aller anfang ist schwer...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wie seid ihr zum geocachen gekommen?

beim surfen im internet
34
32%
durch andere cacher
35
33%
übers gps (hinweis im gerät oder anleitung)
5
5%
ganz anders
32
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 106

Benutzeravatar
NDR
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 6. Nov 2004, 22:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von NDR » Di 17. Apr 2007, 18:12

Durch einen Zeitungsbericht. Das war im Setember 2003. Der Bericht hat mich sofort neugierig gemacht und einen Tag später war das Geko gekauft und die erste Dose gefunden.
Dirk
BildBild

Werbung:
Daimonion
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 19:32
Wohnort: Bremen (Rhön)

Beitrag von Daimonion » Di 17. Apr 2007, 18:26

dewildt hat geschrieben:Vor einige Jahre habe ich mir wg. dem Wandern (und aus Neugier) ein GPS-Gerät zugelegt. Beim suchen nach Informationen bin ich dabei zufällig auf das Thema 'Spiele mit dem GPS-Gerät' gestossen, wonach ich auf GC.com gekommen bin.


So wars auch bei mir. 8)
Bild

Bild

Xellos
Geomaster
Beiträge: 320
Registriert: So 22. Jan 2006, 04:30
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Xellos » Di 17. Apr 2007, 18:30

Hi,

bei mir fing das Ganze in der Wikipedia an, ich hatte mich mit Münzen beschäftigt. Irgendwo war dann ein Hinweis zu Geocoins, dort dann der Link zu Geocaching, und so fing es an, v.a. weil mich das Thema Orientierung und Navigation sowieso schon sehr interessiert.

Zunächst waren mir die Empfänger zu teuer, und ich dachte noch, das müßte doch eigentlich auch mit Karte, Dreieck und Zirkel gehen, wie man das beim Bootsführerschein gelernt hat.
Aber das geht auch nur bei Tradis, dann die Umrechnerei des Kartendatums, und im Wald ist es wegen der vielen Bäume unmöglich, ne ordentlich Peilung zu einem Hochpunkt zu bekommen. :?
Außerdem würden dann die vielen Topo-Karten aller Zielgebiete auch in's Geld gehen.
Also ist die Sache nochmal eingeschlafen.

Bis mir dann eines Tages bei einem Spaziergang jemand entgegenkam, der mehr nach Informatiker als nach Wanderer aussah, mit einem Stapel Ausdrucke und einem Händi in der Hand, auf das er immer schaute (stellte sich als eTrex Legend heraus).
Nach kurzem Stehenbleiben und Nachdenken bin ich dem dann nachgegangen und habe ihn buchstäblich mit der Hand in der Dose erwischt. :D
(Hier und hier die Logs dazu.)

So kam dann wieder ein neuer Impuls, und letzten Dezember habe ich mir dann auch ein Alan Map500 geleistet.
Bis dahin hatte ich weiter Tradis (bevorzugt Mikros) per Google Maps gejagt.

Grüße, Andreas
Bild Bild

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Di 17. Apr 2007, 21:29

Da hatte ich doch auch schon mal eine Umfrage gemacht...
(Wozu eigentlich noch nicht ;-)):
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?t=1 ... geocaching

Bei mir war es so:
Ich surfte im Internet nach einer kleinen Höhle, die ich auf einer Karte gesehen hatte, aber nicht gefunden hatte. Und dabei stiess ich auf eine Geocaching-Seite, die genau diese Höhle als Ziel hatte. Ich wußte sofort, dass dieses "Geocaching" was für mich sein könnte. Binnen 1 Monats war ein GPS erstanden und der erste Cache gehoben...
fs
Zuletzt geändert von familysearch am Di 17. Apr 2007, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4024
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von friederix » Di 17. Apr 2007, 21:41

Durch ein Update einer Karten-Software, die plötztlich eine Funktion "Geocache finden" enthielt.
Danach brach ein Damm ... :D
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Di 17. Apr 2007, 21:43

familysearch hat geschrieben:Da hatte ich doch auch schon mal eine Umfrage gemacht...
(Wozu eigentlich noch nicht ;-))


Gute Frage. Wieso machst du nicht eine Umfrage dazu? :roll:

Pfleger
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Mo 27. Nov 2006, 11:32
Wohnort: Tübingen

Beitrag von Pfleger » Di 17. Apr 2007, 22:38

Ein Bekannter erzählte mir mal, daß er jemanden kennt, der irgend welche Dosen mit seinem Navigationssystem sucht das sich "Geocaching" oder so ähnlich nennt. Fand das nicht besonders interessant. Etwa 1/2 Jahr später habe ich mir mein Motorrad mit Navi gekauft. Da viel mir diese komische Suche wieder ein. Hab mich im Internet darüber informiert, es mal ausprobiert, und seit dem bin ich dabei.

Benutzeravatar
schnitzel_de
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 15:24

Beitrag von schnitzel_de » Mi 18. Apr 2007, 00:48

...ich hatte durch einen freund ein uralt gps bekommen, damit ich mal checken kann ob das für unsere bike oder kanu touren taugt...dafür war das ding zu alt...

aber ich hatte da doch mal von so was komischen mit gps gehört...was war das nochmal...

ich habe es im netz gefunden, genau geocaching...und habe dann den blödsinn auch ausprobiert und bin seitdem nicht mehr davon weggekommen...;-)

viele grüße
schnitzel

Jottjott
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Mi 11. Apr 2007, 22:01
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Jottjott » Mi 18. Apr 2007, 06:27

Januar 2005 hatte ich mir bei A**i, so nen PocketPC/PDA geholt.
Gefallen hat mir das Ding wegen der Fahrradhalterung und der Navigationssoftware die auch fußgänger- und fahrradtauglich ist. (nur in der Stadt, bei 256MB Kartengröße ware das auch zuviel verlangt). Da ich daheim noch ne TOP50-CD hatte, dachte ich, vielleicht gibts ja im Internet ne passende Software, wo man Topokarten auf den PDA laden kann, zum Wandern und Radeln.
Dann auf Glopus gestoßen und das funktionierte prima. Bei der Internetrecherche darüber Geocaching entdeckt und dann am 8.Mai 2005 den ersten Cache gefunden. Heute nach zwei Jahren sinds 205 und der PDA tut immer noch, obwohl er nicht immer schonend behandelt wurde.
Gruß Jottjott

fbzone
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 17. Mär 2007, 11:32

danke

Beitrag von fbzone » Mi 18. Apr 2007, 07:15

werte cachergemeinde,

vielen dank für eure antworten! tut mir leid, daß es die umfrage schonmal gab. ( vlt. sollte man nochmal eine starten, mit allen möglichen antworten, die inzwischen aufgetaucht sind :wink: )

aber worauf man da alles stolpert! nette ausdrucksweise :lol:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder