"Map it" funktioniert nicht mehr ...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

"Map it" funktioniert nicht mehr ...

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Mi 14. Feb 2007, 13:25

... zumindest nicht in der gewohnten Weise.

Bisher habe ich mir in Vorbereitung meiner Cachetouren immer erst einmal durch die Umkreissuche (nearest caches, I haven't found) in Verbindung mit einem "Map It" einen groben Überblick verschafft. Die nächsten rd. 20 noch nicht Gefundenen wurden dann innerhalb MapQuest schön übersichtlich und durchnummeriert angezeigt. Heute geht bei gleicher Vorgehensweise Google Map auf und es werden alle bzw. Teile der vorhandenen Caches (also auch die schon Gefundenen) ohne weitere Filtermöglichkeit angezeigt .... zum Donnerwetter !

Stehe ich heute auf dem Schlauch oder was ist da los ?!

Gruß

Michael
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mi 14. Feb 2007, 13:32

Das hat bei mir noch nie richtig funktioniert. :(

Meistens gab es einen Timeout und es wurde gar nichts angezeigt.
Wenn doch etwas angezeigt wurde waren die gefundenen Caches immer mit dabei, auch wenn sie eigentlich gefiltert werden sollten.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
boerni
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Di 18. Jul 2006, 21:37
Wohnort: 60598 Frankfurt

Re: "Map it" funktioniert nicht mehr ...

Beitrag von boerni » Mi 14. Feb 2007, 14:33

Team-Ludwigshafen hat geschrieben:... zumindest nicht in der gewohnten Weise.

Bisher habe ich mir in Vorbereitung meiner Cachetouren immer erst einmal durch die Umkreissuche (nearest caches, I haven't found) in Verbindung mit einem "Map It" einen groben Überblick verschafft. Die nächsten rd. 20 noch nicht Gefundenen wurden dann innerhalb MapQuest schön übersichtlich und durchnummeriert angezeigt.


Bei mir werden bei dieser Vorgehensweise schon immer auch die gefundenen Caches angezeigt.

Die Anzeige funktioniert allerdings nur von zu Hause, nicht vom Arbeitsplatz. Die Admins haben hier halt einiges deaktiviert. Hast du vielleicht etwas an deinen Einstellungen geändert?
Bist du PM? Das würde vielleicht erklären, warum bei dir die gefundenen ausgeblendet werden.
Bild

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

Re: "Map it" funktioniert nicht mehr ...

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Mi 14. Feb 2007, 16:24

boerni hat geschrieben:Die Anzeige funktioniert allerdings nur von zu Hause...


Danke für die Stimmen/Stimmungen. Heißt das (@boerni), dass bei Dir nach wie vor die Caches bei der Umkreissuche nach einem "Map It" innerhalb der Mapquest Karte angezeigt werden (jetzt einmal unabhängig davon, ob gefunden oder nicht gefunden) ?

Ich bin PM und habe an meinen Einstellungen nichts verändert -zumindest nicht wissentlich.
Wo könnte man den ggf. Einstellungen vornehmen ?

Danke

Gruß

Michael
Bild

zwergbaum
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Sa 10. Jul 2004, 20:18
Wohnort: Jülich

Beitrag von zwergbaum » Mi 14. Feb 2007, 16:57

Wenn ich das Spiel mit der "nearest Cache I haven´t found Suche" durchführe habe ich die gefundenen auch dazwischen, wenn ich mir aber das PQ in Google Maps ansehe, was etwa den gleichen "Inhalt" hat, werden die Founds ausgeblendet.
Hilft das weiter???

Grüße
Zwergbaum
Sei nie zu ängstlich etwas Neues auszuprobieren. Denke daran: Ein Amateur baute die Arche. Profis bauten die Titanic.
Bild

Benutzeravatar
boerni
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Di 18. Jul 2006, 21:37
Wohnort: 60598 Frankfurt

Re: "Map it" funktioniert nicht mehr ...

Beitrag von boerni » Mi 14. Feb 2007, 22:12

Team-Ludwigshafen hat geschrieben:
boerni hat geschrieben:Die Anzeige funktioniert allerdings nur von zu Hause...


Heißt das (@boerni), dass bei Dir nach wie vor die Caches bei der Umkreissuche nach einem "Map It" innerhalb der Mapquest Karte angezeigt werden (jetzt einmal unabhängig davon, ob gefunden oder nicht gefunden) ?

Ich bin PM und habe an meinen Einstellungen nichts verändert -zumindest nicht wissentlich.
Wo könnte man den ggf. Einstellungen vornehmen ?Michael


Okay, gc.com hat mich endlich wieder rein gelassen. Vom heimischen Rechner aus werden mir die Caches der Umgebung angezeigt. Da ich kein PM bin, vermute ich darin den Grund, dass bei mir die gefundenen mit angezeigt werden.

Mein Arbeitsplatzrechner, bei dem dies nicht funktioniert, hat schärfere Sicherheitsvorkehrungen in Hinsicht auf Firewall, Cookies, Active X, Flash und vielen anderen Dingen, die Spaß machen. Ich vermute, dass irgendeines dieser oder ähnlicher Kriterien den Unterschied macht. Aber da werden andere hier besser bescheid wissen.
Bild

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Do 15. Feb 2007, 07:05

Starglider hat geschrieben:Das hat bei mir noch nie richtig funktioniert. :(

Meistens gab es einen Timeout und es wurde gar nichts angezeigt.


hihi, und genau darum habe ich die Funktion in den CacheScanner eingebaut - da gibt's nicht mal die Beschränkung auf 20 zufällige Caches :D
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Do 15. Feb 2007, 09:01

goldensurfer hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Das hat bei mir noch nie richtig funktioniert. :(

Meistens gab es einen Timeout und es wurde gar nichts angezeigt.


hihi, und genau darum habe ich die Funktion in den CacheScanner eingebaut - da gibt's nicht mal die Beschränkung auf 20 zufällige Caches :D


Das ist ja auch außerordentlich lobenswert und gar nicht hoch genug zu bewerten - das private Engagement einiger Weniger zu Gunsten Aller.
Allerdings nutze ich diese Funktion jetzt seit 3 Jahren, auch und gerade auf meinem Bürorechner - eben, um mal schnell ohne zusätzliche (Karten)Software (und ohne Waypoint-Download) die noch nicht Gefundenen im jeweiligen Zielgebiet der Begierde im Rahmen der Umkreissuche in einer Kartenübersicht darzustellen.
Die von Starglider beschriebenen Timeouts hatte ich auch sehr gelegentlich und i.d.R. nur kurzfristig. Ich führte das auf Serverüberlastung zurück.
Wie auch immer, ich habe mich an das Feature sehr gewöhnt und bin jetzt stinksauer, dass es nicht mehr geht. Ob jetzt MapQuest aufgeht, wie bisher, oder GoogleMap ist dabei natürlich gleich, nur dass ich die Gefundenen nicht mehr rausfiltern kann ist Kagge.

Wundert mich sehr, dass zu dem Thema nicht mehr Stimmen hier kommen.

Für mich sieht es so aus, als wenn GC in einer Nacht- und Nebelaktion ein neues/geändertes Feature eingeführt hat -möglicherweise nur für ein paar Versuchskaninchen (?)-, welches nicht funktioniert oder doch zumindest Erklärungsbedarf aufweist.

Könnte vielleicht einer Reviewer zu dem Thema etwas in Erfahrung bringen/sagen :roll:

Dankeeeeee !!

Gruß

Michael
Bild

Benutzeravatar
Koblenzer
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Do 19. Mai 2005, 07:00
Wohnort: 56070 Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Koblenzer » Do 15. Feb 2007, 16:17

Team-Ludwigshafen hat geschrieben:Wundert mich sehr, dass zu dem Thema nicht mehr Stimmen hier kommen.

Ich bin auch sehr ungehalten darüber. Bis jetzt habe ich sehr häufig "Map It" verwendet, um mir einen Überblick über die noch nicht von mir gefundenen Caches in einer Gegend zu verschaffen. Das war bisher zwar auch nicht besonders komfortabel, aber immerhin noch die beste Möglichkeit, die geboten wurde. Dass die Funktion jetzt komplett von GoogleMaps ersetzt wurde ist extrem blöd. Ich hatte letztere auch ein paar mal gestetest, aber letztlich war das unbrauchbar, weil 1. immer die eigenen Founds mit angezeigt werden, 2. nur zwanzig Caches (unvollständig) eingeblendet werden. Und zum Ausdrucken taugt das auch nicht wirklich, schade.
Was mich halt generell seit einiger Zeit am Cachehobby stört, dass ich unverhältnismäßig viel Vorbereitungszeit brauche, um mir die nächste Tour auszuarbeiten und vorzubereiten (da ich i.d.R. immer weiter fahren muss und daher versuche mehrere Caches möglichst günstigst miteinander zu verbinden). Da fehlts mir irgendwie noch an (für mich) geeigneten Hilfsmitteln, die im besten Fall keine besonderen Programme/Tools/Formate/Konvertierungen etc. benötigen. Zum "Glück" bin im PM, sonst wäre ich jetzt ohne PQ wohl komplett aufgeschmissen.
Was ich mir wünschen würde (kann doch für GC.com nicht so schwer sein dass umzusetzen): ein KML für Google-Earth (wie bisher), allerdings dass die eigenen Funde ausgeblendet werden. Das wäre schon einmal ein Anfang. Vielleicht dann noch die Möglichkeit per Klick auf den Cache in GE ihn in eine Bookmarkliste zu packen, das wäre ganz toll!
Bild

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Do 15. Feb 2007, 16:49

Team-Ludwigshafen hat geschrieben:Könnte vielleicht einer Reviewer zu dem Thema etwas in Erfahrung bringen/sagen :roll:

Gerne: Hier und hier.
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder