Offener Brief an die Geocacher-Gemeinde

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HCC » Mo 19. Feb 2007, 23:03

Sagt mal, sind denn hier nur noch Kümmelspalter und Erbsenzähler?

Ich finds echt witzig, daß sich hier:

1) Leute aufregen, die nicht mal ansatzweise in der Nähe der nicht mehr vorhandenen Caches wohnen

2) Jeder zum Moralapostel aufspielen muß.

Lassts doch jetzt einfach mal gut sein. Nehmt's sportlich - unsere Reviewer hatten solch eine Situation wohl auch (in diesem Ausmaß) zum ersten mal - da kann sowas vorkommen. Ein zweites mal wird dies mit Sicherheit nicht mehr vorkommen.

Melde sich jetzt der, der noch nie einen Fehler gemacht hat.

Werbung:
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Beitrag von JR849 » Mo 19. Feb 2007, 23:07

Border hat geschrieben:2, komm runter von Deinem Sockel und red mit uns - wir wollen mit Dir Spaß haben!

:oops: :oops: :oops: :oops: :lol: :lol:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 19. Feb 2007, 23:08

Dieses Spiel soll in erster Linie Spaß machen!

Dann sollte auch das möglich sein, was den Cachern Spaß macht.

Ich habe sämtliche von mir gefundenen Caches (Dosen) auf der Watchlist.
Um die immer größere Menge der Mails vor dem Lesen etwas zu sortieren, lasse ich die Logs der Serien, die sehr oft gefunden werden mittels Filter vom Mailprogramm in den Ordner "Serien" verschieben.
Darein kommen automatisch die Logs von ca. 15% der Caches. Und trotzdem liegen darin weit mehr als drei mal so viele Logs wie in dem Ordner mit den Logs der übrigen ca. 85% der Caches.

Und das, was der Mehrheit offensichtlich am meisten Spaß macht, soll jetzt eingeschränkt werden?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mo 19. Feb 2007, 23:13

HCC hat geschrieben:Sagt mal, sind denn hier nur noch Kümmelspalter und Erbsenzähler?

Ich finds echt witzig, daß sich hier:

1) Leute aufregen, die nicht mal ansatzweise in der Nähe der nicht mehr vorhandenen Caches wohnen

2) Jeder zum Moralapostel aufspielen muß.

Lassts doch jetzt einfach mal gut sein. Nehmt's sportlich - unsere Reviewer hatten solch eine Situation wohl auch (in diesem Ausmaß) zum ersten mal - da kann sowas vorkommen. Ein zweites mal wird dies mit Sicherheit nicht mehr vorkommen.

Melde sich jetzt der, der noch nie einen Fehler gemacht hat.



1. Ich mache täglich Fehler - aber ich steh dazu!
2. Stimmt, Du wohnst ziemlich weit weg!
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mo 19. Feb 2007, 23:21

radioscout hat geschrieben:Ich habe sämtliche von mir gefundenen Caches (Dosen) auf der Watchlist.

1033 Caches auf der Watchlist. :lol:

Ach so, nur die DOSEN. Dann sinds ja nur knapp 900 :lol: :wink:
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HCC » Mo 19. Feb 2007, 23:24

Border hat geschrieben:
HCC hat geschrieben:Sagt mal, sind denn hier nur noch Kümmelspalter und Erbsenzähler?

Ich finds echt witzig, daß sich hier:

1) Leute aufregen, die nicht mal ansatzweise in der Nähe der nicht mehr vorhandenen Caches wohnen

2) Jeder zum Moralapostel aufspielen muß.

Lassts doch jetzt einfach mal gut sein. Nehmt's sportlich - unsere Reviewer hatten solch eine Situation wohl auch (in diesem Ausmaß) zum ersten mal - da kann sowas vorkommen. Ein zweites mal wird dies mit Sicherheit nicht mehr vorkommen.

Melde sich jetzt der, der noch nie einen Fehler gemacht hat.



1. Ich mache täglich Fehler - aber ich steh dazu!
2. Stimmt, Du wohnst ziemlich weit weg!


Zu 1.: Macht das den Fehler besser? Nö. Ausserdem war's ja eigentlich nicht mal wirklich ein Fehler der begangen wurde. Die Auslegung der Regeln isses wohl eher was hier ausschlaggebend war. Ausserdem - was wollt ihr eigentlich? Als erstes wurden die Caches freigeschaltet - dann hat sich jeder aufgeregt, dann wurde dem Rechnung getragen, und die Freigabe zurückgezogen, jetzt regt ihr Euch wieder auf?! Das soll einer verstehen...

Zu 2.: Genau - ich wohne ziemlich weit weg. Aber ich reg mich nicht auf, sondern versuche hier mal wieder Ruhe und nen Funken Vernunft in die Diskussion rein zu bringen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 19. Feb 2007, 23:27

HCC hat geschrieben:Ausserdem - was wollt ihr eigentlich? Als erstes wurden die Caches freigeschaltet - dann hat sich jeder aufgeregt, dann wurde dem Rechnung getragen, und die Freigabe zurückgezogen, jetzt regt ihr Euch wieder auf?! Das soll einer verstehen...

Was ist daran schwer zu verstehen?
Zunächst haben sich die aufgeregt, die die Caches nicht mochten.
Als sie weg waren, haben sich die beschwert, die die Caches mochten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mo 19. Feb 2007, 23:31

JR849 hat geschrieben:Deutschland halt. :roll:


Bö? Die Regel ist uralt. Und stammt aus den USA. Und ist sicher nicht vom heiteren Himmel gefallen, sondern das Ergebnis von gelegten Statistikgräbern.

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Border » Mo 19. Feb 2007, 23:31

HCC hat geschrieben:Zu 1.: Macht das den Fehler besser?
Zu 2.: Genau - ich wohne ziemlich weit weg. Aber ich reg mich nicht auf, sondern versuche hier mal wieder Ruhe und nen Funken Vernunft in die Diskussion rein zu bringen.


Zu 1.: Ich habe nur Deine Frage beantwortet.
Und zudem, nicht jeder hat sich aufgeregt, sondern nur ganz wenige....................

Zu 2.: Du solltest mal meine Beiträge in den einzelnen Freds lesen. Die sind sachlich und bitten um Konversation und um ein Miteinander. Okay, ich gebs zu, sie sind demokratisch geprägt und wider der Diktatur - aber so sind wir Schwaben halt und das wird uns in der Landesverfassung auch zugestanden :wink: .
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HCC » Mo 19. Feb 2007, 23:32

radioscout hat geschrieben:Was ist daran schwer zu verstehen?
Zunächst haben sich die aufgeregt, die die Caches nicht mochten.
Als sie weg waren, haben sich die beschwert, die die Caches mochten.


Genau das ist doch der Punkt wo 2 angesetzt hat...

Überlegen wir doch mal, wer wirklich ein gesteigertes Interesse dran hat, diese Cacheserie zu finden.
Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sinds doch eher die Statistikpunktjäger, als die 'nen-schönen-Nachmittag-mit-der-Familie-im-Wald-verbringer".
Und genau da muß man sich die Frage stellen, ob das noch was mit Spaß, Spiel und dem Grundgedanken des Geocaching zu tun hat. Meines Erachtens nach nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder