Caches suchen, finden, aber nicht loggen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Geocaching, loggen ja oder nein?

Loggen ja, aber nur im Logbuch vor Ort!
10
56%
Loggen find ich doof, weder off- noch online!
8
44%
 
Abstimmungen insgesamt: 18

HONKbuster
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Do 20. Jul 2006, 18:53
Wohnort: Miami Bitch

Caches suchen, finden, aber nicht loggen

Beitrag von HONKbuster » Mi 4. Apr 2007, 18:20

Hallo,

ich bin noch nicht so lange dabei. Ich suche gerne die Caches, aber ich logge nicht. Weder vor Ort noch Online. Gibt es hier noch mehr Leute die Geocaching so praktizieren?

Mir macht das Suchen Spass, die Schreibarbeit ist nur lästiges Beiwerk und daher lasse ich es ganz weg :oops: .

Bin gespannt auf Eure Antworten.

honkbuster
isch krieg eusch alle

Werbung:
Benutzeravatar
Taximuckel
Geowizard
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Mai 2005, 17:21

Beitrag von Taximuckel » Mi 4. Apr 2007, 18:30

Hallo Honkb.,

okay, ist Deine freie Entscheidung, wie Du Dein Hobby praktizierst.
Nur, ich finde es etwas unfair den Cachelegern gegenüber, daß sie kein Feedback von Dir bekommen für ihre Mühen... :?
Ein Lob oder sachliche Kritik oder einfach nur eine Zustandsbeschreibung des Caches, helfen die Qualität und den Spaß am Geocachen zu erhalten.

Meine Meinung...

Gruß

Dirk

PS: Es muß ja kein Roman im (online-)Log sein; ein paar Zeilen reichen aus und dauern ja auch nicht ewig... :wink:
Intelligenz ist wie ein Floh: Springt von einem zum anderen, aber beißt nicht jeden...

georunner
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 21. Apr 2005, 12:18

Beitrag von georunner » Mi 4. Apr 2007, 18:32

Ja, ich ! Du bist also nicht allein. :D
Am Anfang habe ich auch noch Online gelogged, dann nur noch im Logbuch und jetzt logge ich gar nicht mehr. Es reicht ja wenn man den Cache gefunden hat. Muss ich ja niemandem beweisen.

Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone » Mi 4. Apr 2007, 18:41

Wer nicht online loggt sollte dann aber konsequenter Weise auch keine TBs und Coins aus den Caches mitnehmen.
Ansonsten gibt es Verwirrungen weil der nächste Finder die fehlende Coin / TB bemängelt und der Owner sich dann Sorgen macht.
Natürlich ist das jedem seine Entscheidung einen Cache zu loggen.
Meiner Meinung nach zollt das Log dem Owner Respekt für seine Arbeit und gibt Aufschluß über den Zustand des Caches bzw der Stationen.

Gruß Bidone

P.S: Versteckt ihr denn auch einmal einen Cache oder sucht ihr nur die Caches der Anderen?

Benutzeravatar
MisterL
Geocacher
Beiträge: 282
Registriert: Do 25. Jan 2007, 15:57
Wohnort: 97291

Beitrag von MisterL » Mi 4. Apr 2007, 19:08

hast du bei den antworten deiner umfrage auch mal an die leute gedacht, die sowohl vor ort als auch online loggen ?
das sollte meiner meinung nach die regel sein, da hiermit (wie schon zuvor genannt) dem leger respekt gezollt und feedback über den cache an sich oder den zustand gegeben wird.
Bild

Nur, wer die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat, darf auch klug scheißen...

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4024
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Caches suchen, finden, aber nicht loggen

Beitrag von friederix » Mi 4. Apr 2007, 19:30

HONKbuster hat geschrieben:Hallo,
Gibt es hier noch mehr Leute die Geocaching so praktizieren?
Mir macht das Suchen Spass, die Schreibarbeit ist nur lästiges Beiwerk und daher lasse ich es ganz weg :oops: .
Bin gespannt auf Eure Antworten.



Warum interessieren Dich dann die Antworten wenn Du eh nur "für Dich alleine" Sachen suchst ?
Für mich nur schwer nachvollziehbar ...
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

D-Buddi

Re: Caches suchen, finden, aber nicht loggen

Beitrag von D-Buddi » Mi 4. Apr 2007, 19:35

HONKbuster hat geschrieben:Hallo,

ich bin noch nicht so lange dabei. Ich suche gerne die Caches, aber ich logge nicht. Weder vor Ort noch Online. Gibt es hier noch mehr Leute die Geocaching so praktizieren?

Mir macht das Suchen Spass, die Schreibarbeit ist nur lästiges Beiwerk und daher lasse ich es ganz weg :oops: .

Bin gespannt auf Eure Antworten.

honkbuster


schade, für mich gilt keine Antwort... Vielleicht ist das lästige Beiwerk ja das was manche veranlasst Caches zu legen, da gebietet es dann schon der Respekt zu loggen, aber Respekt ist eh selten geworden...

MfG Jörg

HONKbuster
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Do 20. Jul 2006, 18:53
Wohnort: Miami Bitch

Beitrag von HONKbuster » Mi 4. Apr 2007, 19:45

MisterL hat geschrieben:hast du bei den antworten deiner umfrage auch mal an die leute gedacht, die sowohl vor ort als auch online loggen ?


Ja hab ich, aber die zwei anderen zur Auswahl stehenden Antworten wurden einfach geschluckt und nun kann ich es nicht mehr ändern :cry: .

Ich nehme übrigens keine TBs und/oder Coins aus dem Cache, dazu müsste ich ja loggen.

honkbuster
isch krieg eusch alle

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Mi 4. Apr 2007, 20:03

Mein Bruder macht es genau so. Der ist quasi Dauergastcacher. Er würde zwar nicht alleine Caches suchen gehen, war aber schon häufig mit mir zusammen und hat bestimmt auch schon so ca. 30 bis 50 Caches mitgesucht und gefunden.

Loggen will er aus mehreren Gründen nicht: Zu viel Arbeit, er will seine Daten ungern irgendwo ablegen (auch keine Fantasienamen), Statistik interessiert ihn nicht...

Selbstverständlich nimmt er dann auch keine TB oder GC mit.

Ab und zu schreibe ich ihn mit ins Logbuch (Als Gastcacher), aber auch das nur manchmal.

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg » Mi 4. Apr 2007, 21:24

Bin gespannt auf Eure Antworten.


Wenn ich bei der Cachekontrolle feststelle, das jemand meinen Cache schlampig versteckt hat, oder ganz schlimm Runtergehandelt hat, wäre es ja verhängnisvoll, wenn ich den letzten bekannten Cacher im Logbuch dann zur Sau mache, statt dem 100% Anonymen Geocacher der außer vielleicht Finger- und Schuhabdrücke keine Spuren hinterlassen hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder