Wir sind enttäuscht...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was haltet ihr von Fotologging ?

Das ist schon ok, wir waren ja da.
10
8%
Mein Punktestand erfordert diese Mittel!
2
2%
Keine Dose => Kein Log!
75
64%
Mir egal!
31
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 118

crispybrain
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: So 29. Apr 2007, 16:31

Beitrag von crispybrain » So 29. Apr 2007, 18:08

Inder hat geschrieben:Und in dem Fall ist es nicht mal eine Lüge. Da hat sich jemand die Mühe gemacht, hinzufahren. Er war an der richtigen Stelle und hat dort gesucht. Er war nicht zu blind, um die Dose zu finden, sondern sie war nicht mehr da. Er hat dokumentiert, dass er am richtigen Platz war und nicht nur Blödsinn verzapft. Der Owner ist der Meinung, dass diese Leistung den Punkt verdient hat und schreibt, dass er das Fotolog in das neue Logbuch übernehmen wird.
Es ist keine besondere Leistung, nochmal hinzufahren, nur um sich dann im neuen Logbuch einzutragen. Aber es könnte eine ziemlich unnötige Spritverschwendung sein. Warum soll das dann erst den Punkt rechtfertigen?


Naja, dann sind wir wohl grundlegend verschiedener Meinung...! So ist das Leben. Wie du aber siehst, waren wir auch unter den Logs, und zwar unserer Meinung nach als korrekterweise als DNF. Und wir kommen aus München, der Cache liegt 216,5 km von uns zu Hause entfernt. Wir werden ihn nochmal suchen, sollten wir in der Gegend sein.

Man kann doch die Möglichkeit aber nicht ausschließen, dass man zu blind war, wenn der Owner noch nicht bestätigt hat, dass er weg ist oder nicht.

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2440
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Beitrag von Inder » So 29. Apr 2007, 18:26

Ich kann da kein Log von crispybrain sehen.
Und ich würde für mich auch ein DNF loggen. Aber es ist mir schlichtweg egal, ob da jetzt jemand einen Punkt bekommt oder nicht.

crispybrain
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: So 29. Apr 2007, 16:31

Beitrag von crispybrain » So 29. Apr 2007, 18:31

Inder hat geschrieben:Ich kann da kein Log von crispybrain sehen.
Und ich würde für mich auch ein DNF loggen. Aber es ist mir schlichtweg egal, ob da jetzt jemand einen Punkt bekommt oder nicht.


Unser Teamname ist Stammtisch, den gibt's.

Dann sind wir wohl doch irgendwie einer Meinung - nur dir ist das mit dem Log egal und ich find's nicht ok. Möge der Owner entscheiden... :wink: oder jeder für sich selbst!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 29. Apr 2007, 18:32

Inder hat geschrieben:Aber es ist mir schlichtweg egal, ob da jetzt jemand einen Punkt bekommt oder nicht.

Ist mir auch. Und wenn es mich stören würde, daß jemand ein "unberechtigtes" Pünktchen bekommt würde es mich erstmal stören, daß man für jeden Cache die selbe Pünktchenzahl bekommt. Egal ob 1/1-drive-in oder 5/5-Klettercache. :lol:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Beitrag von ime » So 29. Apr 2007, 18:33

SYSTeam hat geschrieben:FTA :roll:

Ein Fotolog ist für mich ein Bild das die Dose und das Logbuch zeigt.
Wird eigentlich nur angewendet wenn kein Stift dabei ist.

Stefan


So war die Frage auch formuliert, daher meine Antwort.

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » So 29. Apr 2007, 18:51

Das ist ein DNF ganz klar....

Bernd

Re: Wir sind enttäuscht...

Beitrag von Bernd » So 29. Apr 2007, 18:55

crispybrain hat geschrieben:
Bernd hat geschrieben:Was wirklich eine Unsitte ist, mit Waypoints die Logger anzuschwärzen und hinzuhängen.


Meinst du unsere Note? Die ist nett und nicht beleidigend formuliert. Mit anschwärzen hat das nichts zu tun...oder?


nein nicht eure Note, sondern der Hinweis hier auf das Listing.
Das ist anschwärzen und zwar die Cacher, die eurer Meinung nach falsch geloggt haben.

Das ist nicht eure Sache, sondern die Sache des Owners.

Bernd

Beitrag von Bernd » So 29. Apr 2007, 18:57

radioscout hat geschrieben:
Inder hat geschrieben:Aber es ist mir schlichtweg egal, ob da jetzt jemand einen Punkt bekommt oder nicht.

Ist mir auch. Und wenn es mich stören würde, daß jemand ein "unberechtigtes" Pünktchen bekommt würde es mich erstmal stören, daß man für jeden Cache die selbe Pünktchenzahl bekommt. Egal ob 1/1-drive-in oder 5/5-Klettercache. :lol:


das hat mit diesem Thema hier rein garnichts zutun.

Bernd

Beitrag von Bernd » So 29. Apr 2007, 19:07

greg hat geschrieben:
Denkt ihr da genau so oder findet ihr Fotologs ok / gut ?


Wäre mir egal... der Owner scheint sowieso eine Schlafmütze zu sein, wenn er nicht bei den ersten paar DNF reagiert und knapp 2 Wochen extra verstreichen lässt.


Es gibt auch Owner die auch mal auf Urlaub sind, oder dienstlich unterwegs sind oder vielleicht auch mal krank sind, was hat das mit Schlafmütze zutun?

Wenn nur ein DNF geloggt wurde, fahre ich vielleicht hin. Wenn zwei geloggt werden, fahre ich als Suchender nicht mehr dort hin, bis der Owner etwas unter nommen hat.

Ein DNF heisst zwangläufig nicht, das er weg ist, bei zwei DNF wird es schon wahrscheinlicher. Dazu muss aber auch DNF geloggt werden.

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg » So 29. Apr 2007, 19:26

Es gibt auch Owner die auch mal auf Urlaub sind, oder dienstlich unterwegs sind oder vielleicht auch mal krank sind, was hat das mit Schlafmütze zutun?


Ein cache verpflichtet :wink:

Wäre doch nicht zuviel verlangt, wenn der Owner extra den Urlaub abbricht, dienstlich einen Stellvertreter beruft oder sich im Sterbebett kurz aufrafft, um ein letztes mal nach dem Cache zu sehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder