Cachedichte auf die Spitze getrieben

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

panisa
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 16:00

161 m

Beitrag von panisa » Do 22. Feb 2007, 09:23

Wollte nur sagen: 161 m wurden eingehalten, somit ist doch alles OK !
-----------------------------

Wo gehts denn lang ???

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: 161 m

Beitrag von Starglider » Do 22. Feb 2007, 09:25

panisa hat geschrieben:Wollte nur sagen: 161 m wurden eingehalten, somit ist doch alles OK !

Eben nicht. :roll:

Da steht nicht einfach, "alles über 161 m ist OK", sondern da steht viel mehr:

Cachesättigung
Die Reviewer benutzen eine Faustregel, nach der Caches innerhalb eines Abstands von 0.1 Meilen (161 m) von einem anderen Cache nicht veröffentlicht werden dürfen.
Dieser Abstand ist willkürlich und nur ein Richtwert, der Hauptzweck ist es, die Anzahl von Caches in einem bestimmten Gebiet zu reduzieren und Verwechselungen zu vermeiden, die sonst entstehen könnten wenn auf der Suche nach einem cache ein anderer gefunden wird.

Aber werde jetzt bitte nicht Cache-verrückt und verstecke alle 161 m einen Cache nur weil das geht. Wenn du eine Serie von Caches legen möchtest (manchmal als "Power Trail" bezeichnet), können die Reviewer verlangen, dass du einen Multi-Cache daraus machst, wenn die Wegpunkte zu nahe beieinander liegen"
Eine Serie von Caches, bei denen generell beabsichtigt ist, dass sie als Gruppe gefunden werden, sind gute Kandidaten um als einzelner Multicache eingereicht zu werden.

(Danach folgt eine Erklärung, auf welche Arten von Caches und Wegpunkten die Abstandsregel angewendet wird und auf welche nicht)
-+o Signaturen sind doof! o+-

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: 161 m

Beitrag von wutzebear » Do 22. Feb 2007, 12:14

Starglider hat geschrieben:
panisa hat geschrieben:Wollte nur sagen: 161 m wurden eingehalten, somit ist doch alles OK !

Eben nicht. :roll:

Teilweise eben doch: die 161m wurden eingehalten, OK war es (letztendlich gesehen und auch in meinen Augen) trotzdem nicht, aber:
Starglider hat geschrieben:
Cachesättigung... können die Reviewer verlangen, dass du einen Multi-Cache daraus machst, wenn die Wegpunkte zu nahe beieinander liegen"
Eine Serie von Caches, bei denen generell beabsichtigt ist, dass sie als Gruppe gefunden werden, sind gute Kandidaten um als einzelner Multicache eingereicht zu werden.

Ich denke der Knackpunkt dabei ist nicht der Ermessensspielraum der Reviewer, sondern die Tatsache, dass der Spielraum dahingehend ausgenützt wurde, dass die Caches erstmal in unveränderter Form veröffentlicht wurden und erst später (aufgrund von Protesten von woher auch immer) wieder zurückgezogen. In meinen Augen sieht das so aus, als ob "2" da gar nicht kapiert hat, was sie veröffentlichte; bis es dann passiert war. Hätte "2" von vornherein ihr Veto eingelegt, wären die ganzen Querelen nicht in dieser Stärke entstanden. Fiannas 50er Feld wurde ja auch in abgeschwächter Form genehmigt und diese Tatsache recht flott allgemein akzeptiert.

Ich frage mich zwar, was daran so schön sein soll, alle 165 m die nächste Filmdose auszugraben, aber: jedem Tierchen... Von daher kann ich die recht gut verstehen, die sich über das Zurückziehen aufregen.
Zuletzt geändert von wutzebear am Do 22. Feb 2007, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: 161 m

Beitrag von TantchensOnkelchen » Do 22. Feb 2007, 12:26

Ich denke das Hauptproblem war ganz einfach das inakzeptable Benehmen von FUZY.

Mit einer ordentlichen Kommunikation hätte sich sicher auch diese Serie so "umgestalten" lassen, dass alles in Butter gewesen wäre.

Mit immensen Beleidigungen jedoch ist es eine klare ( und meiner Meinung nach gute) Folgerung, diese Serie nicht freizugeben.



Was wollt Ihr eigentlich erreichen, indem Ihr die ganze Zeit auf 2 rumhackt.

Soll sie ihre Reviewertätigkeit aufgeben, damit die anderen Reviewer mehr zu tun bekommen und die Freigaben länger dauern ?


Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Beitrag von JR849 » Do 22. Feb 2007, 12:32

Soll sie ihre Reviewertätigkeit aufgeben, damit die anderen Reviewer mehr zu tun bekommen und die Freigaben länger dauern ?

Auch wenn ich nicht dafür bin, aber da stehen dann bestimmt einige in der Warteschlange, die das übernehmen würden. :wink:

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: 161 m

Beitrag von wutzebear » Do 22. Feb 2007, 12:35

TantchensOnkelchen hat geschrieben:Ich denke das Hauptproblem war ganz einfach das inakzeptable Benehmen von FUZY.

Stimmt, das war unter aller Sau. Allerdings war das Hauptproblem da schon da. Schlimmstenfalls also eine Verschärfung des Hauptproblems.
TantchensOnkelchen hat geschrieben:Was wollt Ihr eigentlich erreichen, indem Ihr die ganze Zeit auf 2 rumhackt.

Diese vage Aussagen im blauen Forum machen auf mich nur noch den Eindruck, als wollte sie sich (mehr oder eher viel weniger) elegant aus der Affäre ziehen. Dabei kamen dann Fuzys Pöbeleien natürlich wie gerufen. Interessanterweise hat sich ja von den anderen Reviewern noch kein Einziger zu der Sache geäußert - oder habe ich da was verpasst? Wenn die Herumhackerei als zu schlimm empfunden würde, könnten die Anderen ja auch mal als Unterstützung einspringen. Auf mich wirkt das eher wie ein "Die hat sich das eingebrockt - die soll's auch auslöffeln".
TantchensOnkelchen hat geschrieben:Soll sie ihre Reviewertätigkeit aufgeben, damit die anderen Reviewer mehr zu tun bekommen und die Freigaben länger dauern ?

Längere Wartezeiten hatten wir immer wieder mal - bist Du so verwöhnt? :wink:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: 161 m

Beitrag von TantchensOnkelchen » Do 22. Feb 2007, 12:49

wutzebear hat geschrieben:Längere Wartezeiten hatten wir immer wieder mal - bist Du so verwöhnt? :wink:



Nein, das nicht.

Aber selbst in der kurzen Zeit, in der ich hier aktiv bin, waren schon mehrere "Mecker"-Theads nach dem Motto "Was ist nur mit den Reviewern los ..." wenn es mal einen Tag länger gedauert hat, bis Caches freigegeben wurden.

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: 161 m

Beitrag von wutzebear » Do 22. Feb 2007, 12:52

TantchensOnkelchen hat geschrieben:Aber selbst in der kurzen Zeit, in der ich hier aktiv bin, waren schon mehrere "Mecker"-Theads nach dem Motto "Was ist nur mit den Reviewern los ..." wenn es mal einen Tag länger gedauert hat, bis Caches freigegeben wurden.

Stimmt. Aber wenn man von vornherein weiß, dass es 2 Tage dauert? Ich könnte damit leben - besser als mit diesen fadenscheinigen Ausreden.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

bzed
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Sa 23. Dez 2006, 02:11

Beitrag von bzed » Do 22. Feb 2007, 13:18

JR849 hat geschrieben:Auch wenn ich nicht dafür bin, aber da stehen dann bestimmt einige in der Warteschlange, die das übernehmen würden. :wink:


Garantiert. Und genau deshalb hoffe ich, dass das nicht passiert - und wenn doch, dann wird bestimmt keiner von denen reviewer, die es jetzt unbedingt und gerne sein moechten...

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Re: 161 m

Beitrag von Lakritz » Do 22. Feb 2007, 13:28

wutzebear hat geschrieben:Diese vage Aussagen im blauen Forum machen auf mich nur noch den Eindruck, als wollte sie sich (mehr oder eher viel weniger) elegant aus der Affäre ziehen. Dabei kamen dann Fuzys Pöbeleien natürlich wie gerufen. Interessanterweise hat sich ja von den anderen Reviewern noch kein Einziger zu der Sache geäußert - oder habe ich da was verpasst? Wenn die Herumhackerei als zu schlimm empfunden würde, könnten die Anderen ja auch mal als Unterstützung einspringen. Auf mich wirkt das eher wie ein "Die hat sich das eingebrockt - die soll's auch auslöffeln".

So stellt sich der Sachverhalt auch für mich dar. Hätte F-U-Z-Y sich zurückgehalten, wäre die Chose vielleicht ganz anders gelaufen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder