Offener Brief an die Geocacher-Gemeinde

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HCC » Di 20. Feb 2007, 10:08

JamesDoe hat geschrieben:Ähh - 14km Strecke - bei 3-4 km pro Stunde bin ich dann etwa 3-4 Stunden im Wald unterwegs! Meinst Du nicht dass das für einen ganzen Nachmittag reicht?


Nein - mein ich nicht. Gehen wir mal davon aus, daß Du mit Cachesuche, loggen und replazieren ca. 2 Minuten pro Cache beschäftigt bist, dann brauchst du allein hierfür bei 50 Caches schon 1,5 Stunden.

Dann addiere hier nochmal (ich berichtige jetzt Deine Rechnung) 14 km / 3 (km/h) = 4,666 Std.

Gibt insgesammt ca. 6 Stunden die du unterwegs bist.

Werbung:
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Di 20. Feb 2007, 10:09

radioscout hat geschrieben:Das Problem ist, daß bereits freigegebene Caches aufgrund von Userprotesten gesperrt wurden.


nix wurde gesperrt sondern alles auf unpublished zurückgesetzt.
mist, Popcorn sind alle...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 20. Feb 2007, 10:32

HCC hat geschrieben:Gibt insgesammt ca. 6 Stunden die du unterwegs bist.

Ihr habt beide recht :wink: Unsportliche schaffen es in 6 Stunden. Wer etwas schneller unterwegs ist packts in 4,5 Stunden.

JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » Di 20. Feb 2007, 10:41

Alles in allem bleibt es aber dabei, dass es auf einen langen Nachmittagsspaziergang im Wald heraus läuft.
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 20. Feb 2007, 10:46

JamesDoe hat geschrieben:Alles in allem bleibt es aber dabei, dass es auf einen langen Nachmittagsspaziergang im Wald heraus läuft.

...oder eine Nachtwanderung 8)

JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » Di 20. Feb 2007, 11:02

GeoFaex hat geschrieben:...oder eine Nachtwanderung 8)


Je nach Startzeit und Suchzeit an den einzelnen Stationen - ja. Da ich merkwürdigerweise Micros nachts besser finde als am Tag, würde sich das sogar anbieten.
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » Di 20. Feb 2007, 11:06

JR849 hat geschrieben:Es würden sich wohl weit mehr Leute beschweren, wenn alle dieser Art gelöscht würden.


Es gibt keine Ähnlichen caches in dieser Art... jedenfalls nicht eine so EXTREM nah aneinanderliegende 50er Serie.

Cool-Mann
Geocacher
Beiträge: 135
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 09:36
Wohnort: Asbach

Beitrag von Cool-Mann » Di 20. Feb 2007, 11:39

Waldschrompf hat geschrieben:Die Freiheit des einen hört da auf, wo sie die Freiheit des anderen beschneidet.

Wenn man den Hardcode-Statistic-Cachern freien lauf lassen würde, gäbe es bald abertausende lieblose micro-Caches in Deutschland. Natürlich hat jeder Caches, die er nicht mag, aber es ist die schiere Anzahl der Statistikcaches, die die Suche nach anderen Caches (in der Datenbank) stark erschwert.


Echt eine tolle Leistung in zwei Absätzen zwei gegenteilige Meinungen unters Volk bringen zu wollen!
Wenn du solchen Serien nicht magst ist das deine Meinung welche ich akzeptiere. Gesteh aber bitte anderen Cachern ihren Spaß an gerade solchen Serien zu!
Ich finde den Vorgang am Wochenende nicht gut. Ich finde in Deutschland ist genügend Platz um die eine oder andere solcher Serien zu legen. Natürlich darf das nicht ausarten und alle paar Km eine solche Serie liegen.
Was hat denn das Ergebnis vom Wochenende zur Folge? Ab wann ist denn eine Serie jetzt nicht mehr zulässig? Da ich erst nach der Vorbereitung einer Serie den Approver fragen kann ob das so o.k. ist können das schnell mal ein paar Monate Arbeit für nothing bedeuten.
Ich bedanke mich bei den Mitwirkenden dieses Vorgangs für meinen verdorbenen Rosenmontag ! Ich hatte diese Serie seit Samstag Abend auf meiner ToDo Liste.
Genau diese "daraus kann man ja einen Multi machen" Befürworter erwarte ich nun bei meinem kleinen 52 MicroMulti.

Wenn man hier auch Wünsche äußern kann:
Ich bin für das zurückziehen von ca. 80% - 90% dieser tollen Gotteshaus Serie.
Begründung: An jede noch so uninteresante Kirche wird eine Dose gelegt. Meistens so das auch noch richtiges Suchen angesagt ist. Ich verstehe die Leute, welche sich durch die Suchenden gestört fühlen.
Um verschiedenen jetzt die Arbeit zu ersparen. Auch ich habe Gotteshäuser geloggt. Aber ich bin an mehr Gotteshäusern vorbeigefahren oder habe nach kurzen gucken abgebrochen als auf meiner Habenseite steht.
Ja ich bin in den Augen von verschiedenen Leuten ein Statistikcacher. Ich freu mich drauf irgendwann einen 1000 Cache gelegt zu bekommen.
Ich habe wesentlich mehr Tradis als Multis auf meiner Found Liste.
Warum? Wenn man Unterwegs ist sind Tradis nun mal besser in den Ablauf zu bringen.
• Ich fühle mich gut wenn ich es schaffe an einem Tag >50 Caches zu heben und damit meine Grenze auszuloten.
• Ich fühle mich aber auch gut wenn ich für einen guten Multi 7 Std. gebraucht habe und dreckig und mit letzter Kraft wieder am Auto ankomme.
• Ich fühle mich gut wenn ich einen Klettercache gemeistert habe.
Cachen ist so vielseitig!
Akzeptiert doch einfach andere Meinungen und macht nur die Caches welche euch Spaß machen. Denkt einfach mal beim Fluchen über einen in euren Augen schlechten Caches daran, das genau dieser Cache anderen Freude bereitet.
Zuletzt geändert von Cool-Mann am Di 20. Feb 2007, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss aus Asbach
Cool-Mann 8)
Bild

F_U_Z_Y

Offener Brief an die Geocacher-Gemeinde

Beitrag von F_U_Z_Y » Di 20. Feb 2007, 12:21

Jetzt noch mal klip und klar an die "2", sollte die Fünfzigerserie von F-U-Z-Y innerhalb 48 Stunden noch nicht gelistet sein, so wird dies noch sehr sehr große Konsequensen haben, insbesondere für euch Publisher!

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 20. Feb 2007, 12:26

3.....2.....1.....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder