Geocaching bereits in den 80ern ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

account_deleted

Geocaching bereits in den 80ern ?

Beitrag von account_deleted » Mo 22. Jan 2007, 22:08

Heute morgen saß ich im Auto und hörte SWR3. Auf einmal hörte ich einen alten Titel und sofort fragte ich mich, war das ein Hint ? Ist dort irgendwo ein Cache verbuddelt ? Um welchen Cache handelt es sich ?
Der Titel war "The riddle" von Nick Kershaw, Textzeile :
near a tree by a river
there's a hole in the ground ...

Wußte der Jung bereits mehr ? Gab es Geocaching bereits in den 80ern ? Gibt es weitere versteckte Andeutungen in Textzeilen ?
Alles sehr mysteriös ...

Werbung:
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Re: Geocaching bereits in den 80ern ?

Beitrag von pom » Mo 22. Jan 2007, 22:10

Homer Jay hat geschrieben:Gab es Geocaching bereits in den 80ern ?

Yap. In Finland, sagt man.

Strange kind of fashion...
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mo 22. Jan 2007, 22:31

Für mich klingt das ja mehr wie Letterboxing. und das gibts schon seit dem 19. Jahrhundert, oder?

Aber *genau* aus dem Grund hör ich kein SWR3, immer die fiese Oppamusik
inactive account.

Crazy
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 17:29
Wohnort: 7-Gebirge
Kontaktdaten:

Beitrag von Crazy » Di 23. Jan 2007, 10:03

SWR3 ist geil!
Besonders die beiden Moderatorenduos am Morgen. Da schafft man es gut gelaunt und frohen Mutes in den Tag zu starten.
Bild

Benutzeravatar
kan-go
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 19:02
Wohnort: Linden

Beitrag von kan-go » Di 23. Jan 2007, 14:34

moin!
die idee gibt es schon seit dem mittelalter... nannte sich gralssuche und ging auch fast weltweit....
merkwürdige leute,startort, ein ziel, hinweise..... etc. kommt einem doch bekannt vor, oder?!? :lol: !
gruß chris
we follow the taillights out of the city...

Albsucher

Beitrag von Albsucher » Di 23. Jan 2007, 14:56

Wir suchen die heilige Tupperdose!? :lol:
na das wär ja fast ein Rückschritt - vom Gral zur Tupperdose doer Munikiste... :lol:

Benutzeravatar
Frazer
Geocacher
Beiträge: 104
Registriert: Sa 29. Jan 2005, 23:37

Beitrag von Frazer » Di 23. Jan 2007, 16:06

Albsucher hat geschrieben:Wir suchen die heilige Tupperdose!? :lol:
na das wär ja fast ein Rückschritt - vom Gral zur Tupperdose doer Munikiste... :lol:

Deswegen gibt es ja jetzt die neue Tradi-Serie in Südengland, wo auch mal hochwertige Trade Items in den Boxen sind:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,461480,00.html

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Di 23. Jan 2007, 16:11

und du siehst was passiert. die meisten boxen wurden schon gemuggelt.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
Frazer
Geocacher
Beiträge: 104
Registriert: Sa 29. Jan 2005, 23:37

Beitrag von Frazer » Di 23. Jan 2007, 16:31

...und die Logbücher sind angeblich auch schon nass geworden :lol:

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Geocaching bereits in den 80ern ?

Beitrag von eigengott » Di 23. Jan 2007, 16:35

Homer Jay hat geschrieben:Gab es Geocaching bereits in den 80ern?


Klar, sogar mit GPS-Empfänger:

Bild

;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder