GeoSnacks - Essen für Cacher

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

mecs+schokofee
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 14:15
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

GeoSnacks - Essen für Cacher

Beitrag von mecs+schokofee » Mo 23. Apr 2007, 16:29

Hi,

wer kennt das nicht, man ist gerade auf einer Cache-Tour unterwegs und da fängt der Magen an zu knurren. Was tun? Das Navi hat zwar Restaurants einprogrammiert, aber da wird man nur schief angeschaut wenn man in Cacherklamotten rein kommt. Die kleinen Buden wo es das schnelle Essen für zwischendurch, auch Fast Food genannt, gibt stehen da kaum drinnen.
Aus diesem Grund habe ich eine Datenbank für eben diese Futterstellen geschrieben: http://gc.kita-netz.eu/futterstellen.php
In diese Datenbank kann jeder ganz einfach seine Lieblings Imbissbuden eintragen. Die Daten kann sich jeder als GPX-Datei runterladen und auf dem GPS-Gerät mitnehmen. Damit die Karte nicht so leer ist habe ich auch schonmal die passenden GPX-Dateien, die ich hier im Forum fnden konnte importiert.
Ich hoffe, dass euch die Seite gefällt ;) Wenn ihr Anregungen habt, dann lasst sie hören.

liebe Grüße
Michel
http://www.kita-netz.eu die Seite rund um Kleinkinder

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5780
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Mo 23. Apr 2007, 16:38

Nette Sache, hab gleich mal was eingegeben. Ist übrigens keine Imbissbude uns man darf trotzdem mit Cacherklamotten rein :wink:
Was mich nur wundert ist, warum man den Eintrag nicht gleich auf der Karte sieht?!
Gut wäre es auch, wenn man die Koordinaten direkt eingeben könnte ohne erst auf der Karte mühsam suchen und klicken zu müssen.
Zuletzt geändert von hcy am Mo 23. Apr 2007, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

mecs+schokofee
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 14:15
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mecs+schokofee » Mo 23. Apr 2007, 16:43

Freut mich, dass es dir gefällt!
hcy hat geschrieben:Was mich nur wundert ist, warum man den Eintrag nicht gleich auf der Karte sieht?!

Ich verwende derzeit die von Google mitgelieferte Methode zum Einbinden von kml-Dateien und die scheint einen Cache zu benutzen. Bin schon am überlegen, ob ich mir doch was selber schreibe um das Zwischenspeichern zu umgehen.
Aber erstmal schauen, wie das ganze angenommen wird...
http://www.kita-netz.eu die Seite rund um Kleinkinder

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5780
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Mo 23. Apr 2007, 17:03

Also ich sehe meine Einträge immer noch nicht.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Mo 23. Apr 2007, 18:39

Ganz nett gemacht, hab grad mal ein paar Einträge gemacht. Nun hab ich mir die KML runtergeladen, meine Einträge sind aber keiner Kategorie zugeordnet obwohl ich eine ausgewählt hatte bzw. gar keine ja auch gar nicht möglich ist.

mecs+schokofee
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 14:15
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mecs+schokofee » Mo 23. Apr 2007, 18:57

vonRichthofen hat geschrieben:Ganz nett gemacht, hab grad mal ein paar Einträge gemacht. Nun hab ich mir die KML runtergeladen, meine Einträge sind aber keiner Kategorie zugeordnet obwohl ich eine ausgewählt hatte bzw. gar keine ja auch gar nicht möglich ist.

*oh* Danke für den Hinweis, hab das Problem schnell behoben und werde die Kategorie in der Datenbank nachtragen...
Und den Cache (also Zwischenspeicher) dürfte ich jetzt auch ausgetrickst haben ;)
http://www.kita-netz.eu die Seite rund um Kleinkinder

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5780
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Di 24. Apr 2007, 09:15

Auch einen Tag später sind meine Einträge noch nicht da. Also irgendwo ist noch ein Bug.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Bernd

Re: GeoSnacks - Essen für Cacher

Beitrag von Bernd » Di 24. Apr 2007, 09:19

mecs+schokofee hat geschrieben:Hi,

wer kennt das nicht, man ist gerade auf einer Cache-Tour unterwegs und da fängt der Magen an zu knurren. Was tun? Das Navi hat zwar Restaurants einprogrammiert, aber da wird man nur schief angeschaut wenn man in Cacherklamotten rein kommt. Die kleinen Buden wo es das schnelle Essen für zwischendurch, auch Fast Food genannt, gibt stehen da kaum drinnen.
Aus diesem Grund habe ich eine Datenbank für eben diese Futterstellen geschrieben: http://gc.kita-netz.eu/futterstellen.php
In diese Datenbank kann jeder ganz einfach seine Lieblings Imbissbuden eintragen. Die Daten kann sich jeder als GPX-Datei runterladen und auf dem GPS-Gerät mitnehmen. Damit die Karte nicht so leer ist habe ich auch schonmal die passenden GPX-Dateien, die ich hier im Forum fnden konnte importiert.
Ich hoffe, dass euch die Seite gefällt ;) Wenn ihr Anregungen habt, dann lasst sie hören.

liebe Grüße
Michel


Hallo,

schöne Idee, aber was spricht dagegen diese POI in das eigene Listing mit ein zubinden bzw. als additional waypoint mit ein zupflegen?

mecs+schokofee
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 14:15
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mecs+schokofee » Di 24. Apr 2007, 09:46

hcy hat geschrieben:Auch einen Tag später sind meine Einträge noch nicht da. Also irgendwo ist noch ein Bug.

Das ist seltsam, aber ich werde mir das mal anschauen. Hab dir auch mal eine PM geschickt.
Bernd hat geschrieben:schöne Idee, aber was spricht dagegen diese POI in das eigene Listing mit ein zubinden bzw. als additional waypoint mit ein zupflegen?

Dagegen spricht:
- keiner macht es
- du selber kennst nicht unbedingt eine Bude in der Nähe (auch wenn es eine gibt)
- teilweise gibt es viele Futterstellen in der Nähe und wenn die dann alle in jeden Cache eingetragen würden, dann hast du tolle Redundanz (aber nicht die gute)
- Dafür sind die Additional Waypoints glaub ich nicht gemacht ;)
- Vielleicht liegt eine Bude zwar ein ganzes Stück weg, aber halt am Weg zum nächsten Cache und das steht dann auch nicht im Listing
- ...

Aber du hast schon Recht, es wäre schön, wenn man bei den Caches immer gleich die naheliegenden Buden angezeigt bekommen würde. Evtl. könnte man da ja ein Macro für GSAK schreiben, dass die entsprechenden GeoSnacks in die Usernote einträgt.
http://www.kita-netz.eu die Seite rund um Kleinkinder

Bernd

Beitrag von Bernd » Di 24. Apr 2007, 10:32

mecs+schokofee hat geschrieben:
hcy hat geschrieben:Auch einen Tag später sind meine Einträge noch nicht da. Also irgendwo ist noch ein Bug.

Das ist seltsam, aber ich werde mir das mal anschauen. Hab dir auch mal eine PM geschickt.
Bernd hat geschrieben:schöne Idee, aber was spricht dagegen diese POI in das eigene Listing mit ein zubinden bzw. als additional waypoint mit ein zupflegen?


Dagegen spricht:
- keiner macht es


ich mache das z.b schon lange und es hat sich bewährt.

- du selber kennst nicht unbedingt eine Bude in der Nähe (auch wenn es eine gibt)


man muss nicht jede kennen, es reicht die zu nennen , die man kennt und auch empfehlen kann.

- teilweise gibt es viele Futterstellen in der Nähe und wenn die dann alle in jeden Cache eingetragen würden, dann hast du tolle Redundanz (aber nicht die gute)


eher unwahrscheinlich, das ganze Internet ist eine Sammlung von Redundanz, ist es deswegen schlecht?

- Dafür sind die Additional Waypoints glaub ich nicht gemacht ;)


POI ist dafür gedacht, kann man sehen wie man mag.

- Vielleicht liegt eine Bude zwar ein ganzes Stück weg, aber halt am Weg zum nächsten Cache und das steht dann auch nicht im Listing
- ...


alles kann man nicht abdecken und muss man auch garnicht.

Aber du hast schon Recht, es wäre schön, wenn man bei den Caches immer gleich die naheliegenden Buden angezeigt bekommen würde. Evtl. könnte man da ja ein Macro für GSAK schreiben, dass die entsprechenden GeoSnacks in die Usernote einträgt.


Es git auch Leute die GSAk nicht nutzten, ich z.b. , deshalb schaue ich sehr genau auf die Addional Waypoints.

by the way, du brauchst dich hier nicht für deine Idee rechtfertigen, es wird sich zeigen ob es funktioniert oder nicht. Den ersten Schritt hast Du getan.

Aber für mich ist immer das Listing der "erste Ansprechpartner" und nicht weitere Datenbanken. Ich spreche da nur für mich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder