Vertikale Abstandsregel

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
herri
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15. Nov 2006, 21:34

Vertikale Abstandsregel

Beitrag von herri » Di 20. Feb 2007, 23:31

Die Abstandsregel sieht ca. 161 Meter für einen Cache vor. Wie sieht es eigentlich aus wenn diese Regel nur Vertikal erfüllt wird?

zB.: Auf dem Eifelturm könnte man drei Caches mit den selben Koords einstellen ohne dass die Abstandsregel verletzt wird.
Einer am Fuss, einer in der Mitte und einer an der Spitze.

Anhand der Koords liegen die Caches genau übereinander aber tatsächlich sind sie 161 Meter auseinander.

Gruss
herri

Werbung:
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Di 20. Feb 2007, 23:38

Die Regel heisst im englischen Original "Cache Saturation". Also eher Sättigungsregel als Abstandsregel. Ziel ist es, die Anzahl der Caches in einem bestimmten Gebiet zu begrenzen ("Sättigung").

Zur Umsetzung dieses Ziels gibt es zwei Maßnahmen:
- den Mindestabstand von (willkürlichen) 161 m/0.1 miles
- Multicaches statt Serien

Am Eifelturm dürfte eine Cache völlig reichen, um den Ort zu würdigen. Eigentlich auch gar keiner, denn Wahrzeichen wie diese werden wohl auch ohne Cache besucht - aber das ist eine andere Diskussion.

PS: Es wäre hilfreich, wenn die Reviewer den irreführenden Begriff "Abstandsregel" in Zukunft meiden und statt dessen z.B. auf der Reviewer-Info-Seite über Sättigung reden.

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Mi 21. Feb 2007, 00:34

Ich denke, wenn keine Verwechslugsgefahr besteht, dann können auch Caches freigeschaltet werden, die näher als 161 m beieinander liegen.

Das könnte man bei einem Turm durch z.B. Angabe des Stockwerkes/Plattform lösen.

Im Ulmer Münster gibt es auch mehrere Caches auf verschiedenen Etagen!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Beitrag von JR849 » Mi 21. Feb 2007, 01:11

Im Ulmer Münster gibt es auch mehrere Caches auf verschiedenen Etagen!

Das wollte ich auch grad ansprechen.
Drei Stück an der Zahl.
Mal abgesehen davon, dass es auch hier Gegner gibt, ist die Serie nicht gelöscht worden.
Auch gibt es genug Cacher, die alle drei gemacht haben und sie toll finden (Ja, ich auch und ich finde sie auch toll!).
Also die drei bitte nicht löschen!! Danke!

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » Mi 21. Feb 2007, 01:25

JR849 hat geschrieben:
Auch gibt es genug Cacher, die alle drei gemacht haben und sie toll finden (Ja, ich auch und ich finde sie auch toll!).
Also die drei bitte nicht löschen!! Danke!


Ein wenig lächerlich langsam, findest du nicht ?

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Beitrag von JR849 » Mi 21. Feb 2007, 01:33

spun hat geschrieben:Ein wenig lächerlich langsam, findest du nicht ?

Ich finde so einiges lächerlich, aber ich versuche alles etwas nüchterner zu betrachten.
Außerdem geht das Thema ja wieder in die Richtung, oder? :?

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Mi 21. Feb 2007, 01:45

approver^H^H^H^H^H^H^H^Hreviewer agieren nur zweidimensional

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mi 21. Feb 2007, 08:25

ich kenne welche, die sind in 2D deutlich näher als 161 meter... aba der eine ist doch ne ganze ecke höher als der andere, gab wohl daher auch net so das prob...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]