Erst-Log (FTF) zurückziehen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

spectra
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Nov 2006, 23:18

Erst-Log (FTF) zurückziehen?

Beitrag von spectra » So 17. Dez 2006, 23:47

Hallo,

Könnt ihr euch GCZNVD mal bitte anschauen?
Ich habe den Erstlog gemacht. Danach habe ich mit dem Owner noch freundlich gemailt. Heute hat der Owner geschrieben, wir hätten die Logbedingungen nicht erfüllt.
Sollte ich meinen Log zurückziehen? - macht man das so?

Grüsse
H.

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » So 17. Dez 2006, 23:52

Der Owner kanns doch löschen wenns ihm nicht passt.
Ich finde Caches mit Bedingungen albern, vor allem wenns Tradis sein sollen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

spectra
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Nov 2006, 23:18

Beitrag von spectra » Mo 18. Dez 2006, 00:00

Ich bin deswegen so sauer, weil der Cache ja schon schwer genug war. Der zweite Turm, auf den man klettern sollte ist gerade mal halb so hoch wie der Cacheplatz. Ich hatte das eigentlich als Gag angesehen und nicht als Logbedingung.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 18. Dez 2006, 01:06

moenk hat geschrieben:Ich finde Caches mit Bedingungen albern, vor allem wenns Tradis sein sollen.

Ich auch, egal um was für einen Cache es sich handelt.

Und in diesem Fall ist das ganz besonders unfair denn diese sinnlose Bedingung steht ganz am Ende eines langen Textes, den ich nicht komplett gelesen hätte, wenn es nicht diesen Vorfall gegeben hätte. Außerdem ist diese "Bedingung" sehr schwammig formuliert. Es hört sich so an, als wäre das eine Empfehlung für die, denen es nicht schwer genug war und keine vorgeschriebene Schikane.

Wenn der Owner das Log löscht oder auf die Löschung besteht, wird er sich dauerhaft unbeliebt machen und seine Caches werden in Zukunft auf vielen Rejectlisten stehen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 18. Dez 2006, 01:11

Setzt Dich doch einfach in Dein Bildbearbeitungsprogramm, copy nochmal hin und paste den zweiten Turm rauf. :twisted:

Ähhhhhh, sorry, es ist schon spät.
Ich meinte natürlich: Setzt Dich nochmal in Dein Auto, fahre nochmal hin und klettere den zweiten Turm herauf. Dann sieht der Owner evtl. wie sinnlos seine Logschikanen sind. Schreib auch dazu, wie viel Liter Benzin Du verbraucht hast und mit wie viel kg des Treibhausgases CO2 Du wegen dieser sinnlosen Schikane die globale Erwärmung vorangetrieben hast.
Zuletzt geändert von radioscout am Mo 18. Dez 2006, 01:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Erst-Log (FTF) zurückziehen?

Beitrag von eigengott » Mo 18. Dez 2006, 01:15

spectra hat geschrieben:Ich habe den Erstlog gemacht.


Im Papier-Logbuch des Caches? Dann ist doch alles klar.

Cacheowner, die einen *nach* diesem Eintrag noch einen Narrentanz aufführen lassen wollen, haben das Sachensuchenspiel nicht ganz verstanden.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Erst-Log (FTF) zurückziehen?

Beitrag von radioscout » Mo 18. Dez 2006, 01:22

eigengott hat geschrieben:Cacheowner, die einen *nach* diesem Eintrag noch einen Narrentanz aufführen lassen wollen, haben das Sachensuchenspiel nicht ganz verstanden.

Genau. Ich kenne da einen alten, rostigen Strommast, der nicht mehr benutzt wird. Er steht nur noch da, weil an ihm ein Schild hängt, das auf einen Wanderparkplatz hinweist.
Daran klemme ich in einem Meter Höhe eine Filmdose fest und lege als Logbedingung fest, daß man nur loggen darf, wenn man auf den Mast klettert und sich dort oben an den Füßen hängend fotografiert.
Juhu! Ich habe einen echten 5/5-Cache versteckt! Und jeder muß machen, was ich von ihm verlange. Ich fühle mich so groß und mächtig!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

spectra
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Di 7. Nov 2006, 23:18

Beitrag von spectra » Mo 18. Dez 2006, 01:29

Natürlich habe ich im Buch geloggt, habe ja als Beweis den Coin entnommen. Ich habe den Owner per Mail gefragt, ob ich meinen Log stornieren soll, er hat aber gesagt, ich kann ihn erstmal stehen lassen, er will erstmal warten was die anderen schreiben ?!?
Ich habe eben dem Cache eine Bemerkung angefügt und mich verteidigt.
Ist schon blöd, wenn man den Owner nicht zufrieden stellen kann. Der Aufwand, den Cache zu heben ist so oder so recht groß.
So war eben mein erster FTF "unehrenhaft" - was solls.
Aber Bildbearbeitung mache ich auf keinen Fall.

Wenn ich wegen dem Ding nicht schon 2x 30km und zurück gefahren wäre, würde ich am liebsten noch heute Nacht da hoch und ein Lagerfeuer anzünden, damit man es schön weit sieht, dass ich oben war.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 18. Dez 2006, 01:42

spectra hat geschrieben:er will erstmal warten was die anderen schreiben ?!?
Ich habe eben dem Cache eine Bemerkung angefügt und mich verteidigt.

Du mußt Dich nicht verteidigen. Diese Logschikane war unklar formuliert und stand ganz am Ende vom Text. Wer liest denn sowas?


spectra hat geschrieben:Ist schon blöd, wenn man den Owner nicht zufrieden stellen kann.

Ist es nicht. Der Owner soll Dir mit seinem Cache Freude bereiten und nicht umgekehrt.


spectra hat geschrieben:So war eben mein erster FTF "unehrenhaft" - was solls.

Daran ist überhaupt nichts unehrenhaft.
Wenn hier irgendwas unehrenhaft war, dann der... . Aber nicht Dein Log.

Die Sache ist doch so richtig schön nach hinten losgegangen. Du hast die Sympathie auf Deiner Seite und der O...r steht jetzt als ... da. :twisted:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mo 18. Dez 2006, 01:52

Bei diesem Cache geht es darum, zwei Brückenpfeiler zu besteigen. Eine Möglichkeit dies zu "erzwingen" wäre ein Multi: Auf dem einen Pfeiler liegt der Cache, auf dem anderen eine Information die man zum Heben des Cache benötigt. Zum Beispiel die Kombination für ein Zahlenschloss.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder