Tote Hose

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mi 19. Jan 2005, 22:41

Ein seit 2 Tagen jungfräulicher Cache in München - hier ist was faul:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 0fbfa78560

ok - mich reizen Multi-Micros auch nicht (um's mal höflich auszudrücken) aber merkwürdig ist es schon
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mi 19. Jan 2005, 22:47

teamguzbach.org hat geschrieben:Ein seit 2 Tagen jungfräulicher Cache in München - hier ist was faul:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 0fbfa78560

Sind ein bisschen viel Stationen. Ich denke mal spätestens am WE wird ihn wohl jemand finden.
Aber Du hast recht. Ist schon etwas seltsam. Ingo wird doch hoffentlich nicht krank sein.
Bild

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 19. Jan 2005, 22:51

Windi hat geschrieben:
teamguzbach.org hat geschrieben:Ein seit 2 Tagen jungfräulicher Cache in München - hier ist was faul:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 0fbfa78560

Sind ein bisschen viel Stationen. Ich denke mal spätestens am WE wird ihn wohl jemand finden.
Aber Du hast recht. Ist schon etwas seltsam. Ingo wird doch hoffentlich nicht krank sein.


Nun, hab heute mal nach einem zahnarztbesuch früh morgens wieder auf den Weg @ work mit Rad dort vorbei geschaut um wenigstens die "schnellen" Stationen abzuhaken. Leider werden gerade ziemlich große "Bierzelte" aufgestellt und somit ist eine Station nicht zugänglich - ich habe keinen Log gemacht, da die Unzugänglichkeit wohl nur auf wenige Stunden begrenzt sein dürfte - zumindest nachts sollte man ran kommen ans Objekt.

Darum vieleicht?
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mi 19. Jan 2005, 23:14

Die Zahlen A-K kann man übrigens zu Hause schon rausbekommen ...
Bild

Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 » Do 20. Jan 2005, 08:21

Also krank bin ich nicht, Danke der Anteilnahme, aber am Abend in dieser Woche ausgebucht. Am WE wird´s bestimmt was wenn´s Wetter stimmt, dann wird´s bestimmt ein Rudelcachen von allen Verdächtigen :wink: :wink: :wink:
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild

dcdasuww

Beitrag von dcdasuww » Do 20. Jan 2005, 08:52

Verhält sich die Geocachingaktivität umgekehrt zur Forumsaktivität, d.h. ist das Produkt beider Aktivitäten konstant? Wenn ja, wie lautet diese Konstante?

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Do 20. Jan 2005, 10:05

shwartle hat geschrieben:Verhält sich die Geocachingaktivität umgekehrt zur Forumsaktivität, d.h. ist das Produkt beider Aktivitäten konstant? Wenn ja, wie lautet diese Konstante?



Nun, man kann diesen Sachverhalt schon recht wissenschaftlich angehen.

Versuchen wir es mal mit der sehr beliebten Fuzzy-Logik:
Fuzzle#1 Grundlage: Je mehr Forum desto weniger Geocachen
Fuzzle#2 Verfeinerung: Je mehr neue Verstecke am Tag desto mehr Geocache es sei denn wenn viel Forum dann entsprechend weniger

Oder neuronal?

Verknüfpe ein beliebiges Netz mit mindestens folgenden Neuronen:
neuro.class.forum = in beiträge, out 1/in
neuro.class.geocaching = in neuro.class.forum, out 1/in
Nimm jetzt ca 100 Neuronen dieser Art und Vernetze sie nach belieben, starte das Hirn:
Wenn Dir die Antwort gefällt, dann drücke auf die "feini feini kannst Du das" taste,
wenn nicht auf die "böser computer, falsche Antwort"-Taste.
Nach ca 10000 Trainingsdurchläufen hast Du immer eine sehr exakte Vorhersage.

Oder Einstein?

Die Masse aller Forumsbeiträge krümmt die Waldzeit in der Art, daß Geocacher quasi verschlungen werden und daher nicht mehr loggen können.
G=FW^2, wobei G=Geocacheeraufkommen, F=Forumsbeiträge, W=Waldzeit

Oder Quantenmachanik?

Stecken wir sowohl die Forumsbeiträge als auch die neuen Geocaches in eine Blackbox.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Found, wenn wir die Box kräftig schütteln?

Oder Religiös?

Wenn Gott will das ich geocache, dann würde er den Forumserver abschmieren lassen.

Oder bumbumologisch:

MAULCACHER ....

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder