Wie seid ihr auf Geocaching aufmerksam geworden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wie seid ihr auf Geocaching aufmerksam geworden?

Umfrage endete am Di 26. Dez 2006, 21:35

"Planloses" Surfen im Internet
22
16%
Gezieltes Surfen im Internet (Hobby/Studium/Beruf)
24
17%
Fernsehen
20
14%
Hörfunk
4
3%
Zeitschrift
10
7%
Tageszeitung
6
4%
Persönlich durch Freunde/Bekannte/Verwandte (Geocacher)
41
30%
Sonstiges
11
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 138

kitesmily
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Di 26. Jul 2005, 17:08
Wohnort: 21465 Wentorf
Kontaktdaten:

Beitrag von kitesmily » Mo 27. Nov 2006, 18:21

Was soll ich sagen, man hat mich und meine Kids im Urlaub infiziert.
Auf dem Campingplatz mit netten Leuten (Jensileinchen) ins Gespräch gekommen. Als es mal nicht regnete, kam die Frage "habt Ihr lust zu cachen " ?. Wir hatten dann das Fragezeichen im Gesicht und sind mitgezogen.
Hat viel Spaß gemacht und jetzt sind wir dabei.
Kitesmily & Kitekids
Jörg
was andere verstecken, suche ich

Bild

Werbung:
F!ndonaut
Geocacher
Beiträge: 114
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 20:21

Beitrag von F!ndonaut » Mo 27. Nov 2006, 18:42

Habe mal "sonstiges" genommen, weil der Punkt "weiß ich nicht mehr" nicht da ist :oops:

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 27. Nov 2006, 19:00

Genau. Wo ist nur die Antwortmöglichkeit "habe ich schon längst wieder vergessen", wenn man sie nur braucht? :lol:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
safri
Geomaster
Beiträge: 612
Registriert: Di 27. Jul 2004, 22:19
Wohnort: 61348 Bad Homburg

Beitrag von safri » Mo 27. Nov 2006, 23:26

Im August des Jahres 2002 sah ich einen Fernsehbericht über Geocaching in USA. Daraufhin habe ich mich sofort angemeldet und mal geschaut, was es rund Frankfurt/Main für Schätze gibt.

Damals waren es die ersten Weihbischof-Multis, Advanced Taunus und ganz wenige Tradis.
Leider musste ich bis Dezember warten, bis ich mein erstes GPS in die Finger bekam. Aber von da ab ging es regelmäßig ins Gelände.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 27. Nov 2006, 23:30

Gibt es jemanden, der durch einen zufällig gefundenen Cache auf das Spiel aufmerksam wurde?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

zwergbaum
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Sa 10. Jul 2004, 20:18
Wohnort: Jülich

Beitrag von zwergbaum » Di 28. Nov 2006, 08:21

radioscout hat geschrieben:Gibt es jemanden, der durch einen zufällig gefundenen Cache auf das Spiel aufmerksam wurde?


Ja, aber ich habe keine Ahnung ob blume & wanderboyd hier mitlesen....

Bei mir ist Squirrel71 schuld .... ja wir fahren zusammen nach Roermond aber vorher wird der Lüsekampcache gemacht, danach war es um mich geschehen.....

Zwergbaum
Sei nie zu ängstlich etwas Neues auszuprobieren. Denke daran: Ein Amateur baute die Arche. Profis bauten die Titanic.
Bild

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Di 28. Nov 2006, 09:32

Ja, die Frage hatten wir schon :D

Habe 2 angekreuzt... ich war vor dem Urlaub googlemäßig unterwegs auf der Suche nach GPS-Koordinaten von interessanten Punkten im Urlaubsgebiet. Und in der Tat habe ich durch Geocaching dann auch viele interessante Punkte entdeckt :wink:
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Di 28. Nov 2006, 09:47

2 trifft bei mri wohl am meisten zu..
war wegen pfadfindern auf nen posting in nem board aufmerksam geworden, wo es um digitales kartenmaterial ging, dabei stand auch u.a. geht auch zum geocachen, fand das wort interessant und konte mir gleichzeitig nichts drunter vorstellen, darauf hin erstmal tagelang gelesen was es denn genau ist und was damit alles zusammen hängt *gg* aba sofort von begeistert gewesen *gg* :)

Wildniswanderer
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Do 14. Sep 2006, 19:54

Beitrag von Wildniswanderer » Di 28. Nov 2006, 10:04

Ich hatte schon ein GPSr und hatte irgendwann mal einen Beitrag aus Hessen (?) gesehen, wo Leute eine Tupperdose unter einem Steinhaufen in einem Tal gefunden haben. GGÄÄÄÄHHHNNN! Das ist zwei Jahre her und jetzt mach ich selber son Quatsch :lol: Aber wie es dazu gekommen ist weiss ich auch nicht mehr so genau. Jemand hat mir später nochmal einen Tipp gegeben und so sind wir Mitte August losgezogen.

Seitdem süchtig :D
Bild

Bist Du schlauer als der Schmuggler?

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Di 28. Nov 2006, 10:51

"Gezieltes Surfen", wenn auch ohne bekanntes Ziel.

Im März 2003 musste ein neues Männerspielzeug her. Die Entscheidung für ein GPSr fiel schnell. Anschließend die Fragen: "Was kann man damit noch machen? Welcher Empfänger soll es eigentlich sein?"
Geocaching war dann nur noch einige Klicks (bei damals 56k :roll: ) weit weg.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder