Terrain 5 . Muss man die cache-Location selbst erreichen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Terrain 5 . Muss man die cache-Location selbst erreichen?

Umfrage endete am Sa 25. Nov 2006, 15:57

Ja
38
53%
Kommt darauf an, Enthaltung etc.
17
24%
Nein
17
24%
 
Abstimmungen insgesamt: 72

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Beitrag von JMF » Di 31. Okt 2006, 20:50

Don Cerebro hat geschrieben:Gegenbeispiel: Ich habe einen Cache bei dem man ca. 4m in einen Baum klettern muß. Es haben mich schon ein paar Cacher gefragt, ob ich mitkommen würde und ihnen den Cache/das Log runterholen würde. Wenn ich gesehen habe, daß derjenige es zumindest versucht hat, habe ich ihm gerne das Buch in die Hand gedrückt. Ein anderer Cacher hingegen weiß, daß er da momentan nicht hinkommt. Ihn packt jetzt aber der Ehrgeiz, es doch irgenwie (Leiter, Klettern....) zu versuchen. Somit habe ich da mein Ziel erreicht, daß ich andere motivieren kann, etwas zu versuchen/schaffen, was sie normalerweise nicht machen würden.

Wer damit wohl gemeint ist? :-)
Wunder dich nicht, wenn Eure Leiter fehlt....

Werbung:
Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Di 31. Okt 2006, 23:24

Maulef hat geschrieben:Wobei das Schleppen den Picknickkorbs bei einem Bergcache über viele hundert Höhenmeter ein ganz entscheidender Beitrag sein kann.

Gewiß. Aber dafür gibt's halt nur den Statistikpunkt: Packesel vom Dienst oder so... :lol:

hussi
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 09:39

Re: Terrain 5 . Muss man die cache-Location selbst erreichen

Beitrag von hussi » Do 2. Nov 2006, 02:13

mensa2 hat geschrieben:
familysearch hat geschrieben:Nun soll es cache-Owner geben, die gerne möchten, dass pro Cache-Bergung nur ein Log erfolgt...
Diese Cache-Bedingung ist diskussionswürdig, aber m.E. nicht von vornherein abzulehnen. Somit wird Rudelcachen erschwert.

Wird ja noch schöner. Gerade wenn schwierige Abseil- oder Kraxelaktionen gefragt sind geh ich doch nicht alleine los. Fremdsicherung ist nicht nur was für Weicheier :roll: außerdem wie heißt es so schön?
"Da draußen hört dich keiner schreien..." :twisted:
Hast du ein Beispiel für so eine Bedingung?


Selbst bei einem 2/3 ist es möglich, nicht mehr heil nach Hause zu kommen.
Diese Erkenntnis habe ich leider kürzlich machen müssen.
Und nun bin ich soweit, dass ich mir ernsthaft die neue Version von Glopus anschaue und dann auch kaufen werde.
Nur damit meine Frau mithilfe von „Glopus On Trak“ sehen kann in welchem Wald ich grade liege.
VG Hussi

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Do 2. Nov 2006, 10:24

Für mich etwas überraschend hat die Mehrheit angekreuzt, dass der Logger auch selbst die Location erreichen soll.
Die Praxis scheint eine andere zu sein. Wobei natürlich so schwierige caches nicht ohne Hilfestellung gemacht werden sollten. Insofern scheint es mir gerechtfertigt, dass auch der Hilfesteller loggt.
Nun loggen allerdings auch reichlich Rudelanwesende, die nur beobachten, wie sich ein Kletterspezialist ans Werk macht. Da hat sich halt eine Gruppe abgesprochen und den Kletterjoker gezogen.
Wenn man Telefonjoker klaglos toleriert, sollte man vielleicht auch gegenüber Kletterjoker tolerant sein.
Natürlich doof, wenn man keine Joker hat....
familysearch

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 2. Nov 2006, 10:29

51% sind aber eine knappe Mehrheit.
(und über die vorgegebenen Antwortmöglichkeiten kann bestimmt auch noch abgestimmt werden...)
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Do 2. Nov 2006, 10:54

das ist ein etwas kniffliges thema zu dem sicherlich jeder so seine eigene meineung hat. ob die jeweils besser oder schlechter ist, ist dann so eine frage ....

bei den abseilcaches die wir gemacht haben, hätte ich mir nie erlaubt sie zu loggen ohne die dose persönlich und vor ort erreicht zu haben - zwischen dem "klar mach ich das" zu hause und dem "was? jetzt? da runter? ich?" liegt schon mal eine kleine welt ;). bei der 5427. fildose am regenrohr eines gotteshauses sehe ich das durchweg anders. sind bei einem multi diverse bäume zu erklettern, hab ich auch kein problem damit wenn jeder aus der truppe sich einen anderen zum kraxeln schnappt. und wenn jemand das nicht mag, kann ich damit auch leben.

sowas finde ich ehrlich und ok. und es zeigt, daß man auch ohne den namen zu kritzeln spass haben kann.

aber das ist nur meine meinung und jeder andere mag es halten wie ein dachdecker.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 2. Nov 2006, 11:07

greiol hat geschrieben:bei der 5427. fildose am regenrohr eines gotteshauses


Hattest du nicht kürzlich erst #500 gefunden? Da warst Du aber fleißig!
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Do 2. Nov 2006, 11:30

Christian und die Wutze hat geschrieben:
greiol hat geschrieben:bei der 5427. fildose am regenrohr eines gotteshauses


Hattest du nicht kürzlich erst #500 gefunden? Da warst Du aber fleißig!

sorry da war eine ziffer zu viel
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 2. Nov 2006, 12:16

Ich dachte schon, du wärst mal ein WE in HH gewesen... :wink:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Do 2. Nov 2006, 12:35

neee, aber an der vennbahn war ich :D
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder