Final weg - trotzdem ein 'Found'?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Fr 11. Feb 2005, 09:40

Buena Vista hat geschrieben:Wenn einer unserer Caches geklaut wird und wir bekommen die Finalkoordinaten von einem Team übermittelt, dann kriegen die von uns aber 100% das ok für ein 'Found' - keine Frage. Logbucheintrag hin oder her. Gefunden ist gefunden!

Was sagen denn Finalkoords darüber aus, ob eine Cachelocation gefunden wurde? So genau sind sie doch auch wieder nicht. Wenn man die Logfreigabe erteilt, sollte man vorher sicherstellen, dass der Cache wirklich geklaut wurde.
Viele Leute würden trotzdem nicht loggen, weil das Onlinelog im Prinzip ja nur eine Aktennotiz für die Unterschrift im Cachelog ist. Denn wenn ein Cache entfernt wurde, konnte er nun mal nicht gefunden werden.
(Dass das so schwer zu verstehen ist, kapier ich nicht. :roll: )
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 11. Feb 2005, 11:04

moenk hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:"Because I don't want to be part of any competition".

Steht ja jedem zu, find ich aber unhöflich. Mit hängender Zunge renn ich morgens zum Computer um zu gucken ob wieder einer Spass an meinen Caches gehabt hat. Da wäre ich aber enttäuscht wenn ich das nicht gleich zum Frühstück bekomme.

Deshalb sollte jemand, der keine Pünktchen haben will, einfach eine Note posten. Dann kann jeder nachlesen, was getauscht wurde und ob es dem Cache noch gut geht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 11. Feb 2005, 11:06

geoBONE hat geschrieben:Richtig ärgerlich ist es dann, wenn Logverweigerer TBs mitnehmen.

Stimmt. Daher sollten Cacher, die nicht online loggen auch keine TBs mitnehmen oder den TB loggen (geht auch mit note-logs).
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Buena Vista
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 12:03
Wohnort: Langen

Beitrag von Buena Vista » Fr 11. Feb 2005, 19:50

Gefunden ist gefunden!

Naja, zwischen alles richtig gemacht und gefunden gibt es schon einen Unterschied :wink:

Gruss, Thomas

Da gebe ich Dir recht :?
Bild

Kromi
Geocacher
Beiträge: 83
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 21:38
Wohnort: Wasgau
Kontaktdaten:

Beitrag von Kromi » So 20. Nov 2005, 09:53

teamguzbach.org hat geschrieben:Ich gleiche nix ab, aber wenn mir so ein Fall zufällig auffallen würde dann wäre das Log bei GC.com sicher schnell archiviert.

Eben genau das ist mir vor kurzem bei einem meiner Caches zufällig aufgefallen: Eine Fake-Log!

Man fragt sich dann wirklich, was in den Leuten vorgeht.
Ist dies ein weiteres Ausmaß der virtuellen Cacherei, wie es bereits mti TBs und Geocoins passiert? Cachen wir in Zukunft alle nur noch am Schreibtisch?

Bin mir allerdings unschlüssig, wie ich nun weiter vorgehen soll.
Löschen? Löschen mit Ankündigung? 'Anhörung' des Betroffenen? etc pp?

Munter gefakt...

Grüße...Kromi
Bild

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » So 20. Nov 2005, 10:36

Kromi hat geschrieben:Bin mir allerdings unschlüssig, wie ich nun weiter vorgehen soll. Löschen? Löschen mit Ankündigung? 'Anhörung' des Betroffenen? etc pp?

Ich würde erst mal nachfragen, gelöscht ist schnell. Vielleicht gab es ja Gründe, dass nicht oder nicht mehr auf dem Papier geloggt werden konnte (kein Stift dabei, Muggel im Anflug). Komisch klingt die Sache trotzdem.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » So 20. Nov 2005, 11:50

mir ist es völlig wurscht ob jemand unsere caches wirklich gesucht und gefunden hat oder nicht. wenn leute der meinung sind einen cache zu loggen ohne ihn gesucht/gefunden zu haben, sollen sie doch.
mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Nov 2005, 12:05

M.B. hat geschrieben:mir ist es völlig wurscht ob jemand unsere caches wirklich gesucht und gefunden hat oder nicht. wenn leute der meinung sind einen cache zu loggen ohne ihn gesucht/gefunden zu haben, sollen sie doch.
mfg M.B.

Das sehe ich auch so. Wenn sich einer selbst beschummeln will, soll er es doch machen.
Wenn Du wirklich löschen willst, solltest Du auf jeden Fall vorher nachfragen. Es könnten die seltsamsten Dinge passiert sein: Der Cache wurde von einem Muggle gefunden, er hat das Logbuch gelesen, fand dieses Log besonders schön und het es vorsichtig rausgeschnitten und mitgenommen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

georunner
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 21. Apr 2005, 12:18

Beitrag von georunner » So 20. Nov 2005, 12:39

radioscout hat geschrieben:Der Cache wurde von einem Muggle gefunden, er hat das Logbuch gelesen, fand dieses Log besonders schön und het es vorsichtig rausgeschnitten und mitgenommen.

:lol: Klasse!
Darf ich mir das rausschneiden und in mein Poesiealbum kleben?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Nov 2005, 12:44

Darfst Du nicht und kein Cacher wird das machen.
Aber es gibt viele sehr schön gestaltete Logeinträge (mit schönen Bildern usw.) und Muggles könnten aus Unwissenheit schonmal was mitnehmen, was eigentlich nicht zum Tausch bestimmt ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder