Neues aus dem Nationalpark....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HHL

Beitrag von HHL » Sa 21. Okt 2006, 08:55

eliminator0815 hat geschrieben:… Wozu einen leeren Threat stehen lassen?

um aufkommenden zensurgerüchten von vornherein keine nahrung zu geben.

happy hunting.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 22. Okt 2006, 22:19

In anderen Nationalparks in .de wurden bereits Caches von Mitarbeitern der Parkverwaltung entfernt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

harzradler
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Aug 2005, 09:41

Beitrag von harzradler » Di 24. Okt 2006, 12:24

Gibt es wirklich Anzeichen dafür, dass die Caches von Nationalparkmitarbeitern entfernt worden sind bzw. entfernt werden sollen?
Hat schonmal jemand den Kontakt zur Nationalparkverwaltung gesucht?
Bild

Benutzeravatar
AlterFritz
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Mi 3. Aug 2005, 13:29

Beitrag von AlterFritz » Di 24. Okt 2006, 13:26

...Brocken-Cache ist wohl verschwunden und terraformer besitzt wohl Insiderwissen von diesem "Verein"

harzradler
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Aug 2005, 09:41

Stellungnahme der Parkverwaltung

Beitrag von harzradler » Mi 25. Okt 2006, 17:06

Hallo!

Bei Unstimmigkeiten/Problemen halte ich es für sinnvoll, den Dialog zu suchen. Daher habe ich die Parkverwaltung um eine Stellungnahme gebeten und bekommen. Ich wurde geben, diese zu verbreiten und weise daher auf diesen Thread hin.

Grüße,
Felix
Bild

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Stellungnahme der Parkverwaltung

Beitrag von jmsanta » Mi 25. Okt 2006, 17:29

harzradler hat geschrieben:Daher habe ich die Parkverwaltung um eine Stellungnahme gebeten und bekommen. Ich wurde geben, diese zu verbreiten und weise daher auf diesen Thread hin.


Ich finde die Antwort der Verwaltung nur fair und bin angenehm überrascht, daß Caches im Nationalpark nicht pauschal abgelehnt werden. Herr/Frau Kison scheint ja an einer Kooperation interessiert zu sein.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

TrickyMD
Geowizard
Beiträge: 1166
Registriert: So 5. Mär 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von TrickyMD » Mi 25. Okt 2006, 22:03

Argh! Wird jetzt in 2 Freds darüber geschrieben? Dann diesen hier bitte zumachen. Nur nicht löschen - wegen den Anhängern von Verschwörungstheorien!
Bild
besucht auch Geocaching-Anhalt.de!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder