Mehr Punkte!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

leseesel
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Di 6. Dez 2005, 20:18

Beitrag von leseesel » Mo 12. Feb 2007, 10:49

An Alle
backen ohne Mehl geht sogar sehr gut :lol:
Schokoladenkuchen ohne Mehl.
auch für Brownies geeignet.
Rezeptkategorien: Kuchen, Backen

Zutaten für Portionen
250 g Kuvertüre (zartbitter)
250 g Butter
4 Ei(er)
80 g Zucker
½ TL Zimt
150 g Mandel(n), gemahlene
3 EL Rum


Zubereitung
Backofen auf 160° vorheizen (keine Umluft). Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen.
Die Kuvertüre hacken und mit der Butter in einer Metallschüssel im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker und dem Zimt schaumig schlagen. Die Mandeln mit dem Rum beträufeln. Alles mischen und in die Form füllen.
45 Min. Backen.
Der flache Kuchen bekommt eine dünne Kruste, bleibt aber innen feucht.
Schwierigkeitsgrad: normal
Brennwert p. P.: keine Angabe
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
:lol:
Guten Appetit von der LeseeseL :lol:

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Mehr Punkte!

Beitrag von radioscout » Mo 12. Feb 2007, 17:53

London Rain hat geschrieben:Weiter hab ich mal nicht gesucht... :roll: Also ich würde so Logs als Owner löschen...

Fridolin hat geschrieben:Als Owner würde ich das auch nicht akzeptieren.

Warum löschen? Wenn sich jemand freiwillig selber der Lächerlichkeit preisgibt, indem er Caches als gefunden loggt, die er nicht gefunden hat, darf man ihn doch nicht daran hindern.
Guck in ein paar Jahren nochmal nach, ob es ihm peinlich geworden ist und er sein Log selber gelöscht hat.

Und was das mehrfache Loggen des selben Caches angeht: Stehen lassen!
Irgendwann wird es mal eine Änderung geben und dann wird nur noch das erste Log gezählt. Das könnte dann für manch einen einen großen Verlust an wertvollen Pünktchen bedeuten. So wie damals, als die wichtigen Pünktchen für per Note "geloggten" TBs nicht mehr gezählt wurden und so mancher sehr(!) weit in der alles bedeutenden Rangliste zurückgefallen ist.
:lol:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Mehr Punkte!

Beitrag von eigengott » Mo 12. Feb 2007, 18:05

radioscout hat geschrieben:Warum löschen?


Vielleicht deshalb?

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Beitrag von London Rain » Mo 12. Feb 2007, 18:26

@radioscout: Naja, Cache doppelt logen find ich unter gewissen Umständen durchaus sinnvoll und legitim. Halt wenn es ein komplett neues Versteck ist. Hatte ich glaub ich bis jetzt zweimal.
Bild

DerBlaueReiter
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 18:47

Beitrag von DerBlaueReiter » Mo 12. Feb 2007, 18:40

Ich würde das Überleben eines doppelten Log-Eintrags von der Qualität abhängig machen. Wenn man erkennt, dass einige Mühe damit verbunden war, fände ich das OK.
Bei Froschkonzert hat sich die ursprüngliche Koordinate so weit geändert, dass ich es auch OK finde. Aber wie ich dort schrieb, muss das jeder mit seiner Cacher-Ehre selbst ausmachen. :)
Bild Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 12. Feb 2007, 19:17

London Rain hat geschrieben:Naja, Cache doppelt logen find ich unter gewissen Umständen durchaus sinnvoll und legitim. Halt wenn es ein komplett neues Versteck ist.

DerBlaueReiter hat geschrieben:Bei Froschkonzert hat sich die ursprüngliche Koordinate so weit geändert, dass ich es auch OK finde. Aber wie ich dort schrieb, muss das jeder mit seiner Cacher-Ehre selbst ausmachen. :)

Sowas ist genau deshalb ein Fall für ein neues Listing.
Wenn man einen Cache verändert und aufgrund der großen Änderung neue Logs akzeptiert, kann man doch problemlos eine problemlose Möglichkeit zum erneuten Loggen anbieten, indem man den alten Cache archived und ihn neu listet.

Sonst bleibt vom alten Cache nur die GC-Nummer erhalten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mo 12. Feb 2007, 19:59

HCC hat geschrieben:Ich bin mal über einen Cache gestolpert, da hat der Owner seinen eigenen Cache als Found geloggt.

Grund: Ein Sturm hatte den Cache ein paar Meter weggetragen. Er hat ihn dann aber doch noch gefunden... :shock:


Hab einen meiner Caches auch schon mal über eine Stunde gesucht.
Ein Besserverstecker hatte ihn an einer anderen Stelle wieder versteckt.

Ich war damals auch schon versucht ein "Found it" zu loggen.
Bild

Bummler
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jan 2007, 22:14

Beitrag von Bummler » Mo 12. Feb 2007, 20:57

Es wird auf jeden Fall deutlich, dass bei Geocaching genau wie bei jedem anderen Spiel gemogelt wird.
Besonder schlau ist nur, dass man im Grunde bei diesem Spiel nur sich selber bescheißen kann. Abgesehen davon, dass ich mich über solche Spielverderber tierisch aufrege, sollte es mich eigentlich wenig kümmern, wer wann, wie und warum doppelt, falsch oder sonstwie loggt.
Ich kann nur sagen, dass es für mich das Ziel ist, Caches zu loggen, die ich auch wirklich gefunden habe. Deshalb werde ich bei hier auch schon erwähnten grenzwertigen Logs/Nicht-Logs im Zweifel lieber nicht loggen. Ich verzichte lieber auf das Pünktchen, ehe ich mich dem Unmut meiner Spielkameraden aussetze und außerdem nächtelang nicht ruhig schlafen kann, weil ich von einem schlechten Gewissen zerfrissen werde *bg*

Viele Grüße
Sebo

T-M
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 14:40
Wohnort: Hannover

Beitrag von T-M » Di 13. Feb 2007, 10:18

Ich logge nur Caches, bei denen ich den Cache zumindest gesehen und das Log selbst in den Händen gehalten habe.
Das verlange ich eigentlich auch Caches von den anderen, zumindest bei meinen Caches (naja, ist ja bisher nur einer).

T-M

crazybear and honey
Geomaster
Beiträge: 534
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 21:15
Kontaktdaten:

Beitrag von crazybear and honey » Di 13. Feb 2007, 10:37

Auf was für Ideen manche kommen. :roll:

Ich kann ja in Zukunft versuchen auch mal Caches mehrmals zu finden, wenn es vom Owner akzeptiert wird.

Dann bin ich im Handumdrehen bei 500 Founds :lol:

Gruß René :twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder