Final weg - trotzdem ein 'Found'?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Buena Vista
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 12:03
Wohnort: Langen

Final weg - trotzdem ein 'Found'?

Beitrag von Buena Vista » Do 10. Feb 2005, 12:42

Sicher gibt es die unterschiedlichsten Gründe, warum ein Final nicht mehr da ist, wo er sein sollte. Der Owner hat ihn in Sicherheit gebracht (z. B. wegen Baumfällarbeiten :wink: ), er wurde geklaut oder wird gerade 'gewartet'. Nun druckt man sich die entsprechenden Aufgaben nicht immer 5 Minuten vor der Tour aus und ist so u. U. über Änderungen oder Hinweise nicht informiert. Sagen wir mal, man geht mit einem 2-3 Tage alten Ausdruck los, löst alle Aufgaben und der Final ist nicht da. Die Hints und Spoiler sind eindeutig und trotzdem - der Final bleibt verschwunden. Der Owner bestätigt die richtigen Koordinaten und gibt ggf. eine Erklärung ab - gilt dieser Final nun als gefunden oder nicht? :?:
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Do 10. Feb 2005, 12:44

Tja, da scheiden sich die Geister.
Ich handhabe das so. Wenn der Cache physikalisch noch da ist (auch in Einzelteilen) dann logge ich einen Found. Wenn er weg ist (oder ich ihn einfach nicht finde) dann einen DNF. Auch wenn ich mir sicher bin die richtige Stelle gefunden zu haben
Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Do 10. Feb 2005, 12:53

Windi hat geschrieben:Tja, da scheiden sich die Geister.
Ich handhabe das so. Wenn der Cache physikalisch noch da ist (auch in Einzelteilen) dann logge ich einen Found. Wenn er weg ist (oder ich ihn einfach nicht finde) dann einen DNF. Auch wenn ich mir sicher bin die richtige Stelle gefunden zu haben
dito
Bild

tandt

Beitrag von tandt » Do 10. Feb 2005, 12:55

Windi hat geschrieben:Tja, da scheiden sich die Geister.
Ich handhabe das so. Wenn der Cache physikalisch noch da ist (auch in Einzelteilen) dann logge ich einen Found. Wenn er weg ist (oder ich ihn einfach nicht finde) dann einen DNF. Auch wenn ich mir sicher bin die richtige Stelle gefunden zu haben

So würde ich das auch machen. Schließlich weiß man nicht unbedingt, ob der Final weg ist oder man einfach an der falschen Stelle gesucht hat. Tipp: Einfach den Cache auf die Watchlist setzen. Wenn dann später jemand anderes den Cache findet weißt Du zumindest, daß Du an der falschen Stelle gesucht hast. Finden auch die anderen nix, ist das Ding wohl weg, aber dann kannst Du auch keinen Found loggen. Was anderes ist es, wenn Du die Trümmer des Caches findest, z.B. wenn er gemuggelt wurde. Das hatten wir bisher erst einmal, aber konnten trotzdem einen Found loggen, weil wir die verkohlten Reste der Dose, einige Tauschgegenstände und die verkokelte Cache-Beschreibung gefunden haben. Der Owner hat ihn danach allerdings archiviert.

Benutzeravatar
Buena Vista
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 12:03
Wohnort: Langen

Beitrag von Buena Vista » Do 10. Feb 2005, 13:30

Windi hat geschrieben:Tja, da scheiden sich die Geister.
Ich handhabe das so. Wenn der Cache physikalisch noch da ist (auch in Einzelteilen) dann logge ich einen Found. Wenn er weg ist (oder ich ihn einfach nicht finde) dann einen DNF. Auch wenn ich mir sicher bin die richtige Stelle gefunden zu haben

Nein, nein, der Owner hat die richtige Stelle bestätigt. Nur den Final 2 Tage vorher wegen Baumfällarbeiten in Sicherheit gebracht
Bild

tandt

Beitrag von tandt » Do 10. Feb 2005, 13:34

Ich glaub, dann mußt Du noch mal 'ran... :?

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Do 10. Feb 2005, 13:49

darf man fragen welcher cache das ist - irgendwas melmacmäßiges...

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Final weg - trotzdem ein 'Found'?

Beitrag von wutzebear » Do 10. Feb 2005, 14:19

Buena Vista hat geschrieben:gilt dieser Final nun als gefunden oder nicht? :?:

Sorry, hab Deine Mail nicht früher gesehen.

Wir loggen gewöhnlich auch nur dann Founds, wenn wir zumindest einen Teil des Caches in den Fingern hatten. Mag das die Box sein (hatten wir einmal: Box, gut verpackt, darin alles so nass, nur noch Zellulosebrei), oder einen Logzettel. Wenn alles weg war, habe ich keinen Found geloggt.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Buena Vista
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 12:03
Wohnort: Langen

Beitrag von Buena Vista » Do 10. Feb 2005, 14:55

Sir Cachelot hat geschrieben:darf man fragen welcher cache das ist - irgendwas melmacmäßiges...

Nö, hier im Odenwald. Weiß nicht ob dem Owner das Recht ist, wenn ich seinen Cache hier zum Diskussionsgegenstand mache. Sollte auch eher mal ne grundsätzliche Frage sein. Wichtig ist jedoch, daß der Owner von seiner Seite die Fundkoordinaten bestätigt. Meiner Meinung nach, ist das ein klares 'Found'. Alle Aufgaben wurden gelöst und die Finalposition bestätigt.
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22632
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 10. Feb 2005, 18:06

teamguzbach.org hat geschrieben:
Windi hat geschrieben:Tja, da scheiden sich die Geister.
Ich handhabe das so. Wenn der Cache physikalisch noch da ist (auch in Einzelteilen) dann logge ich einen Found. Wenn er weg ist (oder ich ihn einfach nicht finde) dann einen DNF. Auch wenn ich mir sicher bin die richtige Stelle gefunden zu haben
dito

dito

Allerdings würde ich das auch nur machen, wenn noch ein paar Teile, die eindeutig vom Cache stammen, da sind. Beim "Beilstein" lag nur noch eine Logbuchseite in der Landschaft herum, so daß ich ein DNF geloggt habe.

In einem anderen Fall lag der Cache offen im Versteck und der Inhalt war überall verstreut. Ich habe den Cache wieder zusammengepackt, versteckt und Found geloggt.

Was macht man, wenn man den Cache nicht gefunden hat, ein Found loggt, weil man das Versteck eindeutig identifiziert hat, der Owner eine Cachekontrolle macht und feststellt, daß der Cache nur wenige m weiter in einem anderen Baumstumpf lag, weil ihn jemand nicht richtig versteckt hat?

Unabhängig davon bekommt jeder auf Anfrage eine Logerlaubnis, wenn er einen meiner Caches nicht findet weil er nicht mehr da war.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder