Neues aus dem Nationalpark....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
AlterFritz
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Mi 3. Aug 2005, 13:29

Neues aus dem Nationalpark....

Beitrag von AlterFritz » Fr 20. Okt 2006, 20:49

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 7f5bcaa6e4

:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
...was geht denn jetzt hier ab? Wird jetzt im Harz bald ein weißer Fleck auf den Geo-Maps entstehen? Ich denke mal das jeder verantwortungsvolle Cacher mit der Natur im Einklang seinem Hobby nachgeht. Ausnahmen gibt es natürlich auch unter den Cachern.
Aber die gibt es auch unter den normalen Nationalparkbesuchern und anderen Nutzern des Harzes. Siehe die vollgeschi....n Büsche mit 4,7 Blatt benutzten Tempos daneben oder dem Müll unter abgelegenen Hochsitzen oder den Fahrzeugen mit dem Freibriefaufkleber in der Windschutzscheibe die mit Kind und Kegel am Wochenende mitten im Wald auftauchen usw.

Wir nehmen unseren Müll wieder mit nach Hause und den der evtl. durch das Cachen entstanden ist (alte Cache Behälter,zerrissene Tüten usw.). :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Zuletzt geändert von AlterFritz am Fr 20. Okt 2006, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
HHL

Beitrag von HHL » Fr 20. Okt 2006, 20:55

mit dem sitz der nunmehr gemeinsamen (ostharz, westharz) nationalparkverwaltung im osten scheinen auch obrigkeitsstaatliche verhaltensmuster wieder in mode zu kommen.
schade für den park. wieder eine no go area mehr. :shock:

frohes jagen.

Benutzeravatar
AlterFritz
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Mi 3. Aug 2005, 13:29

Beitrag von AlterFritz » Fr 20. Okt 2006, 20:57

.............. und da soll was zusammenwachsen???????????????????

HHL

Beitrag von HHL » Fr 20. Okt 2006, 21:05

AlterFritz hat geschrieben:.............. und da soll was zusammenwachsen???????????????????

im harz wohl leider nicht. auch das ist sehr bedauerlich.
frohes jagen.
ps: ich hoffe, dieser thread verschwindet nicht ebenso spurlos in der versenkung, wie der thematisch ähnlich gelagerte im sachsen-anhalt-forum. spurloses threadlöschen ist ja auch beste stalinistische methodik. :wink:

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Fr 20. Okt 2006, 21:13

Hi Hans,

ich habe den Thread auf Bitte des Verfassers terraformer1 hin gelöscht. Im Eröffnungslog stand nur noch ein "Danke" und der Threat nannte sich heute Mittag "Bitte löschen". Also nix mit "beste stalinistische methodik".

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

HHL

Beitrag von HHL » Fr 20. Okt 2006, 21:24

eliminator0815 hat geschrieben:Hi Hans,

ich habe den Thread auf Bitte des Verfassers terraformer1 hin gelöscht. Im Eröffnungslog stand nur noch ein "Danke" und der Threat nannte sich heute Mittag "Bitte löschen". Also nix mit "beste stalinistische methodik".

Tschüß Micha

das hätte dann doch auch so stehen bleiben können, oder?

SYSTeam
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Di 22. Mär 2005, 16:16

Beitrag von SYSTeam » Fr 20. Okt 2006, 21:54

Würde mich jetzt echt mal interressieren woher diese Nachrichten stammen.Haben die Ranger nix besseres zu tun?Latschen die jetzt mit GPS durch den Wald und suchen unsere Caches?
Meiner Meinung nach richten ein paar vernünftige Cacher weniger Schaden an als zehntausend Touristen die jeden Tag den Brocken hochlatschen.
Schade.

Stefan
BildBild

Benutzeravatar
AlterFritz
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Mi 3. Aug 2005, 13:29

Beitrag von AlterFritz » Fr 20. Okt 2006, 22:17

............ mit öffentlichen Geldern finanziertes Cachen. Während der Arbeitszeit in den Wald zum Cachen. Die Ausrüstung wird auch vom Arbeitgeber finanziert. So stelle ich mir das vor. Boahh ich will auch Ranger werden. Durch den Wald gehen und andere kontrollieren, aufpassen und belehren. Schauen wo noch ein Plätzchen für ein weiteres Verbotschild sein könnte. Da fallen mir bestimmt noch mehr Sachen ein, da kann man ja richtig kreativ werden...

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Fr 20. Okt 2006, 23:38

HHL hat geschrieben:
eliminator0815 hat geschrieben:Hi Hans,

ich habe den Thread auf Bitte des Verfassers terraformer1 hin gelöscht. Im Eröffnungslog stand nur noch ein "Danke" und der Threat nannte sich heute Mittag "Bitte löschen". Also nix mit "beste stalinistische methodik".

Tschüß Micha

das hätte dann doch auch so stehen bleiben können, oder?


Wozu einen leeren Threat stehen lassen?
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Fr 20. Okt 2006, 23:59

Wozu einen leeren Threat stehen lassen?


Vielleicht fühlte er sich bedroht?!? Ich hoffe doch nicht. ;) Wir sind alle ganz lieb und beißen nur manchmal 8)

threat

SCNR

Gruss

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder