Deutschland längster Multi: München - Hamburg

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Deutschland längster Multi: München - Hamburg

Beitrag von Sir Hugo » Mo 19. Mär 2007, 11:24

movie_fan hat geschrieben:grade das würde ich als vorteil sehen, ok nicht wie vom cacheowner gedacht, aba es pflegt die kommunikation über das gebiet in dem man normalerweise cached, und wo man nach einiger zeit die leute kennt, hinaus :)


Ja, da gehen die Absichten von Ownern und Cachern in der Tat auseinander.... dann ist der mit dem besten Netzwerk und nicht der mit der meisten Ausdauer im Vorteil.

Aber um Chancengleichheit zu wahren, könnte ja hier als Unterforum ein "Spoiler-Forum" einrichten: "Infos von Cachern für Cacher", oder "Was der Owner nicht verrät..." :lol: :lol: :lol:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Werbung:
movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mo 19. Mär 2007, 11:34

wenn cih mich recht entsinne, war das eigentlich mal der ursprüngliche gedanke von dem forum *gg* stand auch irgendwo in nem wichtig eintrag mal drin ;)

mathe
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 16:05
Wohnort: Hamburg Süd

Beitrag von mathe » Mo 19. Mär 2007, 15:37

Da gibt es doch die E1-Serie. Lauter Tradis am Europa-Wanderweg. Das ist doch ne Serie. An der kann man sich doch erst mal austoben.
Wer hat die halt schon alle...?

mathe

Raider863
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Mär 2007, 20:07
Wohnort: Springe
Kontaktdaten:

Beitrag von Raider863 » Mo 19. Mär 2007, 16:37

Ich frage jetzt mal: "Warum nicht?"

Es wird doch niemand gezwungen, so einen Cache zu machen.
Bild

suzuki86
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:43
Kontaktdaten:

Beitrag von suzuki86 » Mo 19. Mär 2007, 17:00

ich finde die Idee nicht gut.
Wie viele Jahre soll das dauern, bis den jemand gefunden hat? Ich überleg mir bei 35km Entfernung schon, ob ich nicht mehrere in der Gegend oder auf der Strecke suchen kann. Wegen einem fahr ich nicht durch ganz Deutschland, außer im Cache liegt ein großer Tankgutschein für jeden Finder, dann ließe es sich überlegen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder