"nachloggen" vom neuen Account

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5781
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Di 24. Apr 2007, 13:30

Ihr habt ja Sorgen ... Bei meinen Caches loggt auch gelegentlich einer "hatte keinen Stift dabei", steht also nicht im Logbuch. Ich kenne ihn auch persönlich und nehme ihm absolut ab, dass er den Cache gefunden hat und nur zu schusselig war 'nen Stift einzustecken. Aber eigentlich müsste ich die Online-Logs ja wohl löschen, oder?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von König Moderig » Di 24. Apr 2007, 14:02

@hcy: Wieso löschen? Sehe ich nicht so ... Und tot toi toi, bald wird's dreistellig :-).

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5781
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Di 24. Apr 2007, 14:06

The Hawks hat geschrieben:@hcy: Wieso löschen? Sehe ich nicht so ...


Ja, ich auch nicht aber die ganz regelharten erkennen doch nur Online-Logs an die auch im Logbuch stehen. Und ohne Stift steht da halt nix drin.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

windlicht
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Sa 14. Jan 2006, 22:07
Wohnort: München - Lehel

Beitrag von windlicht » Di 24. Apr 2007, 15:06

also ich seh das nicht wirklich so eng :wink:
vermutung meinerseits:
jene die nachloggen was sie vormals in einem team geschafft haben, denen geht es doch eigentlich nur um die statistik-pkt :roll:

und da stellt sich für mich eher die frage: "nach loggen weil die statistik stimmen muss, oder gehts wirklich nur um den spass und anderen zeigen zu können, wo man schon überall war :roll: - na da sollte jeder doch glaubwürdig genug sein, ohne die nachgezogenen logs, oder :?:
vom nachloggen bis zum statistik verschönern ist meines erachtens nur ein kleiner schritt

will hier nix unterstellen, aber wenn es darum gehen soll, dass die founds nicht in den pq's angezeigt werden, dann sind die bereits gefundenen ja meist eh noch ein guter H&M. :!: :?: und auf dem weg zu einem "neuen" cache gleich gemacht

Juergen
Bild

TeamAstelix
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 00:20
Wohnort: N48°20' E11°30'

Beitrag von TeamAstelix » Di 24. Apr 2007, 17:15

windlicht hat geschrieben:...
will hier nix unterstellen, aber wenn es darum gehen soll, dass die founds nicht in den pq's angezeigt werden, dann sind die bereits gefundenen ja meist eh noch ein guter H&M. :!: :?: und auf dem weg zu einem "neuen" cache gleich gemacht

Juergen
Teils, teils!
Es sind viele Caches dabei, bei denen wir nicht nochmal den langen sinnlosen "Hatscher" machen würden, ganz einfach: weil die Gegend nichts hergibt oder die Dose nur querfeldein oder "querwaldein" erreichbar ist, oder aber auch die Dose immer undicht und damit leicht versifft ist, oder ... oder ...
Manche aber würde man gerne öfters machen und besucht sie u.U. auch öfters.
"Extra Bavariam non est Vita, et si est Vita, non est ita."
- Johannes Turmair (1477 - 1534) -

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 24. Apr 2007, 17:59

suzuki86 hat geschrieben:Wenns du gaaanz ganz mistauisch bist, kannst janoch das alte Team anschreiben und fragen, ob da jetzt diejenige Person allein rumzieht.

Und wenn es eine Trennung im Streit war könntest Du durchaus eine "Racheantwort" bekommen: "Der hat nie was mit uns zu tun gehabt".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 24. Apr 2007, 18:03

TeamAstelix hat geschrieben:Es sind viele Caches dabei, bei denen wir nicht nochmal den langen sinnlosen "Hatscher" machen würden, ganz einfach: weil die Gegend nichts hergibt oder die Dose nur querfeldein oder "querwaldein" erreichbar ist, oder aber auch die Dose immer undicht und damit leicht versifft ist, oder ... oder ...

Oder die Dose nicht mehr da ist (gemuggelt), nicht mehr am alten Ort (vom Owner verplaatst) usw.
Und wer hat schon Lust, ein paar 100 Dosen nochmal zu öffnen? Auch wenn man das auf dem Weg zu anderen Caches macht, kommen da viele km und Stunden zusammen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Bernd

Beitrag von Bernd » Di 24. Apr 2007, 18:11

radioscout hat geschrieben:
suzuki86 hat geschrieben:Wenns du gaaanz ganz mistauisch bist, kannst janoch das alte Team anschreiben und fragen, ob da jetzt diejenige Person allein rumzieht.

Und wenn es eine Trennung im Streit war könntest Du durchaus eine "Racheantwort" bekommen: "Der hat nie was mit uns zu tun gehabt".




Sind schon schwerwiegende Probleme, die da gelöst werden müssen.
Da beneide ich euch echt nicht drum.

carhu
Geomaster
Beiträge: 381
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 16:42
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von carhu » Mi 25. Apr 2007, 12:20

JMF1978 hat geschrieben:Okay, dann lege ich mir jetzt auch noch nen zweiten Account zu und logge alle von mir schongefundenen Caches nochmal unter anderem Namen...
Mach doch. Mit Null ist der gewünschte Nick auch noch frei. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Trollmann
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 14:43
Wohnort: 89537 Giengen

Beitrag von Trollmann » Mi 25. Apr 2007, 16:10

Ich finde, man darf es nicht zuuu eng sehen.
Beispiel: Ich habe meine Kiddies mitgenommen zum Cachen, es war einmal im Urlaub :)
Das hat den beiden so Spaß gemacht, dass sie zum ersten Event einen eigenen Account haben wollten. Den einzurichten war kein Problem, nur wollten sie die bereits gefunden auch in ihrer "Gefunden-Liste" aufgeführt haben. Also sind die nachträglich online geloggt worden, ich hoffe mit Hinweis auf den Logbuch-Log :)

Ja, ich weiß, Statistik-Cacher, aber erklär das mal einer 7-jährigen...

Gruß
Trollmann
Auf Bäumen, unter Wurzeln und auch Hecken,
überall können Caches stecken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder