Caches suchen, finden, aber nicht loggen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Geocaching, loggen ja oder nein?

Loggen ja, aber nur im Logbuch vor Ort!
10
56%
Loggen find ich doof, weder off- noch online!
8
44%
 
Abstimmungen insgesamt: 18

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4027
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von friederix » Mi 11. Apr 2007, 19:06

Sir Hugo hat geschrieben:Ob diese caches dann von anderen Nicht-Loggern gefunden werden, ist allerdings schwierig zu ermitteln...

Vielleicht gibt es eine geheime Untergrund-Cacher Organisation, die an uns gewöhnliche Cacher militant vorbei opereriert und dabei womöglich unerkannt TBs entführt und missbraucht ...
:shock:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Werbung:
Benutzeravatar
Vascodagama
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 01:43
Wohnort: Herne

Beitrag von Vascodagama » Mi 11. Apr 2007, 19:19

...das erklärt den rätselhaften Cache "Erin 7", der nie online gegangen ist, aber hier immer wieder mitgefunden wird...

Ich hab's ja immer geahnt! Vielleicht ist das wie mit der schwarzen Materie: womöglich gibt es viel mehr Caches im Universum, als wir wissen. Von jetzt an werde im im Wald in jedes verräterische Loch gucken!

Tschö

V

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mi 11. Apr 2007, 20:33

friederix hat geschrieben:
Sir Hugo hat geschrieben:Ob diese caches dann von anderen Nicht-Loggern gefunden werden, ist allerdings schwierig zu ermitteln...

Vielleicht gibt es eine geheime Untergrund-Cacher Organisation, die an uns gewöhnliche Cacher militant vorbei opereriert und dabei womöglich unerkannt TBs entführt und missbraucht ...
:shock:


... und natürlich werden die Koords der der Not-Published-Caches nur von Untergrund-Cacher-Mund zu Untergrund-Cacher-Ohr weitergegeben: Nur ja nichts aufschreiben.... :twisted:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4027
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von friederix » Mi 11. Apr 2007, 21:28

Sir Hugo hat geschrieben:... und natürlich werden die Koords der der Not-Published-Caches nur von Untergrund-Cacher-Mund zu Untergrund-Cacher-Ohr weitergegeben: Nur ja nichts aufschreiben.... :twisted:


Nein, nein, so rückständig werden die Cache-Terroristen nicht sein.
Die Drahtzieher im Background haben längst alle Fäden gesponnen und verfügen über eigene Netzwerke.
Schlimmer noch, es gibt geheime Dosen, deren Koordinaten nur den Terroristen bekannt sind. Darin verbreiten sie ihre zerstörerischen Absichten, und wir sind wehrlos.

Aber immerhin haben wir jetzt eine offizielle Geopolizei. :lol:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2441
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Beitrag von Inder » Mi 11. Apr 2007, 21:39

Noch nie was von C2C-Networks oder Cachesharing Netzwerken gehört? Anonym, verschlüsselt, ... :roll:
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Do 12. Apr 2007, 00:58

Inder hat geschrieben:Noch nie was von C2C-Networks oder Cachesharing Netzwerken gehört? Anonym, verschlüsselt, ... :roll:

Jau, und mit dem eCachle oder Cachzaa kann man sich auch die Datenbank mit den Koords aller Multi- und Mystery-Finals saugen :)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 12. Apr 2007, 17:30

GeoFaex hat geschrieben:kann man sich auch die Datenbank mit den Koords aller Multi- und Mystery-Finals saugen :)

Danke! Hat funktioniert!
Leider stehen bei vielen "?"-Caches nur die Koordinaten aber kein Lösungsweg dabei. Interessant wäre das manchmal schon.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4027
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von friederix » Do 12. Apr 2007, 23:40

radioscout hat geschrieben:Leider stehen bei vielen "?"-Caches nur die Koordinaten aber kein Lösungsweg dabei. Interessant wäre das manchmal schon.

Och, wen interessiert schon der Lösungsweg, wenn die Final-Koords da sind.
Machen wir uns da Leben nicht schwerer, als es ist.

(schön, dass das immer noch Utopie ist)
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 13. Apr 2007, 00:11

friederix hat geschrieben:(schön, dass das immer noch Utopie ist)

Bist Du sicher? Da gab es doch vor einiger Zeit in diesem oder dem Blauen Forum Hinweise darauf, daß bei Events und Stammtischen nicht nur TB- und Geocoin-Nummern getauscht werden.
Ob es stimmt weiß ich nicht aber es würde mich nicht wundern, wenn es so ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Fr 13. Apr 2007, 10:35

radioscout hat geschrieben:Ob es stimmt weiß ich nicht aber es würde mich nicht wundern, wenn es so ist.

Na, spätestens jetzt (nein, es war schon ein Weilchen früher) hast du eine ganze Menge Neucacher davon überzeugt, dass das eine gute alte Sitte und völlig in Ordnung ist, weil so jeder Cache zum löblichen Tradi wird.
(Nennt man das dann "(T)radioscouten"?)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder