Neue Funktionen bei GC.com

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Do 16. Aug 2007, 16:23

I understand that this is an international sport, but why change the date to make the world happy? The sport started in the US, ran by a US company, based on US satellites, so why not use US dates?


Wunderbare Aussage!


Eine weniger gute Veränderung ist, dass PQs nicht mehr in Google Maps angezeigt werden können.

Werbung:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Do 16. Aug 2007, 16:36

Der hat ja inzwischen einiges Contra bekommen, von daher würde ich auf die Aussage nicht allzuviel geben. Selbst die Amis haben inzwischen gemerkt, dass sie sich mit ihrem Abkapseln in Sachen Maßen und Formaten ins Abseits manövrieren. Mal sehen, wie lange es dauert, bis auch dort in Metern gemessen wird.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
HCC
Geomaster
Beiträge: 374
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 13:47
Wohnort: 86899 Landsberg
Kontaktdaten:

Beitrag von HCC » Do 16. Aug 2007, 16:41

I understand that this is an international sport, but why change the date to make the world happy? The sport started in the US, ran by a US company, based on US satellites, so why not use US dates?


Die Antwort darauf ist doch ganz einfach... Wir Europäer (die PMs) zahlen denen ihr Gehalt. Damit dem auch so bleibt, sollte es in ihrem Interesse sein so offen wie möglich zu sein. Bei den km/meilen klappts ja auch.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Do 16. Aug 2007, 16:53

HCC hat geschrieben:Bei den km/meilen klappts ja auch.

schön wär's...

Bild
siehe auch selber hier: TB16C1T

und ja, die Preferred Units stehen auf Metric
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Do 16. Aug 2007, 17:36

Die gute Nachricht ist: sie benutzen das konfigurierbare "DatePicker" Widget von essentialobjects (siehe Calendars > Features > Date Picker).

DatePicker can be customized to use different formats via its PickerFormat property. The following two DatePickers have their PickerFormat set to MM/dd/yyyy and dd/MM/yyyy

Fehlt also nur noch, dass man seine Format-Präferenzen im Profil angeben kann und diese entsprechend angewendet werden.

Cornix

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Do 16. Aug 2007, 19:11

Und wieder zurück auf den alten Stand...

Yesterday afternoon we attempted to release an update to the web site that changed code from version 1.1 of dot net to 2.0. Unfortunately there were unanticipated issues with the site so we reverted back to the previous version.

We'll do some additional tests in our staging environment to see how we can resolve these issues. Sorry for the slowness of the site that this update has caused and some errors relating to the problem with session state that was not seen in our testing.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 16. Aug 2007, 19:56

vonRichthofen hat geschrieben:
I understand that this is an international sport, but why change the date to make the world happy? The sport started in the US, ran by a US company, based on US satellites, so why not use US dates?


Das sehe ich genau so. Was ist denn so problematisch an diesem Datumsformat?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 16. Aug 2007, 19:57

HCC hat geschrieben:Die Antwort darauf ist doch ganz einfach... Wir Europäer (die PMs) zahlen denen ihr Gehalt.

Ob es 1% ist oder doch deutlich weniger?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Do 16. Aug 2007, 20:31

radioscout hat geschrieben:
vonRichthofen hat geschrieben:
I understand that this is an international sport, but why change the date to make the world happy? The sport started in the US, ran by a US company, based on US satellites, so why not use US dates?


Das sehe ich genau so. Was ist denn so problematisch an diesem Datumsformat?

it's just the typical arrogant american way of life - everyone has the freedom to behave as one like - as long as it is compatible with the public point of view of the US... :roll:
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Do 16. Aug 2007, 21:03

radioscout hat geschrieben:Ob es 1% ist oder doch deutlich weniger?
da groundspeak uns wohl kaum die bücher geben wird, ist jede genannte zahl egal wie hoch oder niedrig ohnehin reiner spekulatius.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder