aller anfang ist schwer...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wie seid ihr zum geocachen gekommen?

beim surfen im internet
34
32%
durch andere cacher
35
33%
übers gps (hinweis im gerät oder anleitung)
5
5%
ganz anders
32
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 106

Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone » Mi 18. Apr 2007, 07:23

Bei mir war es ein Fernsehbeitrag im NDR.
Da zeigten sie einen Cacher, der Abends nach der Arbeit gleich den Computer anwarf und nach neuen Caches suchte. Dann fuhr er los...
Da ich damals gerade den Computer an hatte, schaute ich auf die angegebene Seite und entdeckte auf http://www.geocaching.de auch viele Caches in der Nähe.
So infiziert suchte ich gleich am nächsten Tag einen Tradi ohne GPS und habe ihn auch gefunden! 8)
Zwei Tage später hatte ich ein Yello und die Suche ging richtig los.
Seitdem schmeisse ich auch erst den Rechner an und schaue nach neuen Caches....

Gruß Bidone

Werbung:
Benutzeravatar
Waldfreunde
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Mo 31. Okt 2005, 12:49
Wohnort: 52385 Nideggen
Kontaktdaten:

Beitrag von Waldfreunde » Mi 18. Apr 2007, 19:21

spun hat geschrieben:Ende 2005 über einen damaligen TV Beitrag auf RTL :oops:

Habe ich nicht komplett gesehen, aber ich fand die Aktivität damals schon hochinteressant und habe mich daraufhin über das Hobby schlau gemacht. Ja und seitdem bin ich ohne Unterbrechungen dabei ;)


Dito, bei uns das gleiche.


Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HCC » Mi 18. Apr 2007, 20:39

Bei mir war's dieser Artikel:
http://www.geo.de/GEO/reisen/europa/5157.html

hab ne Renegadeversion bei Spiegel Online gefunden, und noch in der selben Woche mit cachen angefangen

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Mi 18. Apr 2007, 21:09

Beim zappen über eine Reportage in 3Sat gestolpert. Da war von Schatzsuche, Schnitzeljagd und Käschies die Rede. Der Cache lag in einem Stollen im Gebirge und hies glaube ich "Der Bunker" oder so.

Direkt nach dem Bericht bei iPay ein gebrauchtes GPS ersteigert, mal reingeschnuppert, und seitdem ein Dosenjunkie

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mi 18. Apr 2007, 21:12

bei der beschäftigung mit digitalen topo karten für pfadis... das wort geocaching aufgefasst, und sofort interessant gefunden, und etsprechend seit nem jahr dabei, mit immernoch viel spaß :)

tiefbauamt
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: Do 25. Jan 2007, 12:26
Wohnort: Nördlingen

Beitrag von tiefbauamt » Mi 18. Apr 2007, 22:58

Auf der Suche nach Informationen, wie man Daten aus dem Gecko ausliest, zufällig auf Geocaching.de gestoßen und ein bisschen rumgeklickt. Da habe ich gedacht, also sooo was kindisches. Aber der Gedanke war subversiv. Ich musste dann feststellen, dass ich wohl doch noch viel jünger bin, als bislang gedacht.
tiba

Benutzeravatar
Grüner Baum
Geocacher
Beiträge: 204
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 09:52
Wohnort: Im Grünen

Beitrag von Grüner Baum » Do 19. Apr 2007, 07:36

Vor knapp einem Jahr habe ich für meinen Garmin 12, das ich vor Zeiten zum Gleitschirmfliegen benutzt habe, die neueste Software heruntergeladen und dabei über eine Seite gestossen, die mit Geocachen zu tun hatte.
Der Geoclub war nicht weit, PLZ rein, gestaunt wieviel Dosen in der Nähe sind und ab aufs Fahrrad.
Seitdem mit Begeisterung im Grünen und an Flecken, an denen wir in hundert kalten Wintern nicht gelandet wären.
:D
...und wenn mal einer meint: "Du hast `ne Schraube locker", sag ich aus vollem Herzen: "GottseiDank!"

T-M
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 14:40
Wohnort: Hannover

Beitrag von T-M » Do 19. Apr 2007, 22:25

Ich bin im Internet zufällig drüber gestolpert. Da es mich interessiert hat, habe ich mir alles, was ich im Internet dazu finden konnte, durchgelesen, bis ich http://www.geocaching.de/index.php?id=18 gefunden habe, was mir die Lust daran erstmal verdorben hat, da ich den Eindruck bekam, dass Geocacher das Dosen-Suchen nur als Vorwand nehmen, um sich über die Frage, welche Geocaching-Seite die beste ist, endlos lange und langweilige Streitereien zu liefern.

Nach ein paar Monaten habe ich dann aber doch angefangen, als ich feststellte, dass es sogar hier in Sulingen zwei Caches gab. Dann habe ich mir ein Garmin Etrex gekauft, und mich auf die Suche gemacht. Der erste Cache, den ich versucht habe, war GCM21F. Bis zum Final brauchte ich mehrere Tage, weil ich noch ziemlich unerfahren und langsam war, machte aber nichts, da ich fast nebenan wohne. Nur leider konnte ich den Final nicht finden. (Erst später erfuhr ich, dass der Cache wohl leider schon lange weg ist.)

Ich war zwar frustriert, habe aber trotzdem den zweiten Cache, GCM4KC, gesucht, und schließlich auch gefunden. Als letzter, denn irgendwann danach ist auch der leider verschwunden. :(

Benutzeravatar
Vascodagama
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 01:43
Wohnort: Herne

Beitrag von Vascodagama » Fr 20. Apr 2007, 00:31

Ich hatte irgendwann ein GPS12 in einem Schaufenster gesehen und gleich zugeschlagen, eigentlich nur, weil ich die Technik spannend fand. Das war noch zu Zeiten, als die "Genauigkeit" bei +-100 Metern lag :shock: , aber das reichte immerhin schon, um interessante POIs auf Radtouren halbwegs zu lokalisieren. Irgendwann habe ich dann nach Datenbanken gesucht, in denen man die Koords interessanter Locations nachschlagen könnte und auch schon überlegt, ob man nicht sowas wie eine "Koordinaten-Tauschbörse" einrichten könne.

Dann erzählte mir ein Typ, dass es genau sowas schon gäbe - er hätte da mit Freunden in Trier so eine eigenartige GPS-Schnitzeljagd gemacht... Das war an mir total vorbeigelaufen. Am selben Tag noch habe ich nachgesehen und gemerkt, dass ausgerechnet am Rande eines Weges, den ich mit dem Hund öfter ablaufe, einer dieser komischen Schätze versteckt war (der "Bladenhorster Coin-Cache" - RANDVOLL mit Münzen). Das war das Erweckungserlebnis.

Glückauf

V

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]