Wer kann Licht ins Dunkel bringen - Überblick verloren

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

fidibus
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 06:35
Wohnort: NRW

Wer kann Licht ins Dunkel bringen - Überblick verloren

Beitrag von fidibus » Di 26. Dez 2006, 17:04

Hallo,

nachdem ich mich jetzt ein wenig mit dem ganzen GPS durch Googlen & Foren lesen ein wenig auseinander gesetzt habe, nachfolgend meine Situation und Frage an euch:

-------------------------------------------------------------------------------------

Ziel:

a) Schöne Wanderungen in DE, Europa finden, diese mit GPS ablaufen und eigene auch wieder abzuspeichern und auch wieder ins Netz an andere zu geben

b) Ausflüge & Reisen über die Hilfe von GPS, Google Maps, Google Earth, Fotografieren und Blogs als Fotoalbum auf meinem Server abzuspeichern um auch noch in Jahren das ganze mal anzuschauen

c) Eigentlich am Laptop die Wanderungen vorab zu planen und fertig zu erstellen und dann auf das jeweilige Gerät Garmin GPS 60 oder Nokia 770 ablegen und ab gehts - Die Zeit sollte vorher da sein

-------------------------------------------------------------------------------------

Ausgangssituation:

Garmin GPS 60 & MapSource Trip & Waypoint Manager vorhanden

Nokia 770 & Maemo Mapper & Nokia Wireless GPS-Modul LD-3W vorhanden

-------------------------------------------------------------------------------------

Meine vier Fragen (bitte nicht hauen):

1) Falls ich mir die topografisch Karten als Wanderwege (zb. Top50, Top10 NRW, etc.) kaufe, welche Software muss ich noch haben oder kaufen um die Daten weiter zu verarbeiten ?

2) Wofür braucht man in Zeiten von Google Map, Google Earth, GMAPTOGPX eigentlich noch Software wie Touratech, MagicMaps, PathAway, Fugawi, etc. - Oder werfe ich jetzt etwas komplett durcheinander ?

3) Gibt es eigentlich WWW-Links oder sogar eine Suchmaschine für abgelegte Tracks Routen Wanderungen von Wanderfreunden im Internet, die man sich runterladen kann und mit viel Spass dann ablaufen kann - http://www.geocaching.com und http://www.opencaching.de haben doch einen anderen Ansatz oder ?

4) als Zusatzfrage nach der ersten Antwort - Welche topografischen Karten taugen eigentlich etwas für das Wandervorhaben und kann der "Garmin GPS 60" die überhaupt verarbeiten ?

-------------------------------------------------------------------------------------

Ja, wie Ihr seht bin ich ganz schön verwirrt von dem Wust an Programmen und Möglichkeiten -

Eine kurze Hilfe und ein paar Tips könnten Licht ins Dunkel bringen


Gruss und vielen Dank im voraus

Fidibus
Zuletzt geändert von fidibus am Di 26. Dez 2006, 17:39, insgesamt 10-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von König Moderig » Di 26. Dez 2006, 17:09

Hallo,

1.) Typografisch ist das Zeug mit dem Buchstabensalat - Topografisch sind die Karetn ;-). Du kannst die Garmin-Karten mit MapSource übertragen.

2.) Google Maps und Google Earth ist schön, wenn du Internet hast. Wenn du wirklich genaue Karten haben willst, und ise zudem noch unterwegs auf deinem GPS einsetzen willst, brauchst du das ganze Zeug offline und im passenden Format.

3.) Hmm, weiß auch nicht. Frag doch mal Google ;-)

Grüße & guten Rutsch,
Nik

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 26. Dez 2006, 17:29

Dein GPSr kann nur (topografische) Karten vom Gerätehersteller bzw. speziell für das Gerät hergestellte Karten verwenden. Damit ist sicher gestellt, daß Du immer aktuelle Karten nutzt, die Leistung Deines Gerätes optimal genutzt wird und die Karten immer korrekt dargestellt werden.

Es gibt diverse Websites mit GPS-Touren zum Nachwandern. Bei Google GPS Wandern eingeben.

Hier: http://www.gps-tour.info/
gibt es schon fast 2000 Touren in .de.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Di 26. Dez 2006, 17:31

zu 1) Kommt darauf an was Du unter "weiter verarbeiten" verstehst. Mit den Topo-Karten wird immer ein Viewer-Programm mitgeliefert dass Du Dir die Karten am PC ansehen kannst.

zu 4) die von Dir genannten Karten kannst Du auf dem 60er Gamin nicht verwenden. Dafür gibt es nur die Topo-Karte von Garmin selber.
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wer kann Licht ins Dunkel bringen - Überblick verloren

Beitrag von radioscout » Di 26. Dez 2006, 17:37

fidibus hat geschrieben:2) Wofür braucht man in Zeiten von [...] noch Software wie

Wenn Du Deine aufgezeichneten Routen am PC anschauen willst, kannst Du das mit verscheidenen Programmen machen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung des Garmin-Programms "Mapsource". Damit kannst Du die Tracks auf den Garmin-Karten darstellen.

Mit Programmen wie TTQV oder OziExplorer kannst Du die Tracks z.B. auf den Karten der LVM darstellen, außerdem auf diesen Karten Routen planen und diese in den GPSr laden.
Teilweise laufen diese Programme auf dem PDA (evtl. Zusatzprogramm erforderlich), so daß Du auch unterwegs die Topokarten nutzen kannst.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

fidibus
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 06:35
Wohnort: NRW

Beitrag von fidibus » Di 26. Dez 2006, 17:46

Hallo,

das geht ja recht schnell mit den Antworten - Erst mal Danke - Ich will aber auch noch einmal konkret den Link auf den Garmin GPS 60 bringen -

Das Gerät ist ja wirklich ein Einsteiger Gerät & ich bin mir nicht sicher, ob dass Teil überhaupt Karten darstellen kann und Wanderkarten gibt es wohl auch keine von Garmin oder habe ich etwas übersehen ?:

http://www.garmin.de/Produktbeschreibungen/GPS60.php

http://www.garmin.de/Geraete-Vergleich.php?geraet[]=GPS%2060&geraet[]=GPSMAP%2060&geraet[]=GPSMAP%2060Cx&geraet[]=GPSMAP%2060CSx

Es wäre Klasse, wenn Ihr noch etwas konkreter in euren Aussagen werden könnte - Soll ich mir noch aus euren Erfahrungen eine vernünftige Software auf dem PC kaufen - weil ob ich mit Google Maps etc. weiter komme, davon bin ich noch nicht überzeugt ???

Gruss und Danke

Fidibus

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von König Moderig » Di 26. Dez 2006, 17:50

Hab gerade durch Zufall eine Seite entdeckt, wo anscheinend gegenseitig Tracks ausgetauscht werden: http://www.gpsies.com

Viel Spaß!

fidibus
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 06:35
Wohnort: NRW

Beitrag von fidibus » Di 26. Dez 2006, 18:01

Hallo,

klasse wäre ja eine Linkliste - Gibts so etwas - Die würde ja vielen weiter helfen? Weil es erfindet doch nicht jeder das Rad neu - Nachfolgend mal gegoogelt und der Link von The Hawks:

http://www.gpsies.com

http://www.gps-nav.de/index-Links-GPS-T ... chnis.html

Gruss und Danke

Fidibus

Merci - The Hawks
Zuletzt geändert von fidibus am Di 26. Dez 2006, 18:06, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 26. Dez 2006, 18:02

fidibus hat geschrieben:ob dass Teil überhaupt Karten darstellen kann

Tatsächlich, das ist ja kein GPSMap60 sondern nur ein GPS60.
Kannst Du es noch umtauschen?
Sonst hilft nur eine Onlineauktion. Der Verlust ist nicht all zu groß.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

fidibus
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 06:35
Wohnort: NRW

Beitrag von fidibus » Di 26. Dez 2006, 18:10

Hallo radioscout,

nein, der "Garmin GPS 60" muss erst mal arbeiten und mir ein Gefühl geben was man mit einem gebrauchten Einsteiger Garmin so machen kann -

Ich will bewusst erst mal kleine Brötchen backen - wenn mir das ganze Spass macht und es auch nützlich ist, dann geht er zu Ebay und dann gibts in 2007 halt was neues - aber erst nach ersten Versuchen

PS: Aber deshalb war ja meine Frage, wie und was kann ich mit dem vorhandenen Equipment machen -

Neukaufen kann ja jeder (*grins*) :wink:


Gruss und es wäre schön noch ein paar Infos zu bekommen - Merci

Fidibus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder