Bekehrter Muggle

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Xellos
Geomaster
Beiträge: 320
Registriert: So 22. Jan 2006, 04:30
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Xellos » Sa 13. Jan 2007, 01:36

Dreiradcacher hat geschrieben:Auch wird sich die Gemeinde selbst immer mehr uneins. Das typisch deutsche, die Regelfreudigkeit und "Gruppenbildung" oder soll ich sagen "Grüppchenbildung" tritt hervor.

"Der Mensch ist ein politisches Geschöpf, das am liebsten zu Klumpen geballt sein Leben verbringt. Jeder Klumpen haßt die anderen Klumpen, weil sie die anderen sind, und die eigenen, weil sie die eigenen sind. Den letzteren Haß nennt man 'Patriotismus'." (Kurt Tucholsky: Der Mensch)

Dreiradcacher hat geschrieben:daß es Glaubenskriege um Naturschutz gibt und es sogar Anti-Tüten Fraktionen gibt (nicht alle davon) die "kampfmäßig" gegen Tüten um den Cache vorgehen. Es gibt Cacher die drohen bei "Regelverletzung" den anderen den Cache zu entfernen.

Also, beim Naturschutz sollte es keine Glaubenskriege geben, mit etwas Sinn und Verstand, Aufmerksamkeit und evtl. Rücksprache mit dem Förster sollte es da keine Mehrdeutigkeiten geben. Alles andere ist Ignoranz.
Tüten mag ich auch nicht so gerne, da sie alles ansammeln, was man nicht im Cache haben will (Wasser, Erde, Laub/Nadeln, Insektiden, Arachniden, Anneliden, usw.). Bei eigenen Caches werde ich daher Dose-in-Dose bzw. Dose-in-Munkiste anwenden. Allerdings bevormunde ich auch keinen anderen, indem ich bei fremden Caches die Tüte(n) entferne.
Wenn die "Regelverletzung" mich zwingen würde, eine Regel zu verletzen (z.B. Unbefugtes Betreten), breche ich halt die Suche ab. Evtl. Mail an Owner. Alles andere wäre genauso eine "Regelverletzung" (Diebstahl).

Grüße, Andreas

P.S.: Hat Dein Dreirad eigentlich Allradantrieb? (Man käme ja mit zwei Differentialen aus.)
Bild Bild

Werbung:
Alex Schweigert
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex Schweigert » Sa 17. Mär 2007, 23:43

Inzwischen habe ich 140 Familiencaches auf dem Buckel und 8 Caches habe ich ausgelegt. Die meisten davon scheinen beliebt zu sein.

Ich will "meinen" Thread nutzen um 2 Fragen loszuwerden. Ich hab im Forum hier nichts gefunden und trau mich nicht ein extra Thread aufzumachen :oops:


Wenn ich eine Cachekontrolle mache, dann mache ich zur Zeit bei meinen Caches eine "Owner Mainenance". Obwohl der Cache vorher nicht als "Needs Mainenance" geloggt wurde. Ist das ok, oder soll ich lieber eine "Note" schreiben?


Noch eine Frage:

Mich würde eine globale Logstatistik pro Tag interessieren z.B. für Deutschland. Gibt es soetwas?

Danke und Gruss
Alexschweigert

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 17. Mär 2007, 23:50

Alex Schweigert hat geschrieben:Wenn ich eine Cachekontrolle mache, dann mache ich zur Zeit bei meinen Caches eine "Owner Mainenance". Obwohl der Cache vorher nicht als "Needs Mainenance" geloggt wurde. Ist das ok, oder soll ich lieber eine "Note" schreiben?

Meiner Meinung nach egal. Viele schreiben "Owner Maintenance", einige auch eine Note.

Zur Statistik: Keine Ahnung.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » So 18. Mär 2007, 01:51

Alex Schweigert hat geschrieben:Wenn ich eine Cachekontrolle mache, dann mache ich zur Zeit bei meinen Caches eine "Owner Mainenance". Obwohl der Cache vorher nicht als "Needs Mainenance" geloggt wurde.

Mache ich auch so, weil das eindeutiger als eine Notiz ist. Das macht aber jeder wie er will.
Alex Schweigert hat geschrieben:Mich würde eine globale Logstatistik pro Tag interessieren z.B. für Deutschland. Gibt es soetwas?

Das gab es mal geocaching.de mal für Deutschland, sogar in einer Kartendarstellung wo man an der Farbe eines Gebiets die Aktivität ablesen konnte.

Das war aber in der guten alten Zeit (TM) als noch so wenig los war, dass ein Spider diese Daten ohne Aufsehen zu erregen bei geocaching.com abgreifen konnte.

Bei opencaching.de wäre sowas inzwischen wieder machbar.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Alex Schweigert
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex Schweigert » So 18. Mär 2007, 21:07

Starglider hat geschrieben:Mache ich auch so, weil das eindeutiger als eine Notiz ist. Das macht aber jeder wie er will.


Ok , Danke für den Hinweis.

Starglider hat geschrieben:Das gab es mal geocaching.de mal für Deutschland, sogar in einer Kartendarstellung wo man an der Farbe eines Gebiets die Aktivität ablesen konnte.
..
Bei opencaching.de wäre sowas inzwischen wieder machbar.



Interessant. Das würde opencaching.de mit wenigen Zeilen Programmcode noch viel interessanter machen......

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]