Löschen eines Accounts bei geocaching.com

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Tembo
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Mi 18. Jan 2006, 20:04

Löschen eines Accounts bei geocaching.com

Beitrag von Tembo » Do 28. Dez 2006, 20:15

Löschen eines Accounts bei geocaching.com

geht das?

Ich habe für einen Bekannten einen Account angelegt. Er hat weder einen Cache versteckt noch einen Found geloggt.

Der Account kann wieder weg, weil er doch keine Lust auf geocaching hat.
Er möchte seine Daten gelöscht haben.
Bild

Werbung:
vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Do 28. Dez 2006, 20:36

Versuchs doch mal mit ner Mail an den Support von Groundspeak
http://support.groundspeak.com/Support/ ... &_a=submit

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Beitrag von London Rain » Do 28. Dez 2006, 20:40

Bild

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Do 28. Dez 2006, 20:45

We don't delete accounts. Just change your email address to something and don't revalidate it.

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg » Sa 30. Dez 2006, 23:00

was manche leute für sorgen haben :D

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Sa 30. Dez 2006, 23:11

Ich glaub ich denk ich mein in Deutschland wäre das gar nicht möglich so wegen Datenschutz und so.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Sa 30. Dez 2006, 23:22

moenk hat geschrieben:Ich glaub ich denk ich mein...


Ja, watt denn nu??

Guten Rutsch Thomas.

-Andreas-

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » So 31. Dez 2006, 00:14

moenk hat geschrieben:Ich glaub ich denk ich mein in Deutschland wäre das gar nicht möglich so wegen Datenschutz und so.



...was auch immer du sagen willst ;)

Jedenfalls müssen in Deutschland personenbezogene Daten (sofern sie überhaupt erfasst werden durften) gelöscht werden, wenn sie nicht weiter für eine Geschäftsbeziehung nötig sind. Das ist natürlich auch der Fall, wenn ein User aus einem Forum, Online-Game oder auch aus geocaching.com aussteigen will. Nach unserem Recht ist also die nicht-Löschung des Accounts gegen den Willen des Users nicht zulässig. Wie das in den USA aussieht steht aber auf einem anderen Blatt, da bin ich überfragt.

...und auch die aktuellen Gesetze zu Themen wie Vorratsdatenspeicherung und die Stasi - äh - Polizeigesetze diverser Bundesländer kollidieren massiv mit der gültigen Rechtslage zum Thema Datenschutz. Warum sollte sich also Groundspeak dafür interessieren, wenn unsere eigenen Politiker den Datenschutz mit Füssen treten?

Tiger
Bild

ksmichel
Geocacher
Beiträge: 247
Registriert: Sa 29. Jan 2005, 12:01
Wohnort: 25549 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ksmichel » So 31. Dez 2006, 16:53

Karteilleichen als Aktive zu verkaufen macht Sinn für das Marketing :oops:

Guten Rutsch,
ksmichel
--
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder