Caches in Holland

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Do 2. Nov 2006, 21:14

Vielleicht hatte er ein Fußballnationaltrikot an.


War auch meine Vermutung, daß er mit einem BVB-Trikot in Rotterdam unterwegs war. ;) SCNR

Also los jetzt DJTOMCAT. Was ist vorgefallen, daß Du so über unsere Nachbarn denkst?

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 2. Nov 2006, 22:29

aircologne hat geschrieben:Im Gegenteil.... wir cachen sehr sehr gerne in den Niederlanden und haben nur die allerbesten Erfahrungen gemacht.

Ich kann dem (und den anderen positiven Meinungen) nur voll zustimmen.
Ich cache auch sehr gerne in den Niederlanden und hatte immer nur nette Kontakte zu Niederländern.
Sei es beim zufälligen Treffen am Cache, beim Stammtisch oder bei diesem Cache:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... ?wp=GCG9X2
Die Logs beweisen eindeutig, daß Niederländer sehr gastfreundlich sind.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
DerWoersy
Geocacher
Beiträge: 92
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 23:48
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von DerWoersy » Do 2. Nov 2006, 23:10

also wir haben bis jetzt auch gut erfahrungen gemacht mit den holländern schwiegervater hat nen caravan bei wieringeraard "am amstelmeer" und wenn wir da unerwegs sind dann haben wir eigentlich immer spass mit den jung dort .

naja es gibt dort auch solche und solche wir haben eine kneipe quer übers amstel da gehen wir nicht mehr so gerne hin ist zwar schön uhrig die kneipe aber die "alten" die den krieg mit gemacht haben bei denen sind wir eben immer noch die bösen deutschen.

ansonsten finde ich es da oben top.
Bild
Wenn man lange genug am Fluss sitzt wird man die Leichen seiner Feinde vorbei treiben sehen !

zwergbaum
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Sa 10. Jul 2004, 20:18
Wohnort: Jülich

Beitrag von zwergbaum » Fr 3. Nov 2006, 00:05

naja als Deutsche mit niederländischen Vorfahren kenne ich den Spruch:
" Auf der einen Seite haben wir das Meer, auf der anderen die Deutschen beides kann jeder Zeit über uns kommen" nur zu gut.
Und wenn ich Samstags oder an Feiertagen in Roermond oder Venlo unterwegs bin kann ich ihn sogar verstehen und nachvollziehen ....
Ansonsten schliesse ich mich christian und den Wutzen an und antworte HÄ ?????

Zwergbaum


PS: wie man in den Wald hineinschreit ......
Sei nie zu ängstlich etwas Neues auszuprobieren. Denke daran: Ein Amateur baute die Arche. Profis bauten die Titanic.
Bild

Jurgen & co
Geomaster
Beiträge: 613
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 00:16
Wohnort: 26131 Oldenburg

Beitrag von Jurgen & co » Fr 3. Nov 2006, 04:15

Ich denke das es gut ist ab zu warten was der starter diesen threath passiert ist. Gerade habe ich seine logs gelesen. Das einige negatieve was ich gelesen habe das er gestört wurde durch ein hund. Weiter muss man sagen das er die "Bewohner" geschrieben hat. Die Nationaliteit und das land wo mann wohnt brauchen ja nicht die selbe zu sein. Auserdem muss mann sich immer fragen weshalb sind die leute nicht net zu mir. Wenn mann sich selber slecht benommen hat?

Erst mall abwarten was der OP zu sagen hat.

PS Ich hate eine schlechte erfahrung mit dem chinesen er war geschlossen weil er eine lange mittagspause hatte ( Es war 17.00 Uhr glaube ich). Na und hat er pech da können alle Chinesen, Deutschen oder andere Nationaliteiten nix für.
Garmin GPSMAP 60C, Palm Tungsten T5, Fortuna Bluetooth clipon GPS, Mapsource, GSAk, TomTom, AutoRoute, etc.

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Caches in Holland

Beitrag von RSG » Fr 3. Nov 2006, 06:27

DJTOMCAT hat geschrieben:Mal so ne Frage an euch, wir waren gestern in Holland um mal so eben ein paar schnelle Caches zu finden. Habt ihr auch so negative Erfahrungen mit den "Bewohnern" dieses Landes gemacht ?

Also Holland ist wirklich nicht sehr Gastfreundlich


Nein, sind sehr nette und freundliche Bewohner, noch nie Probleme gehabt.
Gruß R S G

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Fr 3. Nov 2006, 08:57

Außer dass die Holländer fleißig deutsche Travelbugs sammeln, welche dann irgendwo im Nirwana des Polderlandes verschwinden, [böööööses Vorurteil!] habe ich noch nie negative Erfahrungen mit den Oranjes gemacht.

Insbesondere Holländische Cacher loggen stets in freundlichem Rudi-Carell-Deutsch, wenn sie unsere caches finden: Ich finde so platte Vorurteile -ohne konkrete Angaben- einfach nur daneben! :evil:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT » Fr 3. Nov 2006, 12:10

So jetzt komme ich auch endlich mal dazu weiter ins Detail zu gehen ;)

Wie man vielleicht an meinen Logs gesehen hat, kann man nachvollziehen welche Tour ich durch Holland geplant hatte.

Mir ging es eigentlich zum einen um die Autofahrerei und deren "Bewohner" die drängeln ja einen fast von der Straße, bzw fahren recht Aggressiv. Gerade in einem Land in dem ich mich nicht auskenne und es auch noch dunkel ist, rast man nicht wirklich sondern hält sich schön an die Geschwindigkeitsregeln (gerade um nicht gleich Königliches Fahrverbot zu bekomen) aber egal wie es muss einfach überholt werden, Rücksicht ist für die wohl dort ein Fremdwort - vielleicht lag es auch am "weißen" Kennzeichen. Jedenfalls kann ich mir gut vorstellen wieso die sich jetzt hier so in unserem Land so auf den Autobahnen austoben.

Alleine schon wenn man von einem Fahrer symbolisch gefragt wird ob man Drogen nimmt und dann noch die Zunge rausgestreckt bekommt ohne überhaupt darauf reagiert zu haben - frage ich mich wirklich warum ?

Oder wenn man mal nach einer Pommesbude fragt und blöde Antworten erntet.... sorry aber die stehen nunmal nicht wirklich in meiner Navikarte drin

Negativ ist zwar relativ aber die Niederländer sind nicht wirklich "Tiefergelegteautosfreundlich" Bremshügel und Schrappkanten wo das Auge nur reicht ;) Aber das nur am Rande. Vielmehr was sollen diese Komischen roten Ampeln mit den Stopschildern die an den Bodengestellt sind ??? So dass man erstmal meterweit umfahren muss. Das hab ich auch nicht wirklich verstanden - Bild hab ich gemacht muss ich aber noch hochladen

Gegen die Caches selber war nicht wirklich was einzuwenden. Daher war die Frage gestellt ob ihr schon ähnlich negative Erfahrungen gesammelt habt

Achja zu den Cachebeschreibungen, klar einige sind NL/D und Tradis sind auch nicht wirklich ein problem, jedoch konnten bei einigen Mutis nicht mal google und co helfen. Beispiel : Was sind "starren" ? konnte nicht wirklich übersetzt werden

Oder habt ihr ein gutes NL<>D Tool im Internet ?

KrasserMann
Geomaster
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Jun 2006, 10:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von KrasserMann » Fr 3. Nov 2006, 12:18

Also ich empfinde Autofahren in NL eher als sehr entspannend.

Raser, Drängler und gestörte im Straßenverkehr gibt´s überall, ganz besonders in D, in NL aber eigentlich eher selten.


Und was die "Speedbreaker" angeht, mit einem intakten Auto kein Problem.

;)

Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT » Fr 3. Nov 2006, 12:32

zwergbaum hat geschrieben:Und wenn ich Samstags oder an Feiertagen in Roermond oder Venlo unterwegs bin kann ich ihn sogar verstehen und nachvollziehen ....


War ja am 1.11. , schien zwar kein Feiertag in NL zu sein, aber die Tour startete nördlich von Venlo , anschliessend gings nach Marsbree und von da wieder nach Hause, weil war schon spät *g*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder