Rätselcache

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

GeoAtti
Geomaster
Beiträge: 828
Registriert: Do 17. Aug 2006, 13:02

Beitrag von GeoAtti » Mo 28. Mai 2007, 11:43

Hiho,

Weil es ja so "zwingend" ist, weiss da u.a. das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie da nix von bzw. benutzt auf ihren Webpage die schreibweise ohne führende Nullen.

Vermutlich! ;-)

Atti

Werbung:
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Rätselcache

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 28. Mai 2007, 12:35

Farron hat geschrieben:Hallo,

ich will hier keine Lösung nur den Denkanstoß in die richtige Richtung. :roll:

Also es geht um folgenden Rechenweg der mathematisch keine Formel darstellt:
Pi(13398; +13)


Lt. Hint ist damit die Nordkoordinate bekannt aber was ich hier mit der 13 anstellen soll/kann ... :?: :roll:


Kommt mir bekannt vor. :lol:

Alle Probleme und Unklarheiten beseitigt, oder gibt es noch offene Fragen?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

zwergbaum
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Sa 10. Jul 2004, 20:18
Wohnort: Jülich

Re: Rätselcache

Beitrag von zwergbaum » Mo 28. Mai 2007, 13:46

Christian und die Wutze hat geschrieben:
Farron hat geschrieben:Hallo,

ich will hier keine Lösung nur den Denkanstoß in die richtige Richtung. :roll:

Also es geht um folgenden Rechenweg der mathematisch keine Formel darstellt:
Pi(13398; +13)


Lt. Hint ist damit die Nordkoordinate bekannt aber was ich hier mit der 13 anstellen soll/kann ... :?: :roll:


Kommt mir bekannt vor. :lol:

Alle Probleme und Unklarheiten beseitigt, oder gibt es noch offene Fragen?




Grmpf

*weiteres gelöscht* :twisted: :twisted:

Könnte es sein, dass du lange dein eigenes Geschrei nicht mehr gehört hast???? :roll: :wink: :oops: :oops:
Sei nie zu ängstlich etwas Neues auszuprobieren. Denke daran: Ein Amateur baute die Arche. Profis bauten die Titanic.
Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 28. Mai 2007, 14:02

:roll:

Ooch, wenn du noch Fragen hast, stell sie doch einfach...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Farron

Beitrag von Farron » Mo 28. Mai 2007, 21:36

Hallo Christian und die Wutze,

es wäre vlt sinnvoll die Angabe in eckige Klammern zu setzen damit man die Verwechslungsgefahr mit einer mathematischen Formel schonmal ausschließen kann denn aus der Schule (auch wenn dies schon geraume Weile her ist) liest man automatisch ...

A(B....) als A mal (Klammerausdruck).

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 28. Mai 2007, 22:03

Das ist eventuell eine gute Idee. Ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen.
Ich hatte mir das eigentlich als Funktion gedacht, also in Anlehnung an

Code: Alles auswählen

f(x, y) = bla
Das Semikolon sollte auch andeuten, dass nicht gerechnet werden muss.
Hast du denn jetzt die Lösung gefunden? Wenn du unsicher bist: Ich bestätige gerne die Richtigkeit der Lösung per Mail oder PN.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Xellos
Geomaster
Beiträge: 320
Registriert: So 22. Jan 2006, 04:30
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Xellos » Mo 28. Mai 2007, 22:11

GeoAtti hat geschrieben:Weil es ja so "zwingend" ist, weiss da u.a. das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie da nix von bzw. benutzt auf ihren Webpage die schreibweise ohne führende Nullen.

Vermutlich! ;-)

Naja, Beamte sind eben faul... :twisted:

Gruß, Xellos
Bild Bild

Xellos
Geomaster
Beiträge: 320
Registriert: So 22. Jan 2006, 04:30
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Xellos » Mo 28. Mai 2007, 22:14

Christian und die Wutze hat geschrieben:Ich hatte mir das eigentlich als Funktion gedacht, also in Anlehnung an

Code: Alles auswählen

f(x, y) = bla
Das Semikolon sollte auch andeuten, dass nicht gerechnet werden muss.

Pi (also Groß-Pi) als Funktionszeichen ist eine Produktformel, wie Sigma als Summenformel. :wink:

Gruß, Andreas
Bild Bild

Farron

Beitrag von Farron » Mo 28. Mai 2007, 22:15

Hast du denn jetzt die Lösung gefunden?


Nein, ich habe die Lösung nicht gefunden (siehe Log auf oc.de).
Darum auch der Hinweis auf eckige Klammern denn ... wenn man Pi mal der ersten Angabe nimmt, kommt man auch auf ein logisches Ergebnis, zumindest was die Breite betrifft.

Das es aber im Ganzen nicht stimmt, nicht stimmen kann, darauf bin ich (auch wegen der runden Klammer) nicht gekommen.

Farron

Beitrag von Farron » Mo 28. Mai 2007, 22:23

Zwar ziemlich OT aber

Naja, Beamte sind eben faul...


Frechheit. :(

Beamte haben eine längere Wochenarbeitszeit, bekommen weder Urlaubs- noch Weihnachtsgeld, dürfen deshalb nicht mal streiken und bekommen mit ihrer ach so tollen Pensionsbescheinigung auch noch einen ausgefüllten Antrag fürs Sozialamt.

Nicht immer und überall bitte schön von unseren hochbezahlten Politikerbeamten ausgehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]