Cachen im Winter / bei Schnee / Spuren im Schnee

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

N 48.1
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Di 16. Jan 2007, 16:45
Wohnort: München

Cachen im Winter / bei Schnee / Spuren im Schnee

Beitrag von N 48.1 » Mi 24. Jan 2007, 11:08

Hi, bin ja noch recht neu und gehe in meinen ersten Cacherwinter.

Was für Cache hebt ihr denn im Winter? Ich denk mir wenn Schnee liegt ist es doch keine Spass mehr einfach den Spuren zum Schatz zu folgen. Ich brauch mir doch nur anschauen welche Caches ab heute in meiner Gegend geloggt werden und dann nichts wie hinterher.

Und werden nicht auch Muggels leichter auf Verstecke aufmerksam wenn es Spuren im Schnee gibt?

Gibt es sowas wie einen Richtcodex oder sollte man mit "Open Air Caches" warten bis wieder alles Grün ist?

Werbung:
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mi 24. Jan 2007, 11:30

Nichts ist einfacher, als falsche Fährten in den Schnee zu legen. :D Immer schöne 20-m-Kreise ziehen und an der falschen Stelle auf 2 - 3 m hin- und her hüpfen!

Don't eat the yellow snow! :wink:
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Cachen im Winter / bei Schnee / Spuren im Schnee

Beitrag von greiol » Mi 24. Jan 2007, 11:37

N 48.1 hat geschrieben:Gibt es sowas wie einen Richtcodex?

tue nichts was du nicht tun willst

bevorzugt caches aufsuchen, die höher liegen als der schnee. am cache auch genügend falsche spuren legen. hoffen daß es nach dir genug schneit, dann hat auch der nächste wieder spass.

ausserdem kann man die zeit nutzen sich mal mit den ganzen ungelösten ? der umgebung zu beschäftigen und dort dann nach der schneeschmelze nasse logbücher bewundern :lol:
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Mi 24. Jan 2007, 12:12

pom hat geschrieben:Nichts ist einfacher, als falsche Fährten in den Schnee zu legen. :D Immer schöne 20-m-Kreise ziehen und an der falschen Stelle auf 2 - 3 m hin- und her hüpfen!

Das muss ich gar nicht mit Absicht machen, das kommt meistens von selbst. :oops:
Bild

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Mi 24. Jan 2007, 14:30

hihi, als ich heute Früh die Einfahrt freigeschaufelt habe und mich ärgerte, dass wir die Schneefräse doch noch nicht gekauft haben, da schoss mir genau die Frage durch den Kopf: ob wohl momentan jemand im Forum das Thema "Cachen im Schnee" diskutiert? :D
Aus eigener Erfahrung: Schnee kann die Suche vereinfachen (Spuren im Schnee), aber bei ausreichender Schneedecke natürlich auch erheblich erschweren. Bin letzten Winter schon ne halbe Stunde um eine Stelle im Wald gelaufen. Der Cache lag unter einem auffälligen Stein (Spoilerbild war dabei), allerdings war dieser einfach nicht auszumachen. Im Frühjahr dann ohne Schnee war der Cache sofort gefunden - der Stein war so auffällig, den hätte ich sofort ohne Bild hochgehoben.
Also wie gesagt: alles hat Vor- und Nachteile.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mi 24. Jan 2007, 15:01

goldensurfer hat geschrieben:hihi, als ich heute Früh die Einfahrt freigeschaufelt habe und mich ärgerte, dass wir die Schneefräse doch noch nicht gekauft haben...




Aber nicht, dass jetzt jemand auf die Idee kommt, den Weg zum Cache mit der Schneefräse freizumachen!

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

N 48.1
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Di 16. Jan 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitrag von N 48.1 » Mi 24. Jan 2007, 15:24

oki doki, danke für Eure Antworten. Ich seh schon einen echten Cacher hält wenig auf. Zumindest nicht Sturm oder Schnee.

Noch was. Gibt es Caches die nur im Schnee machbar sind.
Nein ich meine nicht einer gelben Spur folgen...
Ich denke da eher z.B. an einen Schneemannrunde wo einer zum nächsten Zeigt? Ist sowas gefragt oder wegen der kurzen Überlebensdauer des gemeinen Schneemannes eher nicht?

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Mi 24. Jan 2007, 15:29

hihi, lustige Idee. Aber kannst Du das Wetter voraussagen? Ein paar Wochen sollten neue Caches schon (geschätzten) bestand haben. Aber ansonsten - mach doch einen Multi und die Stationen sind Schneemänner :D
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mi 24. Jan 2007, 16:25

N 48.1 hat geschrieben:Noch was. Gibt es Caches die nur im Schnee machbar sind.

e/island in Darmstadt ist nur im Winter machbar, wenn man nicht gerade zu den ganz schmerzfreien/ungenierten Cachern gehört.
Warum sieht man im Spoilerfoto oder auf GoogleEarth.
Leider sind die durchschnittlichen Winter bei uns schon seit längerem nicht kalt genug für diesen Cache.
-+o Signaturen sind doof! o+-

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Mi 24. Jan 2007, 16:52

Starglider hat geschrieben:e/island in Darmstadt ist nur im Winter machbar, wenn man nicht gerade zu den ganz schmerzfreien/ungenierten Cachern gehört.


Lass mich raten: Das ist auch Dein nächstliegendster Unfound?
Im September hat den ja mal einer geschafft. Ich würde gerne wissen, wie...

Leider sind die durchschnittlichen Winter bei uns schon seit längerem nicht kalt genug für diesen Cache.


Den Cache gibt es doch erst seit letztem Winter!?
Zuletzt geändert von snaky am Mi 24. Jan 2007, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder