Seite 3 von 3

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 17:42
von Hubatt
radioscout hat geschrieben:Warum schreibt man das nicht beim Listen des Caches als Reviewer-Note dazu?

...weil man sein Cache aktiviert bekommen möchte?
Irgendwo in diesem Forum hat sich mal ein Lokführer dazu geäußert. Er fährt oft auf einer solchen Strecke und hat erklärt, warum das sehr gefährlich ist.

Wenn dieser unbekannte Lokführer "oft auf einer solchen Strecke" fährt, dann ist diese oft befahren, nicht viermal im Jahr. :lol:

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 17:50
von radioscout
Hubatt hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Warum schreibt man das nicht beim Listen des Caches als Reviewer-Note dazu?

...weil man sein Cache aktiviert bekommen möchte?

Wenn man erklärt, warum trotz der Gleisüberquerung alles legal ist, bekommt man den Cache gelistet. Wenn nicht, wird er hinterher archived, obwohl alles legal ist.


Hubatt hat geschrieben:Wenn dieser unbekannte Lokführer "oft auf einer solchen Strecke" fährt, dann ist diese oft befahren, nicht viermal im Jahr. :lol:

Es ist eine stillgelegte Strecke, auf der ab und zu Bauzüge oder Sonderzüge fahren. Ob vier oder 10 mal im Jahr ist kein großer Unterschied.

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 17:55
von Christian und die Wutze
Bei der Diskussion ging es aber um einen Cache in einem Tunnel!

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 18:03
von grisu1702
Christian und die Wutze hat geschrieben:Bei der Diskussion ging es aber um einen Cache in einem Tunnel!


Nicht ganz, es ging um das Überqueren der KBS 120 in Sagehorn, hier fahren auch ICEs. Ich hatte damals SBA gemeldet und im Laufe der hitzigen Diskussion hat auch ein TF seine Sicht hier gepostet.

-Andreas-

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 18:08
von radioscout
Auf der Strecke, die CudW und ich meinen, fährt kein ICE. Dort gibt es nicht mal eine Fahrleitung.

Ob Tunnel oder nicht ist juristisch wohl kaum ein großer Unterschied für den, der die Gleise betritt.
Ich hoffe, daß der Cache jetzt nicht identifizierbar ist und archived wird.

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 18:15
von Christian und die Wutze
radioscout hat geschrieben:Auf der Strecke, die CudW und ich meinen, fährt kein ICE. Dort gibt es nicht mal eine Fahrleitung.

Ob Tunnel oder nicht ist juristisch wohl kaum ein großer Unterschied für den, der die Gleise betritt.
Ich hoffe, daß der Cache jetzt nicht identifizierbar ist und archived wird.


Danke, ich finde den Thread ohnehin gerade nicht.

Der juristische Unterschied mag gering sein, aber ein "langsam fahrender Zug, der auch noch ein weit hörbares akustisches Signal abgibt" ist sicherheitstechnisch im Tunnel anders als auf offener Strecke (eventuell sogar ohne Kurve?).


Ist der Cache nicht schon archiviert? Ich habe wirklich vergessen, um welchen es damals ging. :oops:

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 18:42
von zwergbaum
Christian und die Wutze hat geschrieben:Ist der Cache nicht schon archiviert? Ich habe wirklich vergessen, um welchen es damals ging. :oops:


Ich meine es wäre DARE INTO DARKNESS gewesen.

Grüße
Zwergbaum

Verfasst: Do 4. Jan 2007, 18:46
von radioscout
radioscout hat geschrieben:Ich hoffe, daß der Cache jetzt nicht identifizierbar ist und archived wird.


:( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(

Es wäre nicht der erste, der nach einem Hinweis ins Archiv mußte.
Für eine freiheitsliebende Dose, die gerne draußen in der Natur ist, ist das nicht sehr angenehm.
Der von Dir genannte Cache wurde aber vom Owner bereits archiviert.

Verfasst: Fr 5. Jan 2007, 00:05
von Hubatt
radioscout hat geschrieben:Ob vier oder 10 mal im Jahr ist kein großer Unterschied.

Wenn du es sagst...