"nachloggen" vom neuen Account

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

"nachloggen" vom neuen Account

Beitrag von JMF » So 22. Apr 2007, 11:35

Mahlzeit,

hab eben gesehen, daß zwei meiner Caches "nachgeloggt" wurden mit folgendem Text:

Nur kurz nachloggen. Der Account gehört zu XXX von "XXX und YYY" und da XXX vermehrt allein unterwegs ist, braucht er nun auch einen eigenen Account. :-)


Der Cache wurde von dem Team bereits gefunden; xxx war nicht nochmal vor Ort (auch kein Logbucheintrag vorhanden!!). Der Logbucheintrag ist nur vom Team.

Anscheinend wurde das bei allen von XXX gefundenen Caches auch so gemacht; alle, die vom Team geloggt wurde, nochmal vom neuen Account aus geloggt.

Was würdet ihr machen: Log stehen lassen ("er hat ja im Team bereits geloggt") oder den Online-Logg löschen, da dieser nicht im Org. Logbuch im Cache steht?

Werbung:
T-M
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 14:40
Wohnort: Hannover

Beitrag von T-M » So 22. Apr 2007, 11:38

Ich finde, wenn er den Cache gefunden hat, soll er ihn auch loggen dürfen. Es wäre doch dämlich, wenn er zu allen Caches noch einmal hin muss, obwohl er sie schon mal gefunden hat. Ich würde es nicht so eng sehen.

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Beitrag von JMF » So 22. Apr 2007, 11:45

Wie geschrieben, mich interessieren Eure Meinungen dazu.

Ist ein Neuling (waren wir das nicht mal alle?); DNF´s werden leider auch nicht geloggt wenn nichts gefunden wurde :-(

Wobei ich der Meinung bin, man sollte sich schon ein wenig an die Regeln halten: also Online-Log auch nur, wenn Log im Logbuch vorhanden.

Wenn "Team XXX" im Papierlog steht, also auch Onlinelog "Team XXX".
Wenn Onlinelog "XXX", dann sollte auch im Papierlog "XXX" stehen.
Meine Meinung..

Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone » So 22. Apr 2007, 11:50

Mir persönlich wäre es egal.
Es gibt auch Cacher wo mehrere Mitglieder auf einen Namen loggen ohne das es als Team erkennbar ist.
Soll doch jeder machen wie er meint.
Früher konnte man den Cachernamen ändern. Dann wäre ein großer Teil der nachgeloggten Caches entfallen. Einfach Name geändert und fertig.
Aber wenn einer vom Team jetzt allein loszieht dann soll er doch seine alten Teamcaches nachloggen. Wäre wirklich unsinn deshalb nochmal loszuziehen und den Namen ins Buch zu schreiben nur weil er jetzt sich anders nennt.

Gruß Bidone

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » So 22. Apr 2007, 12:40

Einspruch.
Ich bin engstirnig und mich nerven diese logs.
ich habe aber noch keine gelöscht - werde mit dem alter immer weicher...
Was zählt ist der log im logbook und da steht eben aaa und nicht bbb.
warum sollte jemand sich die arbeit machen und seine alten sachen nochmal loggen - wohl doch nur damit seine statistik stimmt und das find ich doof.
soll er doch mit dem neuen account weiter loggen ohne die alten.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: "nachloggen" vom neuen Account

Beitrag von moenk » So 22. Apr 2007, 12:44

JMF1978 hat geschrieben:Was würdet ihr machen: Log stehen lassen ("er hat ja im Team bereits geloggt") oder den Online-Logg löschen, da dieser nicht im Org. Logbuch im Cache steht?

Stehen lassen - ich freu mich über jeden der den Cache findet. Und die können auch nächstes Jahr noch von des Kids geloggt werden die sich nun ein eigenes Account zugelegt haben.
Ich hätte sogar nichts dagegen wenn einer noch mal vorbeikommt und noch mal loggt. Muss ja nun nicht jede Woche sein...
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

marit-
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 23:44
Kontaktdaten:

Beitrag von marit- » So 22. Apr 2007, 12:50

Sir Cachelot hat geschrieben:warum sollte jemand sich die arbeit machen und seine alten sachen nochmal loggen - wohl doch nur damit seine statistik stimmt und das find ich doof.
soll er doch mit dem neuen account weiter loggen ohne die alten.


Damit man in einem Account erkennen kann wo man schon alles war und man das nicht selber von Hand aus zwei Accounts rausschreiben muss.
Ich finds einfach schön wenn ich selber sehe wo ich shon war oder wenn ich anderen zeigen kann was ich schon alles gesehen habe.
Und ich würde es blöde finden wenn ich dann jemandem sagen muss. Ich war bei TeamA bis zum Datum x und dann an dem Cache, dem und dem da unten und ab DatumB findest du mich dann bei EigenerName.
Wenn jemand nachloggt oder Teams getrennt werden hat es auch den Vorteil, das man weiß wen man bei Problemen um Hilfe fragen kann. Bei EigenerName weiß man das er da war. Bei einem Team sind ja nicht immer alle unterwegs.
Bild

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Beitrag von JMF » So 22. Apr 2007, 12:55

Mag hinkommen, daß es "einfacher" ist, wenn sich das Team getrennt hat: aber ich sehe es ebenso engstirnig wie SC: Log im Web bedeutet auch Log im Papierlog.
Egal, ob man als Team geloggt hat und nun nochmal als eigenen Accunt loggen möchte.

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 589
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: "nachloggen" vom neuen Account

Beitrag von feinsinnige » So 22. Apr 2007, 13:31

JMF1978 hat geschrieben:Was würdet ihr machen: Log stehen lassen ("er hat ja im Team bereits geloggt") oder den Online-Logg löschen, da dieser nicht im Org. Logbuch im Cache steht?


Ich bin kleinkariert, ich würde einfach alles löschen, also das neue Log wie auch das alte Log, denn das Team gibt es jetzt offensichtlich auch nicht mehr. Ausserdem lösche ich alle Online-Logs, die nicht genau mit dem Papier-Log übereinstimmen. Soviel Disziplin muß sein.
Sollen die Teams sich bitte vorher überlegen, ob sie irgendwann getrennte Wege gehen wollen. Planung, liebe Leute, bitte etwas mehr Lebensplanung!
SCNR
f

Edit: Zur Verdeutlichung: :wink: :twisted:
Zuletzt geändert von feinsinnige am So 22. Apr 2007, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » So 22. Apr 2007, 14:01

:lol:
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder