Google Earth vs. GPS ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Di 27. Feb 2007, 22:17

greiol hat geschrieben:ich hoffe du hast direkt einen cache versteckt bei dem man dann entspannt als sittenstrolch festgenommen wird weil man sich verdächtig in den büschen rumtreibt :?

Da hab ich doch ohne GPS gemessen - deshalb war's so genau. :P

(Ergo: Auch keinen Cache versteckt.)
Bild

Werbung:
greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Di 27. Feb 2007, 22:20

wohl auch noch als analogiker oder was? also sowas ... :roll:
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

bzed
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Sa 23. Dez 2006, 02:11

Beitrag von bzed » Mi 28. Feb 2007, 03:56

geoplots.eu hat geschrieben:Habt ihr irgendwelche Einsteigertips?


ja, auf geocaching.com (oder auch opencaching.de und wie sie sonst noch alle sheissen) einen Account besorgen und den Dir am naechsten gelegenen Cache suchen gehen. ;)
Das geht bei einen einfachen "Traditional" (also nur eine Dose mit Log) vielleicht sogar auch ohne GPS-Empfaenger. Aber um den wirst Du nicht drum rum kommen - frueher oder spaeter :) Zur Frage, welches Geraet denn nun empfehlenswert ist, findest Du hier bestimmt genug im Forum :D
No, I will NOT fix your windows.

geoplots.eu
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2007, 15:11
Wohnort: Lautern
Kontaktdaten:

Beitrag von geoplots.eu » Mi 28. Feb 2007, 23:53

Scheint super interessant zu sein!

Werd mir sicher son gerät zulegen!
Ich guck mal ob das TomTom One auch irgendwas in der Richtung auf die Reihe bekommt. mal sehen :)

Moderne Schatzsuche :)
- cache me if you can

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Do 1. Mär 2007, 00:09

geoplots.eu hat geschrieben:Ich guck mal ob das TomTom One auch irgendwas in der Richtung auf die Reihe bekommt. mal sehen :)

Ich habe meine ersten 20 Caches auch nur mit der Anzeige aus dem Tomtom und einem Kompass gefunden. Das geht, ist aber sehr unkomfortabel.
Möglicherweise findest Du ja das interessant. Ich habe es bisher noch nicht ausgetestet.

geoplots.eu
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2007, 15:11
Wohnort: Lautern
Kontaktdaten:

Beitrag von geoplots.eu » Do 1. Mär 2007, 16:30

Danke für den Tip!

Ich werd mich mal umgucken ob hier bei mir in der Nähe irgendwelche caches zu finden sind :)
- cache me if you can

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Do 1. Mär 2007, 16:37

geoplots.eu hat geschrieben:Danke für den Tip!

Ich werd mich mal umgucken ob hier bei mir in der Nähe irgendwelche caches zu finden sind :)

Micros und Traditionals kannst Du evtl. ja auch schon finden, wenn Du Dir bei Google anschaust, wo sie liegen. Mit etwas Ortskenntnis weißt Du sicher, wo Du schon mal anfangen kannst, zu suchen.

Mit dem Tomtom habe ich zumindest schon ein paar Multis gemacht. Wird aber spätestens dann anstrengend, wenn Du Wegpunktprojektionen machen willst oder die Koors in UTM angegeben sind.

Früher oder später wirst Du - entsprechendes Interesse vorausgesetzt - nicht an einem GPSr vorbeikommen. Zum Reinschnuppern ist tomtom aber schon mal okay.

geoplots.eu
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2007, 15:11
Wohnort: Lautern
Kontaktdaten:

Beitrag von geoplots.eu » Fr 2. Mär 2007, 10:41

Danke!

Sobald das Wetter in Ordnung ist mach ich mal auf die Suche!
In meiner Umgebung gibts ja so einige :)
- cache me if you can

geoplots.eu
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2007, 15:11
Wohnort: Lautern
Kontaktdaten:

Beitrag von geoplots.eu » Di 6. Mär 2007, 00:04

Ha!

Am Wochenende habe ich mich mittels Google Earth zu meinem ersten Cache begeben.
Leeeeeider war so ein Sauwetter dass wir vor Ort nichts gefunden haben.
Der Cache sollte an einem Seeufer versteckt sein.

Ich nehme an dass das Wasser zu hoch stand und der cache quasi untergegangen war....

oder ich habe einfach nicht lange genug gesucht!


wie regelt ihr eigentlich das "dumm rumstehen und dumm rum gucken" ?
Ich meine, es ist doch auffällig wenn man so geheimnisvoll an jeder baumwurzel rumschnüffelt? oder?

danke
- cache me if you can

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Di 6. Mär 2007, 00:21

geoplots.eu hat geschrieben:Leeeeeider war so ein Sauwetter dass wir vor Ort nichts gefunden haben.

Schade, gerade am Anfang finde ich ein Erfolgserlebnis wichtig, sonst macht es schnell keinen Spaß.
Der Cache sollte an einem Seeufer versteckt sein.
Ich nehme an dass das Wasser zu hoch stand und der cache quasi untergegangen war....

Ohne zu wissen, um welchen Cache es geht und ohne den Cache selbst besucht zu haben, vermute ich mal, dass er nicht untergeht. Sollte das der Fall sein, wird es bestimmt in einem der Logs erwähnt. Unten auf der Seite kannst Du anklicken, dass Du alle Logs sehen willst. Das ist recht aufschlussreich, wenn man den Cache nicht gefunden hat. Vielleicht findest Du da den einen oder anderen Tipp, woran es gelegen haben könnte.

Am Anfang fehlt einem auch das "richtige Auge" dafür, wo ein Cache versteckt sein kann.

Schau vielleicht auch mal, welche Größe die Cachebox hat und wie schwer der Cache sein soll (Sterne bei Difficulty).
wie regelt ihr eigentlich das "dumm rumstehen und dumm rum gucken" ?
Ich meine, es ist doch auffällig wenn man so geheimnisvoll an jeder baumwurzel rumschnüffelt? oder?

Naja, das kommt darauf an. Wenn die Zeit frei wählbar ist, spät abends/bei schlechtem Wetter/unter der Woche/zur Arbeitszeit rausgehen, um möglichst wenig Muggeln zu begegnen. Ansonsten erstmal von weitem anschauen, wo der Cache denn überhaupt liegen könnte. Ansonsten gibt's die üblichen Tricks (Nein, ich suche nicht unter der Bank, ich binde mir nur meine Schuhe. Den imaginären Hund aus dem Wald rufen oder so tun, als käme man vom Pinkeln. ;) ). Da gibt's viele Möglichkeiten. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder