Koordinaten angeben, oder rechnen lassen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Vascodagama
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 01:43
Wohnort: Herne

Beitrag von Vascodagama » Do 8. Feb 2007, 22:38

Meine 5 Cent: Quersummen im Listing sollten sowieso mit GPSr-Entzug für mindestens einen Monat bestraft werden. Ach ja: Geil ist auch, wenn nicht klar ist, ob XY einfach nur XY oder X*Y bedeutet. Und ultracool sind natürlich Listings, bei denen ein Teil der schönen Formel beim Ausdruck abgeschnitten wird. Musste schon mehrmals rumraten oder wieder abreisen, weil ich für derlei Feinheiten einfach zu blöd war.

Generell warte ich bei Caches mit Formeln im Listing inzwischen erst mal ab, ob die überhaupt gefunden werden. Und wenn ich irgendwas mit +-*/ sehe, rechne ich (sic!) mit dem Schlimmsten. Schließlich... ich meine, seit PISA sehen wir den Dingen ja ins kalte, blöde Auge und das hier ist nun mal nicht Schweden.

Aber ich kenne auch Leute, die machen sich inzwischen einfach mit Pocket-Excel auf die Reise :wink:

Tschö

V
Bild Bild

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder