Kann man eigentlich bestimmten Cachern "verbieten"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Kann man eigentlich bestimmten Cachern "verbieten&q

Beitrag von radioscout » Mo 19. Feb 2007, 17:43

Sir Cachelot hat geschrieben:Cache zu suchen?

Hab gerade einen tollen in der Pipeline und überlege einigen Cache-Nachbarn das Finden und Loggen zu untersagen, weil die mir ziemlich auf den Zeiger gegangen sind.

Wie würde es Dir gefallen, wenn man Dir die Suche nach einem bestimmten Cache verbieten würde?

Mit einer speziellen Anpassung des Caches wie "Daten müssen bei Dir erfragt werden" hätten die Leute, die Du nicht magst schon einen Teil ihres Ziels erreicht: Du erschwerst allen die Suche nach Deinen Caches weil er das so will. Außerdem gibst Du ihnen damit die Gelegenheit für ein SBA-Log.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Mo 19. Feb 2007, 17:49

Starglider hat geschrieben:Vielleicht kannst du ihn so gestalten, dass er für den/die betreffenden einfach unattraktiv ist.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich Feinde habe... :oops:

:lol: Ach was: Ich bin doch in der Hessischen Marine - wir mögen alle Caches!
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mo 19. Feb 2007, 18:04

Lakritz hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Vielleicht kannst du ihn so gestalten, dass er für den/die betreffenden einfach unattraktiv ist.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich Feinde habe... :oops:

Äääähhhh - hmm? :shock:
Sollte ich in einen meiner Caches etwas eingebaut haben das dich abschreckt?
Dann betrachte das bitte als unvermeidlichen Kollateralschaden. Ihr bei der Navy kennt sowas ja :wink:

(Ich war bei der Raketenartillerie, die kennt weder Feund noch Feind, nur lohnende Ziele)
-+o Signaturen sind doof! o+-

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mo 19. Feb 2007, 19:08

Lakritz hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Vielleicht kannst du ihn so gestalten, dass er für den/die betreffenden einfach unattraktiv ist.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich Feinde habe... :oops:

:lol: Ach was: Ich bin doch in der Hessischen Marine - wir mögen alle Caches!

Wenn es danach geht, säßen meine Feinde überall.
Wie viele lahme Microdosen gibt es doch gleich noch? :wink:

Starglider hat geschrieben:Vielleicht kannst du ihn so gestalten, dass er für den/die betreffenden einfach unattraktiv ist.

Nicht bei GC einstellen? :shock:
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

EW742
Geomaster
Beiträge: 933
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 15:14

Beitrag von EW742 » Mo 19. Feb 2007, 19:29

Cache zu suchen?

Hab gerade einen tollen in der Pipeline und überlege einigen Cache-Nachbarn das Finden und Loggen zu untersagen, weil die mir ziemlich auf den Zeiger gegangen sind


Baue eine eigene Plattform neben GC, OC, NC, usw auf. Da kannst Du nach Belieben kontrollieren, wer diese Plattform benutzt, wer Cache einstellen darf und wer seine Logs eintragen darf etc.etc.etc

Gruß
EW742

PS: :wink:

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mo 19. Feb 2007, 19:51

EW742 hat geschrieben:Baue eine eigene Plattform neben GC, OC, NC, usw auf.

Cachalotcaching.de :wink:

Mir ist egal, wer meine Dosen loggt.
Und wenn's angenehme Cacher sind, freue ich mich, wenn die ihren Spaß hatten.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Mo 19. Feb 2007, 20:17

Hört sich so an, als hätte ich ein Problem.
Also das kommt mir alles ein wenig spießig vor.
Ich glaube ich lass es darauf ankommen.
Solange der Multi nicht geschrottet wird...
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 589
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Beitrag von feinsinnige » Mo 19. Feb 2007, 20:30

Zerber hat geschrieben:Ja genau, uind durch gezielte Provokationen werden die betreffenden soweit gebracht bis sie das eine oder andere unpassende sagen und dann werden sie auch gleich aus dem Forum verbannt.
Es geht im Prinzip ganz einfach, hat man erst die Tage gesehen. :wink:


Der Mob kommt immer aus den Löchern, wenn es was zu mobben gibt, und wäscht sich anschließend die Hände in Unschuld.
Die von "2" erwähnten werten Damen und Herren Brandbriefschreiber und jene, die sich gemeinsam gegen einen Einzelnen, der auch noch so schön in das Muster für ein typisches Opfer passte, stark fühlten, möchten sich bitte einmal schwer am eigenen Kopf kratzen, während die Reviewer ihr eigenes Reviewing|Unreviewing überdenken mögen.
Hätte "2" Zweifel am Sinn der Serie gehabt, wäre es doch einfach gewesen, die Caches zunächst nicht durchzuwinken und stattdessen erstmal bei F-U-Z-Y nachzufragen.
Gerade dadurch, dass die Caches nachträglich wieder zurückgezogen wurden - und das aufgrund des Drucks einiger ForumsbewohnerInnen (sorry, dass die anderen Reviewer auch dagegen gewesen seien, mag stimmen, wirkt auf mich als Begründung aber nachgeschoben) und der daraus resultierenden Diskussion, ist ungewollt faktisch ein Präzedenzfall geschaffen worden denn mit welcher Begründung soll die nächste Cacheserie (die kommen wird) dann angenommen werden? Weil dann der durchschnittliche Dosenabstand vielleicht 300 statt 200 Meter beträgt, weil die gewählte Landschaft auf GoogleMaps vielfältiger aussieht, weil der Cacheleger prominenter ist oder über bessere Kontakte zu den Reviewern verfügt oder an Eides statt versichert hat, die Caches keinesfalls so dicht ausgelegt zu haben nur um die 161m-Regel möglichst gut auszureizen?

f

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Mo 19. Feb 2007, 20:32

Lakritz hat geschrieben::lol: Ach was: Ich bin doch in der Hessischen Marine - wir mögen alle Caches!


Ach ja, ich wollte hier in Darmstadt demnächst einen URBANEN Multi legen. Freust Du Dich schon? :)

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Mo 19. Feb 2007, 20:33

Starglider hat geschrieben:Äääähhhh - hmm? :shock:
Sollte ich in einen meiner Caches etwas eingebaut haben das dich abschreckt?

Ja, da waren so Kinder, die auf dem Weg von einer Station zu einer anderen gespielt haben... :shock: Grausam, sag ich nur. :lol:

Ach ja, und diese Statistikpunktsammelserie für Fette habe ich natürlich auch auf die Ignoreliste gesetzt. ;)
(Selbst wenn ich wollte, könnte ich sie erst nach dem Dönerstag loggen.)

snaky hat geschrieben:Ach ja, ich wollte hier in Darmstadt demnächst einen URBANEN Multi legen. Freust Du Dich schon? :)

*schluck* Eigentlich...






... schon. :D
Zuletzt geändert von Lakritz am Mo 19. Feb 2007, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder