Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Update

Beitrag von goldensurfer » Fr 20. Jun 2008, 10:32

ElliPirelli hat geschrieben:Und Garmin hat noch keinen geschickt, weil sie das Problem nicht verstehen...
Ich auch nicht, dauert sowas wirklich immer so lange?
Nee, also wenn sie einen Fileserver beschlagnahmt hätten mit ein paar Millionen Dateien drauf, okay - aber alle relevanten Daten eines GPS sind mittels frei erhältlicher Software in weniger als 5 Sekunden runtergesaugt. Frage mich, wonach die im GPS überhaupt suchen wollen.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Werbung:
Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von Die Schatzjäger » Fr 20. Jun 2008, 12:13

Ich nehme an, die behalten das Gerät bis nach der Verhandlung (+ eventueller Einspruchsfristen) - damit die notfalls noch während der Verhandlung drauf zugreifen können.

Kann ja sein dass es neue Erkentnisse gibt, oder rauskommt dass man doch irgendwelche Daten nicht richtig ausgelesen hat.

Tja, das Recht des Bürgers zählt hier halt nunmal wenig.
Bild

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von goldensurfer » Fr 20. Jun 2008, 13:44

Die Schatzjäger hat geschrieben:Tja, das Recht des Bürgers zählt hier halt nunmal wenig.
das ist halt so in einem Staat, wo die Bürgerrechte konsequent schrittweise gestrichen werden. Kein Wunder, wir kriegen es ja von Bush-Country vorgelebt.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von jmsanta » Fr 20. Jun 2008, 15:03

back to topic bitte
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von Schnueffler » Fr 10. Okt 2008, 20:40

Gibt es was Neues in dem Fall? Ist das mittlerweile ausgestanden?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

ottobalu
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Di 16. Jan 2007, 19:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von ottobalu » So 23. Nov 2008, 12:46

Es gibt immer noch nicht´s neues zu berichten.

Wenn ich neue Infos habe, werd ich´s veröffentlicht.
Bis dahin Gut Cache.
Gut Cache
BildBildBildBildBildBildBildBild
Bild

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von Schnueffler » Mi 26. Nov 2008, 16:03

Die lassen sich ja ganz schön viel Zeit. Ich find es schon heftig, dass ihr nun so lange auf die Hardware warten müsst.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

ottobalu
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Di 16. Jan 2007, 19:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von ottobalu » Sa 14. Feb 2009, 23:28

Eine erfreuliche Meldung:

Seit einigen Tagen habe ich endlich mein Telefon und das GPS wieder.

Die Geräte waren zur Auswertung in Lübeck.
Wann die ganze Geschichte ein Ende hat (kommt es zur Anklage oder nicht) bleibt abzuwarten. In fünf Tagen ist ja nur der zweite Jahrestag.
Gut Cache
BildBildBildBildBildBildBildBild
Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von Windi » So 15. Feb 2009, 00:11

ottobalu hat geschrieben: Seit einigen Tagen habe ich endlich mein Telefon und das GPS wieder.
Man soll es nicht für möglich halten. Herzlichen Glückwunsch.
Es geschehen ja noch Zeichen und Wunder.
Bild

Schamanin
Geowizard
Beiträge: 1253
Registriert: Di 30. Sep 2008, 21:45

Re: Obacht beim Cachen in der Nähe von Bahnanlagen.

Beitrag von Schamanin » Mo 16. Feb 2009, 08:23

Dann wäre das GPS eigentlich Dein Entlastungszeuge! :lachtot:

Da sind ja dann noch mehr Cache drin abgespeichert gewesen und somit müßte Deine Unschuld ja bewiesen sein!

Viel Glück

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder