Was hindert Interessierte am Geocaching-"Einstieg"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Was hindert Interessierte am Geocaching-"Einstieg"

Beitrag von familysearch » So 26. Nov 2006, 21:46

Da ich gelegentlich im Bekanntenkreis vom Geocaching erzähle, gibt es vereinzelt durchaus Interessierte, die es auch einmal versuchen wollen.
Ein entscheidender Hemmschuh scheint (auch bei "gut Betuchten") das nicht vorhandene Wander-GPS zu sein.
Auch ein Leih-Gesuch wurde schon an mich herangetragen.
Wie sind Eure Erfahrungen?
MfG
familysearch

Werbung:
greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg » So 26. Nov 2006, 21:56

viele in meinem Bekanntenkreis sind einfach zu Faul in der Natur unterwegs zu sein. Viele sehen es auch als ein kindisches Hobby für Freaks an. Besonders als wir beim ersten und letzten gemeinsamen Cachen auf einen anderen Cacher aus Frankreich gestoßen sind mit seiner Jacke voller GPS Aufnäher und T-Shirt und er uns seine Ausrüstung stolz in seinem Wohnmobil präsentierte... von einer halben Taschenlampensammlung bis hin zur Taucher- und Bergsteigerausrüstung...ein halber Indiana Jones :lol: Eine Filmdose mit einem feuchten fetzen Papier hat die mitcacher auch nicht begeistert.... :roll:

marit-
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 23:44
Kontaktdaten:

Beitrag von marit- » So 26. Nov 2006, 22:21

Bei mir waren es zuerst die Kosten für das GPS
Bild

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » So 26. Nov 2006, 22:27

also einfach mal mitkommen, das haben schon nen paar von meinen freunden gemacht, die das interessiert hat :)

doch bei den meisten ist dann auch der grund, selber damit anzufangen, das mangelnde gps...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 26. Nov 2006, 23:05

Als ich mit dem Cachen angefangen habe, habe ich mal ein paar Freunde mitgenommen. Den meisten war der GPSr zu teuer, andere fanden es langweilig oder hatten keine Lust auf die übliche Multi-Zählerei. Kommentar: "Wenn ich draußen in der Natur bin, habe ich keine Lust auf Mathematikaufgaben und stupides Zählen".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

foosel
Geocacher
Beiträge: 29
Registriert: Do 16. Nov 2006, 20:27
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von foosel » So 26. Nov 2006, 23:06

Ich kann jetzt nur von meiner eigenen anfänglichen Hemmschwelle berichten (immerhin bin ich das erste Mal vor ein oder zwei Jahren schon über das Konzept Geocaching gefallen, aber erst seit knapp drei Wochen dabei)

Bei mir waren es eigentlich zwei Dinge, die mich davon so lange abgehalten haben. Zum einen die schon erwähnten Anschaffungskosten für den GPSr, so ein etrex wächst ja schliesslich nicht aufm Baum ;) Und dann - ja, ich gestehe, aber für mich als Informatiker ists evtl verzeihlich ;) - auch eine gewisse Faulheit was das in-der-Gegend-rumirren angeht.

Letztendlich hat dann eigentlich erst ein Freund in mir die Sucht geweckt, indem er mich einfach mal durch ne kleine Stadttour in Darmstadt mitgeschleift hat. So ein GPSr ist schon was feines... Da sieht man auf einmal auch einen Sinn im durch-die-Gegend-rennen :D
Bild

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mo 27. Nov 2006, 10:15

Also, ich versuche gar nicht erst jemanden zu "bekehren".

Wer die Einstellung hat, sein Autonavi sei das Beste GPS, weil er damit ganz schnell Adressen raussuchen kann, für den ist eh Hopfen und Malz für die Welt ausserhalb des Autorouting verloren.

Wer sich für das Bewegen in der Natur abseits von Straßen intrerssiert und einen mentalen Zugang zur GPS-Navigation hat, trifft von alleine auf das Thema Geocaching.
Ob es ihn dann interessiert, zeigt sich von alleine.


Bei uns war es jedenfalls so, dass das Geocaching kam, als das GPS im Hause war. (Wenn das Gerät eh schon da ist, könnte man das ja mal probieren ... )


Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Mo 27. Nov 2006, 10:34

Ich versuche niemanden zum Geocaching zu bekehren. Ich erzähle von meinen Erlebnissen und wen es interessiert, der fragt schon von allein genauer nach. Auch mein etrex habe ich schon gelegentlich verborgt.
Allerdigs verlieren viele angehende Geocacher bei anfänglichen Fehlversuchen schnell den Mut, weil sie mit falsche Vorstellungen an die Suche gehen. Caches liegen nunmal nicht offen in der Gegend umher, man muß schon etwas Geduld aufbringen.
Auch ist der Anschluß an bestehende Geocachergruppen hilfreich, ich denke da nur an den Telefonjoker.

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7782
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Die Einstiegsdroge ..

Beitrag von Zappo » Mo 27. Nov 2006, 11:21

Letterboxing: die Suche ohne GPS

Gruß

Z.

D-Buddi

Re: Was hindert Interessierte am Geocaching-"Einstieg&q

Beitrag von D-Buddi » Mo 27. Nov 2006, 11:49

familysearch hat geschrieben:Da ich gelegentlich im Bekanntenkreis vom Geocaching erzähle, gibt es vereinzelt durchaus Interessierte, die es auch einmal versuchen wollen.
Ein entscheidender Hemmschuh scheint (auch bei "gut Betuchten") das nicht vorhandene Wander-GPS zu sein.
Auch ein Leih-Gesuch wurde schon an mich herangetragen.
Wie sind Eure Erfahrungen?
MfG
familysearch


die meisten die ich kenne und die lieber Muggel bleiben haben einfach keine Lust aufs Suchen sondern laufen lieber in der Natur herum. Viele kommen gerne mal mit aber nur bei Caches bei denen die Natur im Vordergrund steht und nicht 10 Meter Weg und 10 Stunden suchen.

MfG Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder