprochen schade, wenn ich gerade SIE hier nicht mehr lesen dürfte.

Falls Ihr Entschluss, den ich außerordentlich bedauere, unumstößlich sein sollte, so wünsche ich Ihnen, lieber Herr Chris, alles Gute
Lotte Samsa, Landwirtin:

Ich:schlau
Du:doof !

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Sinn und Unsinn von GC Regeln II

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 5. Jan 2005, 17:06

Marnem hat geschrieben:IMHO is Geocaching grade deshalb so erfolgreich, weil die Regeln sehr, sher übersichtlich sind:
- Klau keine Caches
- Wenn du nen Cache legst, muß er auf öffentlich zugänglichem Gebiet liegen.


Das sind die Geocaching-Regeln? Interessant... Ich dachte immer, es wäre:
- Verewige Dich im Logbuch
- Wen Du was rausnimmst, tu etwas hinein

Alles andere ist GC.com-Regelwerk. Und zum Glück gibt es einige Caches, die nur haarscharf Deine zweite Regel erfüllen.
Schnüffelstück

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder