GeoCaching Reise

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Do 15. Mär 2007, 17:03

Colin hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Du nutzt kommerziell die von anderen Cachern gelegte Caches?
:shock:
Tut Groundspeak das nicht auch...? :wink:
Da stimmt der Owner aber der Nutzung auch zu. Außerdem liefert Groundspeak ja auch einen Gegenwert.

Werbung:
WaterEvent
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 15. Mär 2007, 15:07
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von WaterEvent » Do 15. Mär 2007, 18:27

Wegen großem Widerstand lösche ich jetzt lieber den Eintrag.

Ich verstehe zwar nicht ganz wieso sich so aufgeregt wird darüber dass ich auf einer Segeltour mit ein paar leuten (6) einen oder mehrere caches heben wollte ...

... na gut, Ihr seid die GeoCache Experten und wenn das dem ungeschriebenen GeoCaching entgegensteht, dann lösche ich den Eintrag.

Maulef
Geomaster
Beiträge: 414
Registriert: So 15. Mai 2005, 15:55

Beitrag von Maulef » Do 15. Mär 2007, 18:43

Weil das anders klang:

WaterEvent hat geschrieben:Wir haben GeoCaching nun auch ins Programm aufgenommen, aber vielleicht finden sich ja genug Interessierte, dass man eine Tour stärker nach GeoCaching ausrichtet, also mehrere, auch schwierige, Caches hebt und vieleicht auch den ein oder anderen anlegt.


nämlich nach einer regelmäßigen Sache mit der geworben wird und für die die Teilnehmer Geld bezahlen. Für sowas bis du hier an der falschen Zielgruppe.

Natürlich hat niemand etwas dagegen wenn du dir Flautetage mit Geocaching vertreibst und dabei noch ein paar Leute mitnimmst oder selbst Caches auslegst und dann suchen läßt.

Maulef

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Do 15. Mär 2007, 18:43

WaterEvent hat geschrieben:... na gut, Ihr seid die GeoCache Experten und wenn das dem ungeschriebenen GeoCaching entgegensteht, dann lösche ich den Eintrag.

Es steht aber dem "ungeschriebenen GeoCaching" gar nicht entgegen.

Was ist das nur immer für eine seltsame Forenkultur hier? :?

EDIT: Ich glaube, hier hat niemand mitbekommen, dass es um Segeltörns geht, bei denen den Teilnehmern beim Landgang die Möglichkeit gegeben wird, auch mal 'nen Cache zu suchen.
Bild

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Do 15. Mär 2007, 20:00

leider steige ich zu spät in die diskussion ein, kann aber die aufregung nicht verstehen. komerzielle nutzung "unserer" caches - unglaublich, terrorgefahr?

wenn jemand zufällig den c. "nothing but stones " per boot angeht soll er das bitte hier kundtun, bin gerne bereit dafür zu bezahlen, der landweg ist mir zu anstrengend.
smilodon überlebender.

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Fr 16. Mär 2007, 18:27

Lakritz hat geschrieben: dass es um Segeltörns geht, bei denen den Teilnehmern beim Landgang die Möglichkeit gegeben wird, auch mal 'nen Cache zu suchen.

Ich glaube nicht. Tour 3.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder