Caches in Holland

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Fr 3. Nov 2006, 17:27

das fahren dort empfinden wir als sehr stressfrei und angenehm.


Dem kann ich nur zustimmen. Ich bekomme jedesmal zuviel wenn ich wieder in D bin :evil:

Gruss

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Werbung:
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Fr 3. Nov 2006, 22:15

whitesun hat geschrieben:
das fahren dort empfinden wir als sehr stressfrei und angenehm.


Dem kann ich nur zustimmen. Ich bekomme jedesmal zuviel wenn ich wieder in D bin :evil:

Gruss

Armin


Hehe, das scheinen viele Holländer auch so zu sehen
inactive account.

Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT » Sa 4. Nov 2006, 02:44

Mortes porta Vitae hat geschrieben:Wenn ich Cachetouren plane, schaue ich vorher ob ich den Cache verstehe. Wenn nicht bitte ich um eine englische Übersetzung.

Das hat sich mehr oder weniger Spontan ergeben, da wir unseren 1. Geocaching Jahrestag hatten und dieser was besonderes werden sollte

Chistian und die Wutze hat geschrieben:Zunächst einmal ist es schön, dass deine pauschale Beleidigung unserer Nachbarn nun wenigstens begründet wurde.

Ich hab ja nicht gesagt das ich jemanden Beleidigt habe, sondern das ganze nur als Frage ohne böse Absicht formuliert

Christian und die Wutze hat geschrieben:Lass mich raten: Sofort ganz selbstverständlich auf Deutsch gefragt, oder dein Gegenüber nach Deutschkenntnissen zu fragen? Wenn dich hier jemand sofort auf Niederländisch (oder was auch immer) anquatscht, würdest Du bestimmt beim 100. auch pampig reagieren.

Die erste Frage : Do you speak German denke ich mal ist höflich oder ? und wenn der Ja sagt, dann frage ich wo ich Pommes spezial oder ne Frikandel bekommen kann.

Christian und die Wutze hat geschrieben:Sind alle deine Caches mit Englischer oder Niederländischer Beschreibung? Hast du vor der Tour die Owner um eine Übersetzung gebeten?

Normalerweise kann man bei Tradis nicht viel Falsch machen und notfalls hatte ich ja mein umts handy mit *g* Aber da das ganze so spontan war hab ich halt auf gut glück gesucht und 6 von 8 auch gefunden, einen musste ich abbrechen auf grund mangelnder sprachkenntnisse und einen haben wir partout nicht gefunden, evtl. wurde der ja auch vor uns gemuggelt ;)
Team Ludwigshafen hat geschrieben:Was uns während unseres diesjährigen Hollandurlaubes aufgefallen ist -hatte mir vorgenommen mich mal ausnahmsweise im Ausland vorbildlich im Straßenverkehr zu verhalten-, ist die Tatsache, dass sich 9 von 10 Verkehrsteilnehmern, seien es Radler, Fußgänger oder PKW-Fahrer, denen ich den Vorrang eingeräumt habe, nicht auch nur andeutungsweise (kurzes Zunicken) dafür bedankt haben.

Ob das mit meinem Kennzeichen oder einfach nur mangelnder, allgemeiner Kinderstube zu tun hat, kann ich natürlich nicht beurteilen. Wir haben den Kontakt ausschließlich zu den holl. Caches gesucht.

Gerade weil ich mich im Ausland nicht gut auskenne, halte ich mich an die geltenden Verkehrsregeln und fahre sehr vorausschauend und halte mich an Tempolimits , aber auch ich wollte nur mal eben ein paar "Ausländische Caches" heben ;)

Ralf_SG hat geschrieben:Falls dann mal am Horizont irgendetwas tiefergelegtes mit Schallgeschwindigkeit naht, hat es garantiert ein "weißes" kennzeichen, für uns immer ganz deutlich der Weg nach Hause...
Warum fährst Du denn überhaupt dort hin wenn es Dir dort nicht gefällt, der Reiz eines Landes besteht für uns auch darin sich auf die typischen Gegebenheiten einzulassen.

Eigentlich bin ich kein Raser, okay das Auto ist mittlerweile auch noch ein kleinwenig tiefer als auf den Bildern - so ~ 5cm ;-) und wie schon oben beschrieben wollte ich einfach mal ein paar andere Caches als die in D heben, um mal ein paar Inspirationen zu haben *g*

DocW hat geschrieben:Und vielleicht war auch einfach nur das Autoradio zu laut

Eigentlich nicht, nur die Navitante *g* damit ich auch rechtzeitig die kurve bekomme ;)

Jurgen & co hat geschrieben:Ich lese in die Niederlande wird anders gefahren, es sieht da etwas anders aus, und du hast slechte erfahrungen mit 2 personen. Ja und du warst im ausland da ist nicht alles wie zuhause.

In die Niederlande fährt man im algemein etwas sneller wie die Höchstgeschwindigkeit. Auch ist es so das man bei ein Tempolimit nicht voll in die eissen steigt aber den gasfuss etwas hebt.

Auch in Deutschland wird gedrängelt auf der Autobahn sogar mit lichthüpe und stinkefinger.

Normaleweise fragt man nach ein "Patatzaak", "Cafetaria" oder im suden von die Niederlande sagt mann glaube ich auch "Frietkot". Hier wird ja ein mischmasch gesprochen von Niederlandisch, Deutsch und Vlaamisch.

Gebe mall ein GC-code von welche cache du das nich übersetzen könntest.

Groetjes uit Nederland.

Der GCCode war GCVPXX
Klar trete ich nicht in die Eisen wenn ich ein Temposchild sehe, sondern lasse mich ausrollen ;) Aber da ein Bekannter mir erzählt hat dass die ihm damals das Auto dort beschlagnahmt haben, weil der gerast ist , bin ich halt vorsichtiger gefahren ;)
Daher immer erst auf Englisch vorher nachgefragt , um nicht unhöflich zu sein
Aber sag mal ist das Normal dass in Holland alle Tankstellenverkäufer hinter Plexiglas sitzen ? Wirkte alles ein wenig wie in Amerika

Jurgen & co
Geomaster
Beiträge: 613
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 00:16
Wohnort: 26131 Oldenburg

Beitrag von Jurgen & co » Sa 4. Nov 2006, 08:16

Habe gerade diesen cache mal versucht mit word zu ubersetzen aber das resultaat isct scheisse. Dieser cache ist naturlich schlecht wenn mann das Niederlandisch nicht machtig ist. Da man hier nur kurze satze hat die man auch nicht aus geschichtedeuten kan.

Du konntest das word starren nicht unbersetzen aber ich neme an das du das word sterren meinst und das heist auf detsch sterne.

In die Niederlande sitzt man normale weise nur abens hinter plexiglas aber es kan sein wege örtliche umstande ( drogendiebstal, etc ) das man hier auch tagsuber so sitzt.

Es gibt naturlich ein unterschied zwisschen flot fahren und rassen. Wenn mann die geschwindigketit mit mehr wie 50 uberschreitet kan es sein das das auto beschlagnamt wird. Als ausländer muss mann in bar bezahlen wenn mann gesteld wird. Wenn dies nicht moglich ist kan es sein das das auto als pfand gehalten wird bis mann das bussgeld bezahlt hat.

Jurgen & co
Geomaster
Beiträge: 613
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 00:16
Wohnort: 26131 Oldenburg

Beitrag von Jurgen & co » Sa 4. Nov 2006, 08:49

Ich habe eine guten tip suche mall eine Niederlandischen cacher und geh mit diesen unterwegs. Der oder sie kan dir helfen mit die übersetzungen und kan die dir die typischen Niederlandieschen sachen erklären. Andersrum kanst du sie oder ihm helfen in Deutschland. Mir macht es auch immer spass wenn ich mit bekanten unterwegs bin. Ich habe aber den vorteil das ich fast perfect Deutsch lesen und sprechen kan. Weil ich einige jahre in Deutschland gewohnt und gearbeitet habe. Oder besuche mal ein kleinen event wo man leuten kennen lernt. Oder mache ein gemischten stammtisch.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Sa 4. Nov 2006, 10:28

Jurgen & co hat geschrieben:Oder mache ein gemischten stammtisch.


klingt mir nach sämtlichen Events im Großraum Aachen und dem OCT...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Sa 4. Nov 2006, 15:07

Jurgen & co hat geschrieben:Als ausländer muss mann in bar bezahlen wenn mann gesteld wird. Wenn dies nicht moglich ist kan es sein das das auto als pfand gehalten wird bis mann das bussgeld bezahlt hat.


Offensichtlich nicht immer. Ich bin angehalten worden und nicht mal nach Bargeld gefragt worden. Personalien aufgenommen, Rechnung kam per Post...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Jurgen & co
Geomaster
Beiträge: 613
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 00:16
Wohnort: 26131 Oldenburg

Beitrag von Jurgen & co » Sa 4. Nov 2006, 15:11

Die zeiten änderen sich. Wir wohnen ja in Europa. Nl hat glaub ich auch ein Konto in DE.

Benutzeravatar
DJTOMCAT
Geocacher
Beiträge: 125
Registriert: So 20. Nov 2005, 15:37
Wohnort: 59192 Bergkamen
Kontaktdaten:

Beitrag von DJTOMCAT » Sa 4. Nov 2006, 15:13

Jurgen & co hat geschrieben:Habe gerade diesen cache mal versucht mit word zu ubersetzen aber das resultaat isct scheisse. Dieser cache ist naturlich schlecht wenn mann das Niederlandisch nicht machtig ist. Da man hier nur kurze satze hat die man auch nicht aus geschichtedeuten kan.

Du konntest das word starren nicht unbersetzen aber ich neme an das du das word sterren meinst und das heist auf detsch sterne.

In die Niederlande sitzt man normale weise nur abens hinter plexiglas aber es kan sein wege örtliche umstande ( drogendiebstal, etc ) das man hier auch tagsuber so sitzt.

Es gibt naturlich ein unterschied zwisschen flot fahren und rassen. Wenn mann die geschwindigketit mit mehr wie 50 uberschreitet kan es sein das das auto beschlagnamt wird. Als ausländer muss mann in bar bezahlen wenn mann gesteld wird. Wenn dies nicht moglich ist kan es sein das das auto als pfand gehalten wird bis mann das bussgeld bezahlt hat.


Sterne war auch unser erster Gedanke, da wir aber dort überhaupt keine im Dunkeln sehen konnten, bzw das Tor dort versperrt war ging das grübeln los, ob das nicht evtl die spitzen von dem Zaun sein sollten *g* Dumm war nur als wir den Grubben Bonus gemacht hatten, den aber nicht gefunden, haben wir uns gedacht komm machen wir den nächsten Cache und der Startpunkt lag komischerweise knapp 600m von der Sudoku Station entfernt, also per Navi zur Station gefahren , und Rate mal wo wir geparkt haben ? Genau an der selben Stelle wie der Grubben Bonus *g* Allerdings liegen die beiden ~ 100m Auseinander

Zum Thema Rasen, also normalerweise fahre ich maximal 10-20 zu schnell , so dass es nicht allzuteuer wird, aber das auch nur da wo ich wohne - falls jetzt das thema kommt, siehste weil du da zu Hause bist *g* Klar aber nehme dann trotzdem rücksicht auf Fahrer aus anderen Städten bzw Ländern.

Wie kann man eigentlich NL-Kennzeichen Verstehen ? In D ist es ja Stadtkreis - Wahlbuchstaben - Nummer aber in NL werd ich da nicht wirklich schlau

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Sa 4. Nov 2006, 15:35

DJTOMCAT hat geschrieben:Wie kann man eigentlich NL-Kennzeichen Verstehen ? In D ist es ja Stadtkreis - Wahlbuchstaben - Nummer aber in NL werd ich da nicht wirklich schlau

[url]
http://de.wikipedia.org/wiki/Kfz-Kennze ... iederlande)[/url]
inactive account.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder