Difficulty oder Terrain?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Do 10. Feb 2005, 23:55

bumpkin hat geschrieben:Mal weitergesponnen, ich kann den Cache bergen indem ich klettere oder alternativ ein Hilfsmittel (Lasso oder lange Stange usw.) benutze.
Wo setze ich die vielen Sterne?

Gruß Thomas
Bei Terrain. Ich greife mal das Beispiel mit dem Baum auf: Man braucht wenig Hirn um zum Baum zu kommen und den rot blinkenden Cache hoch oben im Baumwipfel auszumachen >> wenige Sterne für Difficulty und viele für Terrain.

Übrigens sind Cacheicons für die Beschreibung sehr nützlich.
Bild

Werbung:
bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Beitrag von bumpkin » Fr 11. Feb 2005, 00:18

radioscout hat geschrieben:Sowas wie: Der Cache hängt hoch oben im Baum. 200 m ebener Waldweg vom Parkplatz zum Baum, der Cache ist einfach zu sehen, aber nur schwer zu erreichen.


Genau so, nur ganz anders! (ist aber noch in der Grobplanung)

OK klettern ist ganz klar Terrain, aber nachdenken und einen anderen Lösungsweg finden ist dann doch eher Difficulty.

Daß bei einem derartigen Cache eine angemessene Beschreibung erfolgt dürfte ja wohl klar sein.

Gruß Thomas
---

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder