Synonym für Muggle oder Geomuggle

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Mo 19. Mär 2007, 10:44

positionally challenged :D
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Werbung:
die argonauten
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Do 18. Aug 2005, 00:02

Beitrag von die argonauten » Fr 20. Apr 2007, 21:05

gartentaucher hat geschrieben: :D
Sowas mag ich. Wie heißt die englische Übersetzung solch urdeutscher Wörter wie Muggle oder Handy?
Die spinnen, die Deutschen! :?


Jap... sprich im englischen Sprachraum mal jemanden auf sein "handy" an... und frag ihn gleich mal nach "fire" für deine Zigarette..

"Muggle" ist wohl das doofste Wort innerhalb des GC Glossars

Xellos
Geomaster
Beiträge: 320
Registriert: So 22. Jan 2006, 04:30
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Xellos » Fr 20. Apr 2007, 22:44

gartentaucher hat geschrieben: :D
Sowas mag ich. Wie heißt die englische Übersetzung solch urdeutscher Wörter wie Muggle oder Handy?
Die spinnen, die Deutschen! :?


Ja nu, Moooment...
Muggle kommt ja wirklich aus dem Englischen bzw. von einer englischen Autorin, und genau darauf spielt die Verwendung beim Geocaching auch an. Soviel ich weiß, wurde in der deutschen Übersetzung der Bücher dieser Begriff so beibehalten, obwohl sonst sogar Eigennamen wie Privet Drive übersetzt wurden.

Bei so falsch verwendetem wie Design, Manager, oder gar Sachen, die es nicht mal annähernd so gibt wie Handy rollen sich mir aber auch die Fußnägel hoch. (Das einzige Hauptwort Handy, das es im Englischen gibt, ist der Eigenname eines Schlumpfes.)
Und über den Unsinn, im Deutschen englischsprachige Begriffe zu verwenden, wo die englische Übersetzung ausnahmsweise richtig wäre, wofür es aber seit Jahr und Tag auch deutsche Begriffe gibt, nur um moderner zu klingen, schütteln selbst Briten und Amerikaner nur den Kopf und empfinden das als Anbiederungsversuch.

Grüße, Andreas
Bild Bild

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Fr 20. Apr 2007, 22:53

die argonauten hat geschrieben:Muggle ist wohl das doofste Wort innerhalb des GC Glossars


Die Aussage unterschreib ich blind.....wer mich kennt weiss, das dieses Wort nie von mir verwendet wird.

-Andreas-

die argonauten
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Do 18. Aug 2005, 00:02

Beitrag von die argonauten » Mo 23. Apr 2007, 11:32

Anstelle von: "es waren viele Muggels vor Ort" doch lieber "es waren viele Spaziergänger unterwegs."

Oder wer es knackiger mag:
Für Nordic Walker - Dreck am Stecken
Rentner - schleichende Mumien
Radfahrer - ....etc....
...

Verstanden wirds allemal.

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Beitrag von gartentaucher » Mo 23. Apr 2007, 11:41

Muggel finde ich ja noch ganz in Ordnung, das ist für mich so ein Gattungsname wie Hobbit oder Klingone.

Aber ich werde garantiert nie Owner sagen, wenn ich auch Besitzer sagen kann, oder Stage statt Station oder Parking location statt Parkplatz.
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mo 23. Apr 2007, 11:45

Sollen wir dann aus dem geocacher auch den "Erdlagerverstecker" machen? :shock:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Beitrag von gartentaucher » Mo 23. Apr 2007, 11:53

Du weißt schon, was ich meine.

Geocache, Cacher, cachen sind fachspezifische Fremdwörter. Aber klassisch deutsche Begriffe muss ich deshalb nicht plötzlich in Englisch benutzen.
Das ist genauso albern wie bei Galeria Kaufhof vom Aufzug ins Basement gefahren zu werden, während es sonst nur Erdgeschoss und 1.-x. Etage gibt.
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Mo 23. Apr 2007, 12:15

gartentaucher hat geschrieben:Das ist genauso albern wie bei Galeria Kaufhof vom Aufzug ins Basement gefahren zu werden, während es sonst nur Erdgeschoss und 1.-x. Etage gibt.


Vor allem weil man da wirklich ins grübeln kommt, denn in Amiland ist das Basement (schreibt man das jetzt groß oder klein?) nämlich bereits der erste Stock.

Auch schön neben Handy usw. finde ich übrigens "body bag" für diese Hüfttaschen. Geh mal ins Ausland und sagt "I would like to buy a body bag". Entsetzte Blicke sind garantiert. :)

Oder wer es militärischer mag: "Das kuriose Arsenal des Krieges" von Bastian Sick. u. A. auch hier nachzulesen:
http://www.vds-ev.de/forum/viewtopic.ph ... 792&page=1

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mo 23. Apr 2007, 12:15

gartentaucher hat geschrieben:Aber ich werde garantiert nie Owner sagen, wenn ich auch Besitzer sagen kann, oder Stage statt Station oder Parking location statt Parkplatz.

Hauptsache man versteht dich dann noch.

Der Owner ist übrigens der Eigentümer und nicht der Besitzer. :P
-+o Signaturen sind doof! o+-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder